01.07.10 13:47 Uhr
 4.585
 

Präsidentengattin Bettina Wulff: Tätowierte First Lady spaltet Meinung

Seit gestern ist Bettina Wullf die neue First Lady Deutschlands und sorgt bereits für mediale Diskussionen. Nicht nur, dass sie die jüngste Präsidentengattin ist, sondern auch ein Tribal-Tattoo auf ihrem Oberarm ist Diskussionsstoff.

Ihr Ehemann, Christian Wulff, kommentierte die Angelegenheit entspannt: "Ich habe eben eine coole Frau." Frau Wulff ist übrigens nicht die einzige tätowierte Frau eines Politikers, auch die britische First Lady Samantha Cameron besitzt ein Delphin-Tattoo auf der Ferse.

Auch in der Geschichte gab es breits mächtige Frauen, die tätowiert waren: Kaiserin Elisabeth beispielsweise, bekannt als Sisi, hatte einen Anker auf ihrer Schulter. Die zwischenzeitlich als "prollig" verpönten Tätowierungen sind heute in der Mitte der Gesellschaft angekommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Bundespräsident, Tattoo, Meinung, First Lady, Bettina Wulff, Präsidentengattin
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.07.2010 14:05 Uhr von _-ELK-_
 
+11 | -4
 
ANZEIGEN
Wayne: meine Frau ist - wie auch ich - ebenfalls tätowiert. Ja und? Wem´s nicht gefällt, der soll nicht hinsehen. Fertig!
Wer sich tätowieren läßt tut dies nicht für die breite Öffentlichkeit, sondern in erster Linie für sich selbst. Was kommt als nächstes: sie hat sich die Haare gefärbt? Ich glaub es geht los
Kommentar ansehen
01.07.2010 14:36 Uhr von alicologne
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Oh Gott wir werden alle sterben!!!

Im Ernst, hat es die 60er nie gegeben oder warum regt man sich über so etwas immer noch auf? Oder ist es einfach das Sommerloch und man hat sonst nichts über Wulff zu schreiben..
Kommentar ansehen
01.07.2010 14:45 Uhr von iamrefused
 
+4 | -13
 
ANZEIGEN
kleine schlamp*: hat er da... cool ist was anderes!
Kommentar ansehen
01.07.2010 15:03 Uhr von Duncan76
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
AHHHHHHHHHHHHHHH SIE IST TÄTOWIERT!!!! Schrecklich....
*wer Ironie findet darf sie behalten!*

Mal ganz ehrlich...klasse das sie nicht so ein Gesichtskrapfen und otto-normali ist wie Frau Bundeskanzlerin!

und mal ehrlich....es gibt tattoo´s die sollte man verstecken, und welche die mittlerweile als normal angesehen werden...und solang das net sowas is wie "I Love Mum", Anker oder Herzchen...ich finds lässig...braucht se nicht verstecken!

vielleicht bringen die beiden endlich mal neuen Wind nach Deutschland...oder nen neuen Ruf über Deutschland beim Rest der Welt! Jüngste Präsi...jüngste Präsi-Gattin...die Zeit wirds zeigen!

[ nachträglich editiert von Duncan76 ]
Kommentar ansehen
01.07.2010 16:24 Uhr von hboeger
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Kein Kommnetar . . . . . . . . . zu den obigen Abfälligkeiten !
Kommentar ansehen
01.07.2010 16:25 Uhr von hboeger
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
ist einfach . . . . . . . . nur abartig und ungezogen !
Kommentar ansehen
01.07.2010 17:13 Uhr von Loxy
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Redet eigentlich auch mal jemand über die Politik, die Wulff vertreten wird - nämlich exakt die, welche ihm vorgesetzt werden wird von den Feudalherren unserer Pluto- bzw. Kleptokratie?

Immerhin ist er Gott sei Dank nicht so redegewandt und staatstragend wie Gauck. Dessen erzneoliberale Ansichten sind nicht viel besser, wären aber durch Gaucks Charisma viel durchschlagender in unserer Staatspresse verwurstet worden.

Jetzt muss man sich halt mit dem lieben Knödeltenor Wulff begnügen ^^

Ich freue mich jetzt schon auf die ersten Hofberichterstattungen von Bunte, Welt, Bild, Gala, Neue Post und wie sie alle heißen vom Schloss Bellevue und unserem tollen jungen frischen Präsidentenpaar - ein Tattoo passt da nun wirklich nicht ins Bild und über Politik wurde gestern nur anzatzweise von den (natürlich bösen) Linken gesprochen. Alles andere war wie eine Castingshow und wirklich schwer zu ertragen für jemanden, der noch versucht wenigstens ein bisschen eigene Gedanken zu entwickeln.

Wulff wird das Amt des Bundespräsidenten wirklich toll "bekleiden". Es wird schöne bunte Bilder geben, er wird durch die Lande reisen und schöne, versöhnliche, seichte Reden halten und höchstens den bösen Faulpelzen in diesem Land genau nach dem Duktus der Kanzlerin die Leviten lesen.

R.I.P. Amt des Bundespräsidenten
Kommentar ansehen
02.07.2010 21:55 Uhr von Fury1985
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wo ist das Problem? Leben und leben lassen, denke ich mir. Und vorallem glaube ich nicht, dass sie sich ihr Tattoo hat stechen lassen mit dem Gedanken: "Damit werde ich mal First Lady und hau die Leute damit vom Hocker" Und soll sie sich das Tattoo jetzt entfernen lassen? Für wen? Dann will ich aber mal die blöden Sprüche lesen, sie sei manipulativ. Mir ist es egal, was sie macht. Sie ist NUR die Ehefrau von unseren neuen Bundespräsidenten. Mehr nicht!
Kommentar ansehen
18.07.2010 13:23 Uhr von Azureon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ach Herrje der Durchschnittspinkel in den Deutschland muss sich wieder über so eine belanglose Scheisse aufregen? Meine Güte ein Tattoo....

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?