01.07.10 09:40 Uhr
 7.500
 

Fußball-WM 2010: Bastian Schweinsteiger - "Argentinien beeinflusst die Schiedsrichter"

Bastian Schweinsteiger, Nationalspieler bei der deutschen Fußball-Elf, konterte gegen Provokationen des argentinischen Teams, die in den vergangenen Tagen durch die Medien hallte (ShortNews berichtete).

Dabei wirft Bastian Schweinsteiger den Argentiniern vor, durch viel Gestikulation den Schiedsrichter beeinflussen zu wollen. Seine Meinung dazu: "Das ist respektlos, aber wir müssen es akzeptieren". Schweinsteiger verriet, dass sie eine Taktik nutzen, "die den Argentiniern weh tut".

Vor vier Jahren stand Deutschland ebenfalls gegen Argentinien im Viertelfinale, bei dem es am Spielende zu heftigen Tumulten kam.


WebReporter: nightfly85
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Medium, Schiedsrichter, Argentinien, Fußball-WM 2010, Bastian Schweinsteiger
Quelle: wm-2010.t-online.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.07.2010 09:40 Uhr von nightfly85
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
Ich bin froh, dass Deutschland eine Taktik ausgearbeitet hat, die auf die "Gauchos" zugeschnitten ist. Wollen wir hoffen, dass sie Erfolg hat.
Kommentar ansehen
01.07.2010 09:54 Uhr von MrFloppy89
 
+43 | -9
 
ANZEIGEN
Maradonna ist nur noch lächerlich. WIrd Zeit, dass die rausfliegen. Dann kann sich Diego auch besser das Koks durch ´ne Vuvuzela ziehen ;-)
Kommentar ansehen
01.07.2010 09:55 Uhr von nightfly85
 
+31 | -6
 
ANZEIGEN
Argentinien fiel mir schon während der gesamten WM negataiv auf - sie können zwar gut spielen, aber legen ein derart unsportliches Verhalten an den Tag, dass ich denen einen Sieg nicht gönne (gegen Deutschland sowieso nicht).
Kommentar ansehen
01.07.2010 10:14 Uhr von Major_Sepp
 
+18 | -4
 
ANZEIGEN
Nightfly: Die Hand Gottes nimmt sich nur heraus was ihr gebührt. ^^

Spaß beiseite:

Irgendwie habe ich das ungute Gefühl, dass der Hochmut der Argentinier dieses Mal nicht bestraft wird. Nennt es eine Vorahnung...

Ich hoffe ich irre mich, und unsere Jungs schicken den durchgeknallten Kokser und seine Halbgötter nach Hause.
Kommentar ansehen
01.07.2010 10:34 Uhr von nightfly85
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
@sepp: Bei mir war es während dieser WM oft so, dass Mannschaften, denen ich einen Sieg "gegönnt" habe, am Ende auch gewannen - zum Beispiel Ghana oder Paraguay. Das ist meine Vorahnung :)
Kommentar ansehen
01.07.2010 10:37 Uhr von DirtySanchez
 
+24 | -2
 
ANZEIGEN
Das Oktopusorakel hat prophezeit, das wir gewinnen.
Kommentar ansehen
01.07.2010 10:59 Uhr von incite
 
+3 | -9
 
ANZEIGEN
ich denke: Argentinien gewinnt :)
Wird aber ein knappes Spiel weil beide Mannschaften gleich auf sind.
Kommentar ansehen
01.07.2010 11:13 Uhr von Major_Sepp
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
nightfly: Naja da vertraue ich doch lieber auf das Oktopusorakel. ^^
Kommentar ansehen
01.07.2010 11:28 Uhr von Enno040
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
maradona: nungut, er hat vielleicht ein paar sachen falsch gemacht in seinem leben, aber seinem verhalten nach zu urteilen (und dem was man hört uns sieht), is er ein besserer mensch geworden.
dorgen geschichten sind vorbei, keine schießerein mehr.
nur eine zigarre zwischendurch, was (meiner meinung nach) völlig ok
es soll der jenige den ersten stein werfen der noch ncih gesündigt hat! (und nein, ich bin nicht religiös, sondern wil damit nur ausdrücken das man sich mal an die eigene nase fassen soll)
natürlich haut er hier und da mal ein spruch raus, aber das is ok, er ist nunmal ehrgeizig, aber das is kein grund jetz auf ihm rumzuhacken, vergeben und vergessen. wird trotzdem ein sehr knappes spiel. naja, und fakt is bis jetz, das argentinien ein stärkeren sturm hat, jedoch eine schwächere abwehr als deutschland


[ nachträglich editiert von Enno040 ]
Kommentar ansehen
01.07.2010 11:39 Uhr von Major_Sepp
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Enno040: Ich lasse jetzt mal die Vergangenheit ruhen und beurteile ihn nur nach seinen Entgleisungen der letzten Monate.

Da war z.B. eine skandalöse Pressekonferenz Ende 2009 in der er mehrfach betonte, dass ihm seine Kritiker sowie die Damenwelt mal einen *Oralverkehrzensiert* können.

März 2010: Weiterer Eklat, Maradonna versuchte auf einer Pressekonferenz Thomas Müller rauswerfen zu lassen, weil er ihn nicht als als Spieler der deutschen Mannschaft erkannte. (Müller trug einen Trainingsanzug des DFB)

Juni 2010: Maradonna führt sich während der Spiele und auch auf Pressekonferenzen auf wie ein frisch aus der Psychatrie Entlassener. Er leidet unter Realitätsverlust und wirkt teilweise verwirrt.

Gesündigt hat jeder schon, ganz klar. Nur hat noch lange nicht bei jedem das Oberstübchen so stark gelitten wie bei Maradona...^^
Kommentar ansehen
01.07.2010 11:47 Uhr von Enno040
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Major_Sepp: er is nunmal selbstbewusst und sagt was ihm auf dem herzen liegt, und ja, er is auch i.wie komisch, trotzdem finde ich es falsch auf ihm rumzuhacken, nachdem schweinsteiger ihm unterstellt die schiris zu beeinflussen.
ich sag ja garnich das er nich durchgeknallt ist/war, nur das is seine persönlichkeit. wenn man sowas nich hören möchte von maradona, sollte man sich garnich erst mit ihm beschäftigen. und das er müller nicht erkannte, versteh ich auch. müller selber war kein bekanntes gesicht zu dem zeitpunkt (jetzt schon eher, was ich ihm auch gönne) und ein trainingsanzug is trainingsanzug, den tragen auch die 5jährige bei mir in der straße, muss ja auch nich gleich sein das die beim dfb spielen
Kommentar ansehen
01.07.2010 12:09 Uhr von Major_Sepp
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Naja Enno040: Das Problem ist, dass es stimmt was Schweinsteiger sagt. Da ist südamerikanisches Temperament gepaart mit Selbstüberschätzung. Es ist ja nicht so, dass er den Argentiniern etwas unterstellt. Er berichtet von seinen Erfahrungen aus 2006, und da war Maradonna noch kein Trainer.

Was Thomas Müller betrifft:
Ich denke man kann schon davon ausgehen, dass jemand der zur Pressekonferenz des DFB in einem Anzug des DFB auftaucht schon seine Berechtigung hat. Maradona wollte ihn darüber hinaus ja noch heraus werfen lassen als Flick beruhigend auf ihn eingeredet hat. Und der muss schließlich wissen, wer berechtigt ist da zu sein...
Kommentar ansehen
01.07.2010 14:18 Uhr von nightfly85
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich glaube dass diese ganzen Sticheleien üblich sind. Die argentinische Boulevard-Presse muss ja auch mal was zum schreiben haben :)
Kommentar ansehen
01.07.2010 14:48 Uhr von nightfly85
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Argentinischer Fußball ist schmutzig, unfair und so penetrant selbstherrlich, daß dagegen selbst die Italiener wie Chorknaben wirken.

<< Hammer! :) ++
Kommentar ansehen
01.07.2010 21:54 Uhr von keckboxer
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@oonay: hab dir n plus gegeben, weil du absolut recht hast ...

Deutschland ist natürlich die fairste, beste Mannschaft!!!!

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?