02.07.10 12:49 Uhr
 398
 

Kalifornien: Opfer erhält 20 Millionen Dollar für 18 Jahre dauernde Entführung

Der Fall von Jaycee Lee Dugard ging durch die Presse, als bekannt wurde, dass das Mädchen im Alter von elf Jahren entführt wurde und erst nach 18 Jahren von dieser Qual befreit wurde.

Ihr Entführer hatte sie in den Jahren mehrfach sexuell missbraucht und zwei Töchter mit ihr gezeugt. Für diese Pein stellte Dugard an den kalifornischen Staat Antrag auf Hilfe für Verbrechensopfer und bekam nun die Aussicht auf 20 Millionen Dollar Wiedergutmachung gestellt.

Der Fall gilt den Behörden als "unvergleichlich und tragisch", die Polizei musste sich schwere Vorwürfe gefallen lassen, denn der Täter war bereits vorbestraft und auffällig. Das Geld soll helfen, ein Heim und eine Therapie für die Opfer zu finden, die sie vor der Öffentlichkeit schützen können.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Opfer, Kalifornien, Entführung, Wiedergutmachung
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Fuck Nazis": Unbekannte besprühen Autos der Essener Tafel
Heidelberg: Polizist schießt gezielt auf einen bewaffneten Mann
Schweiz: Zwei Menschen in Zürich auf offener Straße erschossen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Türkei will trotz UN-Waffenruhe Offensive in Afrin fortsetzen
Genfer Polizei: Mit Adlern gegen Drohnen
Homosexueller Newsautor, der nicht zu sich stehen kann, wurde zwangseingewiesen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?