04.07.10 20:52 Uhr
 1.401
 

Nicolas Berggruen bietet einen Euro für die Karstadt-Anteile

Die Medien berichteten, dass Nicolas Berggruen für die Anteile an den Karstadt-Warenhäuser lediglich einen Euro bietet. Das soll jedenfalls im entsprechenden Kaufangebot des Investors stehen.

Allerdings liegt der Betrag für die Rechte am Namen Karstadt bei zusätzlichen fünf Millionen Euro.

Berggruen ließ mitteilen, dass diese Information ihre Richtigkeit habe und dass dies ein vollkommen normaler Vorgang wäre. Der Kaufpreis sei weniger wichtig, es kommt darauf an, welche Verantwortung der Käufer übernimmt.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Euro, Karstadt, Anteil, Nicolas Berggruen
Quelle: www.wdr.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.07.2010 21:07 Uhr von DichteBanane
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
er muss ja auch die schulden übernehmen oder .... wie war das nochmal dann ist ein euro vollkommen in ordnung ^^
Kommentar ansehen
04.07.2010 22:19 Uhr von LhJ
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Mini wurde von BMW damals auch für 1 Mark (oder warens schon Euro?) übernommen, soweit ich noch weiß.
Hat auch geklappt.
Kommentar ansehen
05.07.2010 08:08 Uhr von Kane3k
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@TonyBender: Wenn man sich die letzten Investitionen von Berggruen anschaut, ist das eher unwahrscheinlich...

Überall wo der eingestiegen ist waren es langfristige Investitionen...
Kommentar ansehen
05.07.2010 08:28 Uhr von Darkmatter
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
naja wollen wir erstmal sehen was der kerl mit Karstadt Quelle anstellt bevor wir in wilde spekulationen ausbrechen.
Kommentar ansehen
05.07.2010 11:40 Uhr von Ehli
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
... hat schon seinen GRund: aber ist schon richtig, des is genauso wie mit dem Transrapid gewesen, wo stand der... bei MÜnchen Flughafen oder in Berlin... ich weiß es nichtmehr.. der wurde auch für einen Euro gekauft, aber der Käufer musste halt alles drumherum noch zahlen wie abtransport und die ganzen rechtlichen Sachen sind nicht billig...
Aber der schafft sicher was aus dem Laden zu machen wieder... nur versteh ich nicht wieso wir in Stuttgart mal zwei oder drei Stück von denen hatten :D

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?