30.06.10 15:18 Uhr
 1.127
 

Über einen Weg gespanntes Stahlseil verletzte 13-jährigen Radfahrer schwer

Nach Angaben der Polizei wurde im Kreis Esslingen in Weilheim-Hepsisau ein 13 Jahre alter Junge schwer verletzt, weil er auf seinem Fahrrad ein über einem Weg gespanntes Stahlseil nicht sah.

Ein 22-jähriger Mann hatte das Seil an einem Kirschbaum befestigt und es dann, nachdem er es an seinem Traktor befestigte, straff gezogen. Ausgerechnet in diesem Moment kam der Junge den Weg lang gefahren.

Da der Weg etwas abschüssig war, knallte er mit voller Wucht gegen das Seil und verletzte sich schwer. Er musste mit einem Hubschrauber in ein Krankenhaus überführt werden.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Verletzung, Weg, Radfahrer, Stahlseil
Quelle: www.swr.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Schluchtenschwulis für Rundfunksteuer
Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen
Ansbach: Bewährungsstrafe für Mann, der Freundin Abtreibungspille ins Essen gab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.06.2010 16:32 Uhr von Todtenhausen
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Nachdenken! Der Seilspanner hätte das alles durch Nachdenken verhindern können. Wenn man soetwas schon macht, dann stellt man wenigstens Hinweisschilder auf und sperrt ab.
Kommentar ansehen
30.06.2010 17:09 Uhr von daniel1xxx
 
+0 | -8
 
ANZEIGEN
:X
Kommentar ansehen
30.06.2010 18:07 Uhr von Darksim
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
mhhh: Als ich die Überschrift las, dachte ich erst, dass es mit voller Absicht gespannt war, um Unfälle zu verursachen. Also ein dummer Streich halt.

Schon komisch, dass man mitlerweile immer von dem schlimmsten ausgehen muss. Genug Assi-Pack gibt es ja. ;)

Hier war es halt unabsichtlich. Trotzdem trägt der Seilspanner natürlich die volle Schuld daran.

[ nachträglich editiert von Darksim ]
Kommentar ansehen
01.07.2010 12:33 Uhr von Jaecko
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Gefährlicher Eingriff in den Strassenverkehr, § 315b StGB.
Kommentar ansehen
03.08.2010 22:48 Uhr von my_mystery
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ein Fähnchen am Seilchen hätte Wehwehchen verhindern können.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Schluchtenschwulis für Rundfunksteuer
Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen
Olympia: Deutsche Eishockeymannschaft erreicht das Viertelfinale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?