04.07.10 14:27 Uhr
 1.953
 

Sachsen-Anhalt: Zwei Tote bei Verkehrsunfall - Dritte Leiche lag im Kofferraum

Wie die Polizei in Sachsen-Anhalt mitteilte, ist es am Samstagmorgen in der Nähe des Ortes Dolle zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen.

Dabei stießen zwei Fahrzeuge frontal zusammen. Der Fahrer des Verursacher-Autos war sofort tot. Die Fahrerin des anderen Fahrzeuges verbrannte in ihrem Auto.

Rätsel gab der Polizei aber die Tatsache auf, dass im Kofferraum des Verursacher-Fahrzeugs eine weitere weibliche Leiche lag, die beim Unfall schon tot war. Die Polizei fragt sich nun, ob der Unfall-Verursacher absichtlich in den Gegenverkehr fuhr, oder ob es zufällig zu diesem Unfall kam.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Leiche, Verkehrsunfall, Sachsen-Anhalt, Kofferraum
Quelle: www.stern.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul
NRW: Schwiegermutter Kehle durchgeschnitten - Acht Jahre Haft für Täter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.07.2010 14:35 Uhr von Spafi
 
+14 | -20
 
ANZEIGEN
Vielleicht: Vielleicht war es ein Leichenwagen?
Kommentar ansehen
04.07.2010 18:00 Uhr von rolf.w
 
+19 | -0
 
ANZEIGEN
@Spafi: Gibt es in Deiner Gegend Leichenwagen mit Kofferraum? Ich frage nur, weil ich noch nie einen damit gesehen habe. Macht auch nur wenig Sinn, da die meisten Toten ohne Koffer reisen.
Kommentar ansehen
04.07.2010 18:44 Uhr von darkdaddy09
 
+0 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
05.07.2010 09:44 Uhr von PeterLustig2009
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@darkdaddy: Einfach mal nachdenken bevor man so nen Bullshit von sich gibt.

Der verursacher rauschte in den Gegenverkehr (möglicherweise zu schnell und dann Kontrolle verloren)
Im Auto befand sich bereits eine Leiche (wie sich mittlerweile herausgestellt hat die Frau des Fahrers)

Das legt den Schluss ane, dass er seine Frau gekillt hat und danach absichtlich in den Gegenverkehr gerauscht ist
Kommentar ansehen
06.07.2010 06:02 Uhr von MsMilkandHoney
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Klingt: irgendwie wie ein drittklassiger Roman.
Leider hat der Spacken noch zwei Unschuldige mitgenommen.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?