30.06.10 15:51 Uhr
 630
 

Dokumenten-Leak: Microsoft ließ Blog löschen

Weil geheime Dokumente von Microsoft über das neue Betriebssystem Windows 8 an die Öffentlichkeit gelangt sind, werden jetzt erste Verantwortliche zur Rechenschaft gezogen.

Der Blogger, der die Informationen in der Öffentlichkeit publik gemacht hat, muss sich nun eine neue Blogging-Plattform suchen - seine bestehende wurde entfernt. Dummerweise veröffentlichte er die Dokumente auf der microsofteigenen Blogging-Plattform "Windows Live Spaces".

Auch ein Mitarbeiter der Firma HCL Hewlett-Packard muss Konsequenzen fürchten: Sein Name tauchte auf den geleakten Dokumenten auf.


WebReporter: nightfly85
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, Blog, Windows 8, Leak
Quelle: winfuture.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Microsoft hört auf, Windows 7 und Windows 8.1 zu verkaufen
Windows 8: Bald wird es keine Updates mehr geben
Kampf der Betriebssysteme: Windows 8.1 zieht endlich an Windows XP vorbei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.06.2010 15:59 Uhr von nightfly85
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist natürlich eigene Dummheit - geleakte Microsoft-Dokumente auf einer Microsoft-Plattform veröffentlichen :o
Kommentar ansehen
01.07.2010 07:51 Uhr von Slingshot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ nightfly85: Aye, da kann ich dir nur zustimmen. Noch dümmer ist es, wenn der eigene Name auf den Dokumenten auftaucht.
Kommentar ansehen
06.07.2010 12:45 Uhr von Statement
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Wird eh der gleiche unfertige Mist wie die vorhergehenden... Wieso ein so grosses Drama machen?

Und alle "grossen" Neuerungen sind eh geklaut... Von da her, sollte der Angestellte eine Lohnerhöhung bekommen wegen guter Werbung!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Microsoft hört auf, Windows 7 und Windows 8.1 zu verkaufen
Windows 8: Bald wird es keine Updates mehr geben
Kampf der Betriebssysteme: Windows 8.1 zieht endlich an Windows XP vorbei


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?