02.07.10 13:38 Uhr
 5.890
 

Tibeter machten schnellste je beim Menschen beobachtete Genveränderung durch

Die Menschen in Tibet haben sich laut neuesten Forschungsergebnissen schneller genetisch verändert als jemals irgendwelche Menschen auf der Welt.

Nur 3.000 Jahre hat es gedauert, bis sich die Bewohner des Hochlandes auch genetisch an ihre Lebensbedingungen angepasst hatten.

Zuvor hatten sie zu den Han-Chinesen gehört. Diesen fehlt größtenteils aber das Gen, welches bei der Mehrheit der Tibeter nun entdeckt wurde. Es hilft bei der Anpassung an den geringeren Sauerstoffgehalt in der Höhenluft.


WebReporter: Truman82
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Höhe, Anpassung, Genveränderung, Tibetaner
Quelle: www.dnews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umfrage: Sollte die CDU noch weitere vier Jahre regieren ?
Mikroplastik in Mineralwasser gefunden
US-Studie zur Erderwärmung: Meeresspiegel steigt deutlich schneller

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.07.2010 13:55 Uhr von presidentevil1007
 
+24 | -2
 
ANZEIGEN
tibetaner? bitte ändern, die Leute heißen Tibeter!

Dämliches dnews, hat das auch falsch XD

[ nachträglich editiert von presidentevil1007 ]
Kommentar ansehen
02.07.2010 14:49 Uhr von syndikatM
 
+20 | -6
 
ANZEIGEN
falschnews: die größten genveränderungen haben sich in den letzten 40 jahren in deutschland abgespielt. aus menschen wurden in offenbacher u-bahnen affen und raubtiere.
Kommentar ansehen
02.07.2010 14:58 Uhr von marcometer
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
syndikatM: nicht nur in der u-bahn - das muss mit der stadt selbst zusammen haengen ;)
einer hat ja jetzt den absprung geschaft (sebastian rode) - mal sehen wie er sich bei uns schlaegt.
Kommentar ansehen
02.07.2010 15:39 Uhr von Torias
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
logisch: Bei denen wohnen doch schon seit Ewigkeiten die Außerirdischen und vermischen sich mit Menschen.
Kommentar ansehen
02.07.2010 18:47 Uhr von Python44
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
TIBETER - sogar Dnews hat´s inzwischen richtig ! aaaaaaaargh

[ nachträglich editiert von Python44 ]
Kommentar ansehen
02.07.2010 18:58 Uhr von -canibal-
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
trueman ich hab dir schoon n´paar mal gesagt, du und dnews...!?
das wird einfach nix..!
Kommentar ansehen
02.07.2010 19:15 Uhr von BK
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
D ilettantisch
N ervend
E rbärmlich
W idersinnig
S chlampig

----------> WEG
Kommentar ansehen
03.07.2010 02:18 Uhr von RieperPL
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ergo haben sich die menschen, bei denen das gen gefehlt hat, schlechter fortpflanzen konnten als die mit dem gen.

aber weshalb?

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?