01.07.10 16:23 Uhr
 86
 

Kölner Messe 2009 wieder mit Verlusten

Trotz hoher Umsätze und Veranstaltungszahlen konnte die Koelnmesse den Verlust im Jahr 2009 nicht verhindern. Laut der Messegesellschaft verbesserte sich der Umsatz auf 229 Millionen Euro.

Laut dem Vorsitzenden der Geschäftsführung, Gerald Böse, sind die immens hohen Mietkosten für die Verluste verantwortlich. Ohne diese Belastung würde die Messegesellschaft schwarze Zahlen schreiben.

Die Messe will durch den Abbau von 80 Stellen sparen und durch 18 weitere Veranstaltungen, beispielsweise im Bereich Medizin, den Messestandort stärken.


WebReporter: Newschecker12
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Köln, Verlust, Messe, Bilanz
Quelle: koeln-bonn.business-on.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einigung im Tarifstreit bei VW
Furcht vor Schweinepest: Aufregung um polnische Wurst
Baden-Württemberg: Schlachthof, der McDonald`s belieferte, quälte Tiere

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?