02.07.10 15:05 Uhr
 7.583
 

Philipp Rösler: Selbst verursachte Verkehrsunfälle sollen die Kassen nicht mehr zahlen

Bundesgesundheitsminister Philipp Rösler (FDP) hat jetzt im Rahmen der geplanten Gesundheitsreform vorgeschlagen, dass selbst verursachte Verkehrsunfälle von den Krankenkassen nicht mehr bezahlt werden sollen.

Das würde im Jahr eine Einsparung bei den Gesundheitskosten von ungefähr 500 Millionen Euro ausmachen.

Möglich wäre, dass die Krankenkassen zunächst die Kosten für die Genesung übernehmen. Später könnte aber die Rechnung der Haftpflichtversicherung desjenigen präsentiert werden, der den Unfall verursacht hat. Laut der Versicherungsbranche würden dann aber die Beiträge für die Kfz-Haftpflicht steigen.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Krankenkasse, Philipp Rösler, Haftpflicht
Quelle: www.open-report.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ex-Vizekanzler Philipp Rösler arbeitet nun für chinesischen HNA-Konzern
Nach Bundestagsrausflug: Ex-FDP-Chef Philipp Rösler hat nun einen Pilotenschein
Ex-FDP-Chef Philipp Rösler: "Ich brauche die Politik nicht mehr"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

68 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.07.2010 15:12 Uhr von Conner7
 
+132 | -8
 
ANZEIGEN
Philipp Rösler: Zustände wie in den Staaten
Versichert und keiner will zahlen

USA 2.0 wir kommen!
Kommentar ansehen
02.07.2010 15:17 Uhr von NemesisPG
 
+62 | -19
 
ANZEIGEN
@connor: Trunkenheitsfahrten ab z.B.1,00 Promille oder bei sogenannten illegalen Rennen und sonstigen nachweisbaren Rasereien sollten auch nicht bezahlt werden.
Kommentar ansehen
02.07.2010 15:39 Uhr von Azureon
 
+65 | -4
 
ANZEIGEN
Was ein Vollidiot.
Kommentar ansehen
02.07.2010 15:40 Uhr von mueppl
 
+27 | -1
 
ANZEIGEN
na dann kann er ja noch die Risikosportarten mit einbeziehn und noch weitere Millionen sparen.

Lachhaft der Mann.
Kommentar ansehen
02.07.2010 15:52 Uhr von LenoX.Parker
 
+37 | -0
 
ANZEIGEN
Wozu brauch ich dann noch eine Versicherung?
Kommentar ansehen
02.07.2010 15:59 Uhr von NemesisPG
 
+8 | -10
 
ANZEIGEN
@mueppi: bin dafür das zumindest ein erhöhter Anteil bei Risikosportarten bezahlt werden muss. Wie das wort schon sagt "Risiko" .
Du must es nicht machen weil eine erhöhte Gesundheitsgefährdung vorliegt.
Kommentar ansehen
02.07.2010 16:01 Uhr von Hyoscyamus
 
+32 | -1
 
ANZEIGEN
kann DEN mal wieder einer in den Kindergarten bringen?

Was für Politiker habt ihr da gewählt? Ich war zur Wahl, aber SOWAS hab ich nicht angekreuzt!
Kommentar ansehen
02.07.2010 16:05 Uhr von mueppl
 
+2 | -9
 
ANZEIGEN
@NemesisPG: zumindest sinvoller als dieser Vorschlag

>>Was für Politiker habt ihr da gewählt? Ich war zur Wahl, aber SOWAS hab ich nicht angekreuzt! <<

tja...wir dürfen nur Parteien wählen. Den Listenplatz der Kandidaten legt jemand anderes fest.

[ nachträglich editiert von mueppl ]
Kommentar ansehen
02.07.2010 16:26 Uhr von elknipso
 
+15 | -2
 
ANZEIGEN
Dumme Idee: Für derart dumme Ideen müsste man ihn gerade feuern können :).
Kommentar ansehen
02.07.2010 16:29 Uhr von kingoftf
 
+8 | -7
 
ANZEIGEN
Dann aber: auch keine Raucher mehr versichern und Dicke auch nicht
Kommentar ansehen
02.07.2010 16:30 Uhr von shadow#
 
+17 | -2
 
ANZEIGEN
Jetzt spinnt er komplett! Und wenn ich durch Unachtsamkeit die Treppe runterfalle, dann hab ich eben "Pech" gehabt und Herr Rösler lässt mich einfach liegen.
Kommentar ansehen
02.07.2010 16:42 Uhr von maretz
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
lol: klasse idee... Dann wird die Haftpflicht für die Leute NOCH teurer und dagegen bleibt die Krankenkasse gleich.. Guter Plan!

Das einzige wo ich das einsehen würde: Bei *absichtlich* verursachten Unfällen soll der verursacher bitte auch seine körperliche "Reperatur" selbst zahlen. Aber bei allen anderen gilt wie bei sovielen Politikern derzeit: 6, setzen!
Kommentar ansehen
02.07.2010 17:02 Uhr von Scamp
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Schwach: was die Regierung sich da erlaubt. Lese gerade das auch die Kassenbeiträge steigen sollen. Typisch FDP/Politik...statt mal der Pharmalobby oder den Kassen Druck zu machen, wird nur an der Einnahmeseite gedreht.
Den Versuch Kosten quasi nur umzuverteilen ist total armselig. Zeigt aber umso mehr die Unfähigkeit der Politik und die Macht der Pharma und Ärztelobby. Obwohl es vielen von uns noch gut geht, wird der dicke Hals immer größer und bald wird es Zeit Zeichen zu setzen.....
Kommentar ansehen
02.07.2010 17:26 Uhr von Roberts
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Rösler, ich glaub ich spinn, als ich die Aussage von Herrn Rösler las!!
Hat dieser Mann nur Blödsinn im Kopf? Wenn jemand einen Unfall baut, nicht fahrlässig versursacht, muss dieser dann einen Kredit bei der Bank aufnehmen um den Schaden zahlen zu können?
Was ist das für ein Spinner! Weg mit dem.
Genauso weg mit dem Gesundheitsfond!
Gesundheitsfond=Faß ohne Boden

[ nachträglich editiert von Roberts ]
Kommentar ansehen
02.07.2010 17:31 Uhr von mallcom
 
+16 | -4
 
ANZEIGEN
Eine Frage wie dumm und korrupt muss man eigentlich sein um Mitglied in der CDU oder FDP werden zu dürfen?
Kennt der Rösler irgendwelche Geheimnisse von Stasi-Angie oder wer hat dem dieses Amt zum Geburtstag geschenkt?

Wenn wir diesen unfähigen Milchbubie, Stasi-Angie, Scarface und die anderen Schergen nicht bald loswerden, fangen die bald an ne neue Mauer zu bauen und zwar um ganz Deutschland.
Bei dem was die noch so alles planen, wäre die Gefahr sonst viel zu groß, dass die Mehrheit der Deutschen die Flucht ergreift.

NEUWAHLEN, solange es noch geht, solange wir noch eine freie Meinung haben dürfen und Reisefreiheit geniessen.

Wenn die Deutschen etwas mehr südländisches Temperament hätten, würden in Berlin einige Gebäude brennen und man würde das korrupte Pack mit Mistgabeln durch die Strassen treiben, aber wir sind ja die dummen Deutschen, die sich alles gefallen lassen...
...und Angie weiß das und lacht uns aus!
Kommentar ansehen
02.07.2010 17:49 Uhr von xlneo1948
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Auch wichtig: Sportunfälle Z.B.S. Skyunfälle oder Bergsteigen.

Sollte auf keinen Fall mehr bezahlt werden.

Nur noch durch extra Versicherungen.
Kommentar ansehen
02.07.2010 17:51 Uhr von Eckhaat
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Na klar: Da hat sich unser kleines Gesundheitsministerlein ja wieder einen horrenden Schwachsinn ausgedacht.
Was soll dieser Unfug. Wird dann einer der nachweislich nicht zahlen kann einfach liegen gelassen, bis er verreckt ist, oder was?
Wenn ich hier schon wieder so einen Schwachsinn wie "keine Raucher und Dicke mehr versichern" lese, wird mir übel. Von wem bekommt denn dieser Pleitestaat z.B. Millionen an Tabaksteuer? Bestimmt nicht von den Asketen.
Das einzige, wo ich es mir wirklich vorstellen könnte, wäre bei Trunkenheitsfahrten, oder schweren Verkehrsverstößen, wie z.B. verkehrt herum auf die AB zu fahren.
Kommentar ansehen
02.07.2010 18:04 Uhr von John2k
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Bla Bla ihr(einige) Spinner. Ich habe dafür bezahlt und will die Leistung auch erhalten. Egal ob selbst verschuldet oder nicht. Punkt aus.
Wenn sie Leistungen kürzen wollen, dann muss es erstens billiger werden und zweitens offiziell mit Zustimmung unterschrieben werden. Denn eine einseitige Vertragsänderung zum Nachteil des Kunden ist nicht wirklich akzeptabel. Jede Firma wäre damit schon lange abgesprungen und hätte einen neuen Vertragspartner
Bedenkt immer bei euren feuchten Träumen, dass auch euch ein Unfall passieren kann und selbst wenn ihr unverschuldet rein seid, könnte es immer noch so hingedreht werden, dass ihr schuldig seid!
Kommentar ansehen
02.07.2010 18:10 Uhr von Rosettenfett
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Herr Rößler, setzen, 6! Ich habs ja immer geahnt, beim Eintritt in die FDP gibt man sein Hirn ab.. Dieser Schwachsinn beweist es wieder mal..

Toller Gesundheitsminister.. Wieder mal reine Umschichterei, sein Ressort spart Geld und die Kosten für die Allgemeinheit bleiben die gleichen, Der Verwaltungsaufwand steigt jedoch.. Und anstatt mal ne Kreative Lösung zu finden wie Zusatzversicherungen für Risikogruppen (Raucher, Säufer, Extremsportler, etc.) wo man sich mit ner Lobby auseinandersetzen müßte, lieber mal alle über einen Kamm scheren und sich im Lichte seines Sparerfolges sonnen.

Naja, was will man machen mit nem weiteren Gesundheitsminister, der der Pharmaindustrie nicht die Stirn bietet und mal die Medikamentenpreise auf europäisches Niveau bringt. Die EU-Keule nutzen unsere Politiker anscheinend eh nur denn wenns den Finanzinteressen einzelner Lobbygruppen dient und man den Bürger dafür schön ungefettet in den A**** f***** kann...

Grattler.. Allesamt!!

[ nachträglich editiert von Rosettenfett ]
Kommentar ansehen
02.07.2010 18:45 Uhr von Marius2007
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Rösler setzen 6 ! Da kann ich nur sagen Phillip Rösler muss sofort seinen Posten räumen , so eine unüberlegte stupide Äußerung entbehrt jedem was Voraussicht und Analyse eigentlich ausmacht.

Es wird immer schlimmer , passt keiner von der FDP auf seine Minister auf , das sind ja grausame Zustände und das bei allen Partein.
Kommentar ansehen
02.07.2010 19:27 Uhr von aaargh
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
ähm. ja. So ein Blödsinn.

Selbst verschuldet kann zu viel sein, schon eine Fehleinschätzung der Straßensituation (Glatteis).

Bei Fahrten unter Einfluß von berauschenden Mitteln sollten seitens der KV sehr wohl Forderungen an den Delinquenten gestellt werden. Nicht gerade eine Pfändung, aber vielleicht einfach ein 30%-Zuschlag die nächsten 4-5 Jahre auf den AN-Anteil oder so...
Kommentar ansehen
02.07.2010 19:28 Uhr von strausbertigen
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Tja: willste regieren? no problem...musst einfach dumm wie Brot sein, nicht mitdenken und den Leuten frech ins Gesicht lügen können und zack ist man mit dabei!
Kommentar ansehen
02.07.2010 20:05 Uhr von SmileToday
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@ Azureon: Ich würde es zwar nicht ganz so drastisch ausdrücken, aber im Grundsatz stimmt´s :-))

Wenn wir anfangen, Krankheitskosten für Unfallverursacher nicht mehr zu zahlen, dann müßte es aber auch konsequent weitergehen:

Kreuzbandriß beim Skifahren?
Gelenkschmerzen? Sie trainieren doch regelmäßig im Fitness-Studio... Sie haben die Übungen falsch ausgeführt!
Schnupfen? Hättest gestern halt nicht so lange im kurzen Shirt bei der Strandparty mitmachen sollen.
Pollen-Allergie? Und Sie wohnen immer noch auf dem Land??
Sie brauchen eine Brille? Selbst schuld, sie hätten ja nicht seit dem 5. Lebensjahr so viel lesen müssen.
Herzinfarkt? Sie haben letzte Woche tatsächlich eine ganze Tafel Schokolade gegessen?
Burnout? Also wenn Sie dauernd so viel arbeiten... selber schuld.
...
Sorry, aber für DIE Krankheit müssen Sie schon selber zahlen!

Ein gutes hätte der Vorschlag von Herrn Rösler: In der Rechtsanwaltsbranche und bei den Versicherungsdetektiven gäbe es einen lange nicht dagewesenen Aufschwung...
Kommentar ansehen
02.07.2010 20:16 Uhr von Aggronaut
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
absoluter: dachsschaden ! kann man solchen subjekten nich einfach die staatsbürgerschaft aberkennen. sowas sind keine volksvertreter sondern volksverräter ...elendiges pack!!!
Kommentar ansehen
02.07.2010 20:19 Uhr von SmileToday
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
@ mallcom: Deinen Beitrag fand ich jetzt weniger konstruktiv... Schimpfen, Beleidigen und Gewaltfantasien.

Neuwahlen, OK. Wen würdest DU wählen, und warum?

Refresh |<-- <-   1-25/68   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ex-Vizekanzler Philipp Rösler arbeitet nun für chinesischen HNA-Konzern
Nach Bundestagsrausflug: Ex-FDP-Chef Philipp Rösler hat nun einen Pilotenschein
Ex-FDP-Chef Philipp Rösler: "Ich brauche die Politik nicht mehr"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?