02.07.10 19:21 Uhr
 315
 

Fußball: Der Stuhl von Brasiliens Trainer Carlos Dunga wackelt

Nach dem überraschenden WM-Aus ihrer Nationalmannschaft am Freitag steht Brasilien unter Schock. Dazu Torhüter Julio Cesar: "Keiner hat dieses Ergebnis erwartet. Die Gruppe war voller Selbstvertrauen. [...] Es bleibt eine große Traurigkeit zurück." Wut und Enttäuschung herrscht auch unter den Fans.

Nun steht der National-Coach Carlos Dunga heftig in der Kritik. So schrieb die brasilianische Zeitung "O Dia" kurz nach dem Spiel auf ihrer Homepage: "Dunga ist mehr ein Feldherr, er sollte von der Nationalmannschaft wegbleiben. Das ist das Mindeste, was die Leute erwarten können."

Dem 46-jährigen Dunga droht nun nach vier Jahren der Rauswurf. Im Land des Erzrivalen Argentinien brach man nach der Niederlage Brasiliens in frenetischen Jubel aus. So ein argentinischer Fan: "Jetzt müssen wir nur noch Deutschland besiegen, und dann ist der Weg frei zum Weltmeistertitel."


WebReporter: lieserle
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Brasilien, Fußball-WM 2010, Rauswurf, Nationaltrainer, Carlos Dunga
Quelle: www.kicker.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.07.2010 20:36 Uhr von willi_wurst
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
hoho "jetzt müssen wir NUR noch Deutschland besiegen ... ". Ich hoffe die Deutsche Mannschaft macht es den Argentiniern nicht ganz so einfach und ich kann mir im Anschluss die verheulten Gesichter der argentinier anschauen. Ich glaube alleine das würde mir mehr spass bereiten, wie das Spiel an sich ^^
Kommentar ansehen
03.07.2010 03:14 Uhr von SXMPanther
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@willi_wurst: Ich würde dann gerne heute abend deine tränen sehen nachdem Argentinien die deutsche Elf mit 3:1 nach Hause schickt....
Kommentar ansehen
03.07.2010 22:02 Uhr von willi_wurst
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@SXMPanther: ^^

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?