04.07.10 10:40 Uhr
 5.804
 

Die bekannte Berliner Jugendrichterin Kirsten H. ist vermutlich tot

Am Samstag wurde im Norden von Berlin eine Frauenleiche in einem Waldstück gefunden. Justizsenatorin Gisela von der Aue und die Polizei gehen davon aus, dass es sich bei der Leiche um Kirsten H. handelt.

Auch sagte die Senatorin, das die Jugendrichterin sehr wahrscheinlich Suizid begangen hat.

Die Obduktionsergebnisse werden frühestens am späten Samstagabend vorliegen, so die ermittelnde Polizei. Der Spekulation einer Berliner Boulevardzeitung, der zu Folge Kirsten H. sich erhängt haben soll, wurde nicht bestätigt.


WebReporter: Klassenfeind
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Berlin, Selbstmord, Jugendrichter
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

28 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.07.2010 10:40 Uhr von Klassenfeind
 
+14 | -5
 
ANZEIGEN
Mein Gott , was ist das Schrecklich !
Alle Befürchtungen scheinen sich zu Bestätigen.
Ich hoffe das dass "Warum" aufgeklärt werden kann.
Kommentar ansehen
04.07.2010 10:55 Uhr von Muay_Boran
 
+10 | -54
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
04.07.2010 11:08 Uhr von aknobelix
 
+31 | -6
 
ANZEIGEN
oje @muay boran ich bräuchte ein taschentuch bei deinem kommentar,haste noch eins frei?

die armen armen eltern-andere denken eher an die opfer,aber hier denken wir erstmal an die eltern.dir ist aber bekannt,das die armen eltern so etwas wie eine sorgfaltspflicht gegenüber ihren kindern haben?

wenn ich früher nach 22 uhr auf der straße angetroffen wurde,gabs polizeibegleitung nach hause und bei mehrmaligem rumgammeln eine meldung beim jugendamt....

eine frau die sich erhängt-glauben kann ich das nicht-sehr untypisch.
Kommentar ansehen
04.07.2010 11:21 Uhr von Muay_Boran
 
+4 | -43
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
04.07.2010 11:28 Uhr von aknobelix
 
+31 | -4
 
ANZEIGEN
ich habe ja ein kind gerade deswegen kann ich das auch beurteilen.bei meinen eltern hätte es sonstwas gesetzt wenn ich mich so verhalten hätte.es gab damals noch gewisse werte in der gesellschaft die man heute einfach beiseite gelegt hat.

laßt doch die kinder saufen oder messern-die lernen fürs leben....

für solche kinder sollte man mal so camps wie in den usa in betracht ziehen-also bei mehrmaligen vergehen.da zeigt sich dann was sache ist.

ich liebe mein kind über alles,aber sollte der anfangen zu prügeln weils cool ist,dann ziehe ich die notbremse.da kannste gift drauf nehmen.lieber ne zeitlang in solchen camps wie im knast.
Kommentar ansehen
04.07.2010 11:42 Uhr von alles.Gelogen
 
+30 | -7
 
ANZEIGEN
Suizid: Mit der Zeit habe ich gelernt, dass nicht alles Suizid ist, nur weil es danach aussieht.

Die Frau war oberklasse. Sie hat sich in Fälle eingearbeitet, und mMn versucht, gerecht und hart zu bestrafen. An ihrer Arbeit hat man gesehen, dass das deutsche Rechtssystem durchaus harte Strafen im Katalog hat.

Sie ist eben ausgescherrt. Im gegensatz zu anderen Kollegen hat sie keine Bewährung auf Bewährung gegeben.

Und sowas duldet der Staat bei seinen Beamten nicht. Da gibt es etliche Beispiele.Z.B Finanzbeamte die entlassen werden, weil die zu viel Steuern von Reichen eingetrieben haben (googeln, kein Scherz!). Die Liste ist in dieser Hinsicht endlos!


In dieser Doku gibt sie auch mehrere Interviews. Hier gehts um Jugendgewalt. Was einige stark verwundern wird, es sind nicht nur die Araber. Da sind ein haufen Bubi Gesichter, die sich wie Idioten durch die Gegend Prügeln.

http://www.spiegel.de/...

Ruhen Sie in Frieden Frau Kirsten Heisig. Danke für Ihren Einsatz für Deutschland. Menschen Iher Klasse gibt es leider kaum noch!

@staatssicherheit
Araber halte ich für mehr als unwahrscheinlich, da sie eher Brutal vorgehen würden, anstatt einen Selbstmord vorzutäuschen.

[ nachträglich editiert von alles.Gelogen ]
Kommentar ansehen
04.07.2010 13:16 Uhr von Alice_undergrounD
 
+15 | -3
 
ANZEIGEN
lol: "wenn ich dann die weinenden unschuldigen Eltern der Kinder Tag für Tag sehen würde, ich würde psyschich auch bisschen weg sein"

pussy^^

diese krattler habens nich anders verdient und die eltern sind meistens auch schon solche versager^^
Kommentar ansehen
04.07.2010 13:20 Uhr von Alice_undergrounD
 
+5 | -7
 
ANZEIGEN
wenn dann: hat sie sich whh umgebracht, weil sies nich mehr ausgehalten hat den ganzen tag schwerverbrecher zu nur sozialstunden zu verurteilen, wie das in diesem tollen rechtssystem ja so is...
Kommentar ansehen
04.07.2010 13:22 Uhr von Alice_undergrounD
 
+16 | -4
 
ANZEIGEN
lol @ Sarkisjan-Armenien: ich glaub in neukölln sind die neonazis das geringste problem^^
Kommentar ansehen
04.07.2010 13:27 Uhr von shathh
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
alles.Gelogen: Das mit dem 20-Cent-Mord (aus dem Video) hat mich hier auch sehr erschreckt; ich arbeite da in dem Bereich täglich..

Furchtbar, wirklich.
Die suchen sich auch immer nur die Schwachen raus.
Ich bin im Außendienst und hatte immer nen Azubi dabei die letzten Tage. Am ersten(!) Tag, an dem der Azubi probeweise alleine unterwegs war, wurde er von Südländern 2 Mal an einem Tag angepöbelt und bedroht.

Es macht mich schon nachdenklich. Vorallem, weil die in dem verlinkten Video gezeigten Orte (Harburger Bahnhof, Finkenwerder das Lagerhaus mit der Gang..) mir bekannt sind. Da bin ich täglich.

Die Frage ist, wie man solche Leute effizient zur Vernunft bringt.
Vielleicht ja so..
http://www.budster.net/...

;-)
Kommentar ansehen
04.07.2010 15:16 Uhr von schmirfinger
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
die leiche wurde doch bereits gefunden ?!
Kommentar ansehen
04.07.2010 15:58 Uhr von loman69
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
auch LOL: also in Neukölln ( Umkreis ca.10 km Hermannplatz) hab ich auch leider noch nie einen Neonazi gesehn.In Britz/Rudow sieht das schon viel besser mit denen aus.
Kommentar ansehen
04.07.2010 16:17 Uhr von Hawkeye1976
 
+4 | -10
 
ANZEIGEN
Putzig, wie der braune Pöbel hier seine Verschwörungstheorien auskübelt und natürlich immer mehr weiss, als die ermittelnden Behörden.

Aber hier sehen wir wieder, dass wir es hier mit rassistisch verblendeten Menschen zu tun haben, die nichtmal die paar Stunden abwarten können, bis die Obduktionsergebnisse vorliegen. Ach, ich vergaß, sollte die Obduktion zweifelfrei einen Suizid offenlegen, wären ja die Verschwörungs- und Hasstiraden nicht mehr angebracht.

Schon mal überlegt, dass die Frau auch irgendwelche privaten Probleme gehabt haben könnte, die sie zu einem Suizif veranlasst haben könnten?

Natürlich besteht bei einem Richter oder Staatsanwalt immer auch die Möglichkeit eines Racheakts, aber solche Racheakte sind nicht auf bestimmte Nationalitäten begrenzt, wie uns die Herren Rassisten hier das glauben machen wollen.
Kommentar ansehen
04.07.2010 16:21 Uhr von shathh
 
+9 | -6
 
ANZEIGEN
Hawkeye: Deine an den Haaren herbeigezogenen Antifaparolen interessieren hier keinen.
Kommentar ansehen
04.07.2010 16:52 Uhr von TheSpecialist
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
tzzz Wenn manche Leute die Wahrheit wieder nicht wahr haben wollen und sich ihres mittelalterlichen Weltbildes betrogen fühlen, dann kommen Kommentare wie von "staatssicherheit" und "shathh"...

Aber nein,
ihr seid keine Faschisten, ihr kritisiert ja nur ;)
Kommentar ansehen
04.07.2010 17:00 Uhr von shathh
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
TheSpecialist: So ein Schwachsinn.
WIR stellen uns nicht hin und beschimpfen alle anderen als Faschisten (was übrigens im Zweifelsfall zu einer Anzeige wg. Verleumdung führen kann).

Ich hasse diesen neuen Trend in Deutschland, dass (insbesondere Jugendliche) es "cool" finden gegen Rechts zu sein.
Leute wie du glauben, dass man mit einem durchgestrichenen Hakenkreuz auf dem Rucksack eine politische Meinung hat.

In Wahrheit haben diese Leute von der richtigen Politik keine Ahnung und sind mindestens genauso intolerant wie diejenigen, die sie angeblich so verteufeln.

Ich hab es garnicht nötig irgendwen einer bestimmten politischen Richtung zuzuschieben und zu beschimpfen.
Wenn du keine sachlichen Diskussionen um Ausländer führen kannst, dann solltest du dir besser an die eigene Nase packen.

Man man man..
Man muss doch nicht immer vom einen Extrem ins andere gleiten.
Offensichtlich wollen oder können einige aber nur Schwarz/Weiß denken.

Die Gewaltbereitschaft und Kriminalitätsrate ist unter Immigrantenkindern deutlich höher als die von "deutschen" Kids. Das wird dir jede seriöse Studie so bestätigen.
Wir sollten uns auf die Ursachenforschung konzentrieren und schauen, dass wir da eine Lösung finden (nein, nicht "SCHIEBT SIE ALLE AB!" oder "SCHWANZ AB", sondern was gescheites).

Derartige verbale Ausfälle braucht aber kein Mensch.
Kommentar ansehen
04.07.2010 17:02 Uhr von Hawkeye1976
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
*lol*: Da werden hier im Ansatz volksverhetzende Beiträge gepostet und die User wundern sich, wenn diese gelöscht werden.
Sie sollten doch froh sein, dass SN diese Beiträge löscht, bevor sich die Staatsanwaltschaft für diese Hetze interessiert und die betreffenden Poster mal besuchen kommt.
Kommentar ansehen
04.07.2010 17:08 Uhr von shathh
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
aber andere hier als "braunen Pöbel" zu bezeichnen ist ok?
Kommentar ansehen
04.07.2010 17:09 Uhr von TheSpecialist
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
@shathh: "Die Gewaltbereitschaft und Kriminalitätsrate ist unter Immigrantenkindern deutlich höher als die von "deutschen" Kids. Das wird dir jede seriöse Studie so bestätigen. "


Ja, und ist dir Milchgesicht auch mal aufgefallen, dass 90% der Ausländer ziemlich arm sind.

Sie gehören zu der Randgruppe, sowohl gesellschaftlich als auch finanziell!

Aber du Horst kommst natürlich in keinster Weise auf die Idee, dass dies auch etwas mit dem Wohlstand bzw. den Zukunftsproblemen zu tun hat.

Denn zufälligerweise sind die ärmste Länder auch die kriminellsten, aber das ist dir ja als Rechter gleichgültig.

Ach und übrigens: du wunderst dich wieso die Gesellschaft gegen Rechts ist?

Guck mal 70 Jahre zurück und sieh an, was dein schöner Rechter Freund angestellt hat!
Kommentar ansehen
04.07.2010 17:11 Uhr von Hawkeye1976
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@shathh: "Die Gewaltbereitschaft und Kriminalitätsrate ist unter Immigrantenkindern deutlich höher als die von "deutschen" Kids. Das wird dir jede seriöse Studie so bestätigen.
Wir sollten uns auf die Ursachenforschung konzentrieren und schauen, dass wir da eine Lösung finden (nein, nicht "SCHIEBT SIE ALLE AB!" oder "SCHWANZ AB", sondern was gescheites). "

Aber liegt diese Gewaltbereitschaft in der Herkunft begründet oder doch eher in den sozialen Verhältnissen, in denen sie groß werden?
Kommentar ansehen
04.07.2010 17:20 Uhr von shathh
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
TheSpecialist Möchtest du nur beleidigen oder kannst du auch diskutieren, "du Horst" bzw. "du Milchgesicht"?
Ah, ok!

Es steht jedem frei in der Bundesrepulik Deutschland einer Arbeit nachzugehen.
Keiner muss hier in Armut leben.

Wer allerdings die Hauptschule abbricht und sich nur auf Jobs im Ladengeschäft der Verwandtschaft verlässt, der muss sich nicht wundern, dass andere erfolgreicher sind und man selbst evtl. auf der Strecke bleibt (finanziell).

Mir hat auch keiner was geschenkt.
Ein Arbeitskollege (Türke) ist damals als Leiharbeiter zu Zeiten unseres Wirtschaftswunders gekommen. Als einfache Hilfskraft quasi.

Er arbeitet bis Heute bei uns und bildet sich (auch in seinem mittlerweile höheren Alter) immer weiter fort. Ich arbeite gerne mit ihm zusammen.
Ein Einzelfall? Mit Sicherheit nicht.

Ich arbeite auch z.B.: in HH-Wilhelmsburg. Der Stadtteil, der quasi nur so aus Einwanderern besteht.
Es gibt dort - genauso wie überall anders auch - solche und solche.

Da gibts zum Beispiel einen türkischen Bäcker; super lecker und freundliche Leute.
Und dann gibt es Leute, die beschimpfen sich als "DU SCHEISS DEUTSCHEN" (selbst mehrfach erlebt).

Integration muss von beiden Seiten gewollt sein. Das hat nichts mit "braunem Pöbel" zu tun, sondern das sind gesellschaftliche Regeln.

[ nachträglich editiert von shathh ]
Kommentar ansehen
04.07.2010 17:23 Uhr von shathh
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
die beschimpfen natürlich "dich" und nicht "sich". BTW: Hawkeye:
Das sind alles Dinge, die kann man sachlich(!) ausdiskutieren.

In solch einer Diskussion haben aber Begriffe wie "brauner Pöbel", "du Horst" oder auch sonstige Beleidigungen nichts verloren.
Kommentar ansehen
04.07.2010 17:29 Uhr von TheSpecialist
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
@shathh: Leidest du unter Wahnvorstellungen?

Wo habe ich "brauner Pöbel" einmal erwähnt?
Kommentar ansehen
04.07.2010 17:31 Uhr von shathh
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Lies bitte den Beitrag nochmal: Dann weißt du auf wen das bezogen war. Danke!
Kommentar ansehen
04.07.2010 17:33 Uhr von didlmaeusrich
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
Private Probleme: sollen der Grund für den Selbstmord sein. Es ist doch mittlerweile "normal" das die besonders emanzipierten Frauen kein gescheites Privatleben hinbekommen und weil ihnen über Jahre niemand an den Popo fasst, drehen die dann irgendwann mal durch.

Refresh |<-- <-   1-25/28   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Alkoholmissbrauch erhöht stark die Demenzanfälligkeit
Studie: Je älter die Mutter bei der Geburt desto kinderloser die Töchter
Olympia: Russland steht im Eishockey-Finale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?