05.07.10 09:37 Uhr
 4.564
 

1,80 Meter großes Krokodil an der Ruhr gesichtet

Passanten haben an der Ruhr zwei Krokodile gesichtet. Die Jugendlichen berichteten, eines der Tiere hätte auf einer Insel gelegen.

Ein weiteres Krokodil habe sich im Wasser befunden und sei in die Nähe von Schwimmern gekommen.

Polizisten konnten auf ihrer Suche mit einem Boot allerdings nichts Verdächtiges entdecken.


WebReporter: Truman82
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Insel, Krokodil, Ruhr
Quelle: www.dnews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russlands Position in Syrien ist unsicher
Irak: Sechs Jahre Haft für deutsche IS-Anhängerin Linda W.
Flugzeug im Iran abgestürzt - 66 Tote

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.07.2010 09:52 Uhr von Migg
 
+16 | -0
 
ANZEIGEN
Sommerloch? Eigentlich hört man solche News immer nur während des Sommerlochs...bei SN das ganze Jahr
Kommentar ansehen
05.07.2010 10:06 Uhr von mcbeer
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ich: habe bei uns an der Wuppertalsperre eine weissen Hai gesehen oder wars doch nur eine Forelle. Typisch dnews. Allerdings wird auch bei Yahoo davon berichtet.
Kommentar ansehen
05.07.2010 10:15 Uhr von Didatus
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Ah ja nicht nur, dass das schon nach Sommerloch schreit, fehlen auch noch Informationen. Die Ruhr ist 219km lang. Auf welchem Stück sollen denn die beiden Tiere gesichtet worden sein? Insgesamt einfach nur eine schlechte News.
Kommentar ansehen
05.07.2010 10:19 Uhr von Bjarki
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Didatus: "Die Polizeibeamten untersagten zunächst das Schwimmen zwischen dem Wehr der Pontonbrücke und dem Schwimmsteg an den Ruhrwiesen. "
Kommentar ansehen
05.07.2010 10:39 Uhr von zocs
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
dnews: Es gibt Quellen, die gehören verboten ....
dnews und blöd-zeitung gehören dazu ...
Kommentar ansehen
05.07.2010 10:52 Uhr von werhamster40kilo
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Naja, so schlecht Quelle und News ja sind, aber solche Geschichten sind gar nicht mal so unwahrscheinlich. Es gibt immer wieder Leute, die sich solche Tiere als Haustiere halten und sie versehentlich ausbüxen lassen.

1994 ist bei uns in der Nähe ein Typ mit seinem Alligator am Straberger See gassi gegangen. Der hat sich von der Leine losgerissen und schwamm dann tagelang im Badesee herum. Unglaublich sowas.
http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
05.07.2010 10:55 Uhr von SN_Spitfire
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
haha: was les ich da???

1,80 m groß? Und wie lang ist es? :)
Kommentar ansehen
05.07.2010 10:56 Uhr von Fusshupe
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Schon komisch: , dass im Zeitalter von Smartphones und digitalem Schnickschnack nicht zumindest ein Foto entstanden ist, was einer der "mehreren Augenzeugen" bei einer außergewöhnlichen Sichtung mal ruhig hätte machen können. Na klar, kann auch sein, dass niemand etwas dabei hatte zum Fotografieren, aber den Wahrheitsgehalt der Story zweifle ich trotzdem stark an.
Kommentar ansehen
05.07.2010 13:50 Uhr von Shaebby
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Tattoozomby: Warum auch nicht?Die stehn doch auf Jungs ; )
Kommentar ansehen
05.07.2010 14:22 Uhr von Pitbullowner545
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
als: wenn irgendwer einfach so Krokodile, Kaimane und Alligatoren auseinander halten könnte..
Kommentar ansehen
07.07.2010 13:13 Uhr von Chris9988
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und in der Folgenews dazu heißt es dann bis die Jugendlichen Sonnenanbeter dann die Ventile öffneten und den Gummitieren die Luft heraus ließen..... :-)

Lief das nicht erst letztes Wochenende im TV ?
Hieß da aber Godzilla.

Der wollte aber doch bestimmt auch mal zu besuch in Essen vorbei schauen.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin
Die FDP ist bereit, eine Minderheits-Regierung zu stützen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?