01.07.10 15:50 Uhr
 953
 

USA: Zahl der Fettsüchtigen weiter im Anstieg

Der Anteil der Fettsüchtigen in der US-Bevölkerung ist laut einer Studie in 28 Bundesstaaten weiter gestiegen.

Laut der Studie verhalte sich das Risiko, fettsüchtig zu werden, in Relation zu Ethnie und Einkommen. Je weniger Einkommen man hat desto höher das Risiko.

Der Autor der Studie zeigt sich, auch wenn die Zahl der Süchtigen weiter zugenommen hat, dennoch optimistisch. So zeigten die unternommen Anstrengungen zur Reduzierung der Fettsucht erste Erfolge.


WebReporter: aynix1000
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: USA, Gesundheit, Adipositas
Quelle: www.haschcon.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederlande: Sobald man volljährig wird, ist man Organspender
Hohes Krebsrisiko durch verarbeitete Nahrung
Gesundheitsausgaben: Eine Milliarde Euro pro Tag

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.07.2010 16:41 Uhr von souldrummer
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
guggt euch doch mal an was es da erschwingliches zu essen gibt.
Fastfood , Whopper etc.
woher solls denn kommen ? die Masse ist nunmal auf billig angewiesen und mir kann keiner erzählen das sich dieser Trend in Deutschland nicht fortsetzt.
und wer dann schon Dick ist hat keine Lust mehr was für seinen Körper zu tun, geschweige denn das Geld.
ich zahl auch im Monat 50 Eus min . fürs Fitnessstudio aber bei dem Job der mir demnächst als Leiharbeiter bevorsteht weil meine liebe Firma sparen muss trotz Millionengewinne und knapp 80 Leute rauswirft , werd ich das wohl auch lassen und geh nur noch Joggen .....

solange ich noch Bock drauf hab ...
Kommentar ansehen
01.07.2010 17:12 Uhr von projekt_montauk
 
+9 | -8
 
ANZEIGEN
ALLES MIT SYSTEM: das ist doch alles gewollt Leute ..die Leute dumm halten, fett machen, krank werden lassen, heilen und dann noch mal von vorne..

Als erstes triffts die Schwarzen weil die deren genverseuchtes Weissbrot nicht abbauen können das wird zu purem Fett ....
.
.
.
.
.
"Was der Bauer nicht kennt, das frisst er nicht. Würde der Städter kennen, was er frisst, er würde umgehend Bauer werden."
Kommentar ansehen
01.07.2010 17:43 Uhr von meinemeinungdazu
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
@ projekt_montauk: 10000000 % Zustimmung !!!!!!!!!

Wenn jeder wüsste, was er/sie jeden Tag für´n "Dreck" in sich rein schaufelt...

Aber wie ist es im Leben:
Der Mensch wird dumm gehalten! Soll er/sie doch essen was "wir" ihm vorsetzen. Hauptsache unser Gewinn stimmt und die Pharmaindustrie kann im Nachhinein auch daran profitieren!

Auch wenn die Zeit noch so knapp ist - esst was Ihr aus der Natur kennt und nicht vom Chemieunterricht!!!

Natürlich dauert die Zubereitung ein paar Minuten länger, deshalb lebt man auch "ein paar Minuten länger"!

(mal die weg hören, die den Spruch vertreten: Hunde, wollt Ihr ewig leben?)

;-)))))))))

[ nachträglich editiert von meinemeinungdazu ]
Kommentar ansehen
01.07.2010 17:51 Uhr von Python44
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Die Zahl der Süchtigen ??? Meine Fresse: Adipositas ist eine Krankheit und keine Sucht. Also sind alle Übergewichtigen oder Fettleibigen keine Süchtigen !!! Wären sie süchtig nach Fett, würden sie Butter pur mampfen oder das magere Steak zur Seite legen, um das Fett direkt aus der Pfanne zu schlabbern...

Dazu kommt, dass der Fettanteil in der Nahrung seit fast 30 Jahren kontinuierlich sinkt, während der Durchschnittsmensch immer schwerer wird ! Grund ist nämlich NICHT das Fett (auch wenn die Fernsehwerbung tausendfach das Gegenteil behauptet) sondern der überproportionale Anteil von Kohlehydraten. Am Besten direkt als Fruchtzucker -> im Labor nehmen Mäuse fast 20% schneller zu, wenn sie die gleiche Menge Fruchtzucker statt Kristallzucker gefüttert bekommen ^^
Kommentar ansehen
01.07.2010 19:07 Uhr von saber_
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
@souldrummer: alles schwachsinn... es gibt kein gesundes essen das teurer ist als fastfood.... auch in amerika nicht!

nur gibts da paar probleme...

- die leute koennen nicht kochen
- die leute wissen nicht was gut ist
- die leute koennen mit gewuerzen null umgehen
- die leute wissen garnicht was ihr koerper braucht...


mal im ernst... was ist denn bitte teuer beim gesunden essen? ne packung vollkornmehl, eier und ein bissl wasser... schon hast du deine beilage... ein stueck fleisch vom metzger... und fertig ist das essen! und da kann ich mir fuer 5,50 euro den bauch vollstopfen... und nicht wie beim mcdonalds...wo ich dann tausend kcal zu mir genommen hab, aber garnicht satt bin und in ner halben stunde nur nochmehr hunger hab...
Kommentar ansehen
01.07.2010 19:24 Uhr von alles.Gelogen
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
FASTFOOD MACHT SÜCHTIG!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Ein Labor wollte mal testen, ob und wie Fast Food süchtig macht. Zunächst gab man Ratten gesundes Essen, welches sie auch sofort zu sich nahmen.

Danach stellte man auf Fast Food um. Sie bekamen nur noch MC´s und co. Die Ratten hatten einen starken anstieg von Gewicht. Soweit noch nichts verwunderliches.

Als man den Ratten dann wieder gesunde Nahrung angeboten hatte, weigerten sie die Aufnahme. Danach hat man versucht herauszufinden, wie süchtig die Ratten geworden sind.

Man hat gesundes Essen und Junk Food angeboten. Wenn sie sich den Junk Food genähert haben, bekamen sie Stromstöße. Das Ergebnis hat sogar die Wissenschaftler verwundert.

Trotz der anhaltenden leichten Stromstöße waren die Tiere nicht davon abzuhalten, sich ans Fast Food ran zu machen, obwohl auch gesundes Essen zur verfügung stand, was vor der Sucht bedinungslos konsumiert wurde.

Weiter fans man heraus, dass das Gehirn eine immer höhere Dosis verlangt, um sich "glücklich" zu fühlen!

Wenn das keine Sucht ist, was dann?
Kommentar ansehen
01.07.2010 19:38 Uhr von DonFanucci
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Python44 Gute Info!!! (dafür ein Plus)
Als "Fettsack" weiß ich aber noch zu ergänzen:
Bewegung-Bewegung-Bewegung!!
Dann hat man nicht nur weniger Zeit zu essen, sondern hat auch weniger Hunger und wenn doch dann meistens auf vollwertige Dinge statt auf Chips und so. Weiß ich aus eigener Erfahrung!

[ nachträglich editiert von DonFanucci ]
Kommentar ansehen
01.07.2010 19:47 Uhr von souldrummer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jap @ alles.geogen: womit ich meine aussage bestätigt sehe ^^

von wegen alles schwachsinn @ saber_

guggst du hier :

http://www.giga.de/...

oder hier
http://commander-ikarus.blogspot.com/...

oder hier

http://www.welt.de/...

ich hoffe das ist aussage genug

[ nachträglich editiert von souldrummer ]
Kommentar ansehen
01.07.2010 19:50 Uhr von souldrummer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich kaufe: noch ein "L"
Kommentar ansehen
01.07.2010 20:28 Uhr von Loichtfoier
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Gutes Polster: ist ja eigentlich ein Zeichen für Wohlstand. Bei dem Futter, das man in den USA allerdings verdauen soll, ist es geradezu vorherbestimmt jedem Walross Konkurrenz zu machen. Ich denke aber, dass sich das bald ändern wird.
Kommentar ansehen
01.07.2010 21:00 Uhr von syndikatM
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
hinrichtung: mutter natur richtet genetisch schlechter programmierte menschen auf verschiedene weisen.
der anteil der fetten in den bildungsschichten ist fast identisch mit dem der deutschen.
in den hauptschulen und unter den arbeitslosen und hartz IV beziehern ist der anteil an fettleibigen viel höher als an universitäten, gymnasien, hohen managerebenen, bankern,..

die schönheit und der erfolg im beruf lockt das weibchen auch mehr an und die auswahl für das männchen fällt viel angenehmer aus.
so werden die nachfolgenden führungseliten geboren, während sich die bildungsferne schicht selbst von der welt und dem erfolg verabschiedet.

das ist alles nur fair, jeder hat die gleiche wahl ob er ein devoter fetter pflegefall werden möchte oder ob er sich durchsetzt und das sagen hat.
Kommentar ansehen
01.07.2010 23:09 Uhr von aktiencrack2009
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Ob sie: jetzt am Öl verecken oder am Fett ist doch völlig egal ,hauptsache weg !
Kommentar ansehen
02.07.2010 05:13 Uhr von helldog666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hehe: http://www.youtube.com/...

Ach ja, nicht das jemand denkt ich hätte was gegen Dicke, habe selber von 130kg auf 93 abgespeckt innerhalb von einem Jahr.

Und ja, es ist vor allem der Fraß und wenig Bewegung, man kann sich Pizzas und Burger in Maßen reinhauen, leckeres Eis und Co. essen und trotzdem abnehmen, halt auch mal einen Tag in der Woche nur einmal am Tag essen, dieses 3 Mahlzeiten am Tag Getue ist nur alte Erziehung und Tradition, aber nicht unbedingt gesund.

[ nachträglich editiert von helldog666 ]
Kommentar ansehen
02.07.2010 09:08 Uhr von saber_
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@helldog666: mit den 3 mahlzeiten am tag hast du vollkommen recht - das ist nicht wirklich das gelbe vom ei...

ideal sinds dann wohl eher 5-6 mahlzeiten am tag - aber in keinem fall eine!
Kommentar ansehen
02.07.2010 10:01 Uhr von Python44
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ DonFanucci: Das mit der Bewegung haut bei mir nicht hin. Je mehr ich mich bewege, desto mehr Hunger krieg ich. Da reicht schon ne Stunde Fahrradfahren und ich räum den Grill alleine ab ^^
Kommentar ansehen
02.07.2010 11:30 Uhr von saber_
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@tsunami13: 1kg mehl -> 1.5€
tomatenmark 200g -> 0.75€
schinken 100 g -> 1.5€

salz, zucker, oel und hefe sind eh vorhanden...

mit o.g. zutaten kannst du 4 pizzen machen wie sagen wir mal Dr. Oetker Ristorante Pizza - Prosciutto ...welche 2,70 euro kostet (tiefkuehlfach)...


sofern du aber nur eine pizza draus machst kannst du aus dem restlichen mehr auch noch spaghetti machen... und ein fladenbrot fürn doener... danach bleiben immernoch 400g mehl uebrig...

fuer doener brauchst du dann eben noch paar stueck gemuese undso und bissl fleisch... und das wars...

ich seh nicht wo das hausgemachte teurer sein sollte als das fertigessen??

es geht einfach nur darum das man bei der fertigware nichts selber machen muss... und wie gesagt... die leute koennen und wollen garnicht die sachen selber machen...


ich persoenlich mache sehr viel selber...allein weil mir das kochen spass macht... und da merk ich eben wie alles fuer mich billiger wird! kaum zu glauben was man aus ner tuete mehl alles machen kann...

und ja! das selbstgemachte ist um ecken gesuender...wenn man denn weiss was man alles reinmischt... mal so ganz ohne versteckte fette und gesaettigte fettsaeuren etc etc etc...

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017
Flüchtiger Mörder in Bayern gefasst
Indien: Auto rast in Schülergruppe - Mindestens neun Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?