02.07.10 15:49 Uhr
 339
 

Bundesregierung will Beiträge für Krankenkassen erhöhen

Die deutsche Regierungskoalition aus FDP und CDU/CSU hat sich darauf geeinigt, die gesetzlichen Krankenkassenbeiträge anzuheben.

Das verlautete aus Koalitionskreisen nach einer Sitzung von Spitzenvertretern der Regierungsparteien.

Der entsprechende Beschluss soll am Dienstag nächster Woche gefasst werden.


WebReporter: Truman82
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Politik, Koalition, Bundesregierung, Beitrag
Quelle: www.dnews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

UN-Sicherheitsrat fordert 30 Tage andauernde Feuerpause in Syrien
Fahrverbote in Städten: Bundesregierung plant Rechtsgrundlage
AfD verklagt Ex-Vorsitzende Frauke Petry

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.07.2010 16:20 Uhr von Allmightyrandom
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Aber: unbedingt! Und in einem am besten gleich die Mineralölsteuer kräftig anheben. Dann fahren auch weniger Leute zum Arzt.
Kommentar ansehen
02.07.2010 17:15 Uhr von Klassenfeind
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
War ja klar: An die Pharmariesen traut man sich nicht ran

Anzahl der KK verringern will man nicht

Und vieles mehr

Wer bleibt übrig ?..der Beitragszahler,der sich nicht wehren kann...
Kommentar ansehen
02.07.2010 20:22 Uhr von film-meister
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Sauerei: da bin ich froh, seit Dienstag endlich wieder aus ALG2 raus zu sein (wenn auch nur Zeitarbeit) und u. a. Gehalt ohne Kirchensteuer zu beziehen, dann werden die KK Beiträge erhöht (natürlich zzgl der 8 Euro Aufschlag monatlich). Man kann gar nicht soviel essen wie man *** will.
Kommentar ansehen
02.07.2010 22:01 Uhr von derNameIstProgramm
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
jetzt ist die News: schon seit über 6 Stunden hier eingestellt, und erst drei Kommentare? Wie kann das sein, es geht doch hier darum mehr zu zahlen, was eindeutig eine Schweinerei ist...

Achso, wir sind ja bei Shortnews. Solange es Hartz IV Empfänger nicht betrifft gibts hier fast keinen der betroffen ist...
Kommentar ansehen
02.07.2010 22:07 Uhr von Sonny61
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ist hier die News?!
Kommentar ansehen
04.07.2010 07:14 Uhr von Hucken
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
richtig: alles im WM fieber, da kann man ruhig hässliche sachen beschließen, so ein verlogenes pack

wie war das von cdu und fdp zur wahl? mehr netto vom brutto? für wen? das war der am häufigst benutzte wahlslogan und nun nichtmal ein jahr nach der wahl wird er mit füßen getreten

statt irgendwo strukturell was zu ändern, regelt man jeden scheiss mit höheren beiträgen oder gekürzten zahlungen, wirklich ändern tut sich nix bis auf die geldmenge
ein armutszeugnis

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017
Flüchtiger Mörder in Bayern gefasst
Indien: Auto rast in Schülergruppe - Mindestens neun Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?