01.07.10 12:39 Uhr
 1.460
 

Bizarres Experiment: Kühe geben mehr Milch, wenn sie William Shakespeare kucken

Forscher haben bereits herausgefunden, dass Kühe mehr Milch geben, wenn man ihnen langsame oder klassische Musik vorspielt. In einem neuen, etwas bizarren Experiment konnte man denselben Effekt mit Theaterstücken von William Shakespeare nachweisen.

Eine Schauspieltruppe führte erstmals vor den tierischen Zuschauern auf einer Farm in Kent diverse Stücke vor, um zu testen, welche Art am besten ankäme. Man beschloss, lyrische Komödien zu wählen und auf allzu dramatisches wie Hamlet oder Macbeth zu verzichten.

Das Experiment glückte, die Kühe gaben vier Prozent mehr Milch. Ob dies nun an der lyrischen Sprache Shakespeares lag oder ob einfach jegliches entspannende Moment auf das Milchgeben positiv wirkt, wurde nicht geklärt.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Kuh, Milch, Experiment, Theaterstück, William Shakespeare
Quelle: www.telegraph.co.uk
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.07.2010 13:02 Uhr von Babykeks
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
Mich würde ja interessieren, was passieren würde Mich würde ja interessieren, was passieren würde, wenn man den Kühen das Nachmittagsprogramm von RTL2 & Co. vorsetzen würde...

...aber das wäre ja dann Tierquälerei - sowas darf man nur mit Menschen machen... ;D

Edit: Kleiner Test, um zu sehen, ob das Editieren wieder funktioniert...

[ nachträglich editiert von Babykeks ]
Kommentar ansehen
01.07.2010 13:04 Uhr von Doloro
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
kucken???!! Wollte mich gerade schon wegen des Wortes aufregen und dann habe dann aber folgendes gefunden: http://www.spiegel.de/...

Wenigstens etwas dazugelernt.
Denn wer Kühen Schauspielstücke vorspielt, hat echt einen am Sender...
Kommentar ansehen
01.07.2010 13:38 Uhr von Tastenhauer
 
+19 | -2
 
ANZEIGEN
Was interessiert mich: der Spiegel. Laut Duden wird gucken mit g geschrieben. Da steht nichts von kucken.
Kommentar ansehen
01.07.2010 13:41 Uhr von DerEnno
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Das Leben zeigt, dass es auch für den Menschen nicht verkehrt wäre, würde er mehr Shakespeare lesen und schauen.
Kommentar ansehen
01.07.2010 14:47 Uhr von ProHunter
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
lol: ich stell mir grad vor wie die Schauspieler vor 100 Kühen shakespeare aufführen... ich würd mir ziemlich dämlich vorkommen xD
Kommentar ansehen
01.07.2010 14:58 Uhr von neutralisator500
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
gucken: ohne "k"

oder sind wir Norddeutsche????

kucken loooooooooooooooooooooool wird immer hohler hier.
Kommentar ansehen
01.07.2010 15:10 Uhr von mozzer
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
meine güte das sagt der duden:
gu|cken <sw. V.; hat> [mhd. gucken, H. u.] (ugs.) -> also umgangssprache...
ku|cken (nordd.): = gucken. -> also norddeutsch...

geschmackssache, oder? zumindest ist keines falsch ;-)

[ nachträglich editiert von mozzer ]
Kommentar ansehen
01.07.2010 17:31 Uhr von Wotan1987
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
South Park behält wieder mal Recht: Kühe sind die intelligentesten Lebewesen der Welt :D
Kommentar ansehen
01.07.2010 17:43 Uhr von Sneik
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ist: wohl sone Art stiller Applaus...
Kommentar ansehen
01.07.2010 20:45 Uhr von ThomasHambrecht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zukünftig sollte man also Kühe in Theaterproben mitnehmen und die Milch testen. Das würde einige blamable Ausrutscher einiger durchgedrehter Intendanten verhindern.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?