01.07.10 22:29 Uhr
 189
 

NRW: Innerhalb von knapp 60 Jahren erhöhte sich die Zahl der PKW um das 65-fache

In Nordrhein-Westfalen wurden im Jahr 1950 134.000 Pkw gezählt. Im Jahr 2009 waren es dagegen 8,8 Millionen Stück. Das sind in knapp 60 Jahren 65-mal soviel.

Statistisch gesehen mussten sich damals 32 Arbeitnehmer ein Fahrzeug teilen. Im letzten Jahr dagegen hatte jeder Erwerbstätige ein Auto.

Auch das Bruttoinlandsprodukt pro Arbeitnehmer hat sich in diesen 59 Jahren stark verändert. 1950 lag es noch bei 2.944 Euro, im Jahr 2009 waren es 60.152 Euro.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Nordrhein-Westfalen, PKW, Mobilität, Bruttoinlandsprodukt
Quelle: www.wdr.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Diesel-Fahrverbote: Bundesverwaltungsgericht vertagt Urteil
Geblitzt: Andere Person angeben
Formel 1: Das sind die Autos der Teams

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.07.2010 00:56 Uhr von slayniac
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Mehr Computer gibts auch.
Kommentar ansehen
02.07.2010 06:18 Uhr von syndikatM
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
die zahl der titten hat sich auch enorm erhöht.
bis zum jahr 2050 dürfen wir uns über noch mehr titten freuen.
Kommentar ansehen
02.07.2010 08:53 Uhr von PakToh
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
hmpf: Also das Bruttoinlandsprodukt hätte ich als erstes mal Inflationsbereinigt, das ist as ob ich sagen würde: Mein Wagen hat vor 18 Jahren (so Alt ißer nämlich) mal um die 25.000 Mark gekostet, also isser die heute noch Wert - das ist Bullshit im Quadrat! (Oder Augenwischerei, wie war das mit den selbstgefälschten Statistiken?...)

Ansonsten: Klar gibts jetzt mehr Autos als vor 60 Jahren Es gibt mehr Einwohner, man muss weitere Strecken zur Arbeit zurücklegen, durch mehr Autokonzerne und -Modelle gibt es mehr Konkurrenz und somit mehr Wettbewerb, daher ist ein Wagen günstiger als früher - zumindest wenn man was billiges will, teuer geht immer ;)

Zudem ist unsere Wirtschaft auf genau dieses Wachstum ausgelegt (und deswegen auch zum Scheitern verurteilt).
Kommentar ansehen
02.07.2010 09:55 Uhr von Python44
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die Zahl der sinnlosen Statistiken: erhöht sich dagegen exponentiell und nähert sich rapide der "liegenden 8" ;o)
Kommentar ansehen
02.07.2010 13:09 Uhr von ted1405
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
*kopfschüttel*: Interessant ist auch, daß sich die Zahl der PKWs in den letzten, 500 Jahren in Deutschland ver-unendlichfacht hat!

Sollte man nicht vergessen. :-)

Über den Zeitraum von 60 Jahren ist das einfach nur eine absolut sinnlose Statistik!

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei-Rüstungsexporte für Freilassung Yücels von Deutscher Regierung genehmigt
Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?