01.07.10 10:37 Uhr
 242
 

Al Kaida: Bald englischsprachige Propaganda in Form von Zeitungen?

Das Terrornetzwerk Al Kaida konzentriert sich offensichtlich auf die Rekrutierung von Aktivisten aus Großbritannien oder Amerika. Dazu ist vermutlich eine Zeitschrift geplant, die "Inspire" heißen soll.

Ein Novum ist, dass die Propagandazeitschrift in Englisch verfasst wird - bisher wurden Propagandadrucke stets in arabisch geschrieben. Die Leitung des Projektes hat ihren Sitz vermutlich im Jemen.

Die Terrorabwehr der USA bestätigte das Vorhaben von Al Kaida und vermutet als Drahtzieher den Islamisten Anwal al-Awlaki.


WebReporter: nightfly85
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Zeitung, Form, Propaganda, Al Kaida, Rekrutierung
Quelle: www.open-report.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Drohung gegen die USA: Bin-Laden-Sohn will Tod seines Vaters rächen
Terrorgruppe Chorasan: Etwa 100 Veteranen des Al-Kaida-Netzwerks
Al Kaida betreibt Öffentlichkeitsarbeit

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.07.2010 10:37 Uhr von nightfly85
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das wäre eine neue Form der Terrorrekrutierung. Und es gibt viele Menschen, die sich von solcher Propaganda blenden lassen - Leider.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Drohung gegen die USA: Bin-Laden-Sohn will Tod seines Vaters rächen
Terrorgruppe Chorasan: Etwa 100 Veteranen des Al-Kaida-Netzwerks
Al Kaida betreibt Öffentlichkeitsarbeit


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?