30.06.10 15:08 Uhr
 778
 

Ab morgigem Donnerstag treten Kostengrenzen für Datenroaming im EU-Ausland in Kraft

Ab 1. Juli ist Schluss mit Schockrechnungen für das Internetsurfen im Ausland. Kosten für Mobilfunk-Datenverbindungen werden auf 50 Euro plus Mehrwertsteuer begrenzt, in Deutschland liegt die Grenze bei 59,50 Euro. Wird dieser Betrag erreicht, muss der Kunde seine Freigabe erteilen.

Bereits im März hatten einige Netzbetreiber begonnen, die nun verpflichtenden Obergrenzen als Tarifoptionen anzubieten.

Zeitgleich mit dieser Verordnung tritt auch die Regelung ab 1. Juli in Kraft, die verbietet, den Kunden für Anrufe auf die Mailbox zur Kasse zu bitten. Somit ist eine weitere Kostenfalle entschärft.


WebReporter: mr_gonzo
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Europa, Kosten, Mobilfunk, Roaming, Kostenfalle
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verdächtige Konten: Twitter sperrt Tausende Accounts
Smart TVs von Samsung und TCL sind leicht zu hacken
Landgericht Berlin: Facebook verstößt gegen Datenschutz

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.06.2010 15:08 Uhr von mr_gonzo
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Es ist ja eine einzige Abzocke was hier rennt. Neue Regelung hin oder her. Die momentanen Roamingpreise sind abzocke pur. Hatte vor ein paar Wochen das vergnügen für 9 MB in Kroatien mal schnell 120? zu zahlen.
Kommentar ansehen
30.06.2010 15:29 Uhr von JediKnightDE
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Anrufe auf die Mailbox: Sind damit Anrufe von mir auf meine eigene Mailbox gemeint?
Kommentar ansehen
30.06.2010 15:31 Uhr von fuxxa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Jedi: Nein. Nur wenn dir einer auf deine MB rauflabert und du im Ausland bist. Wenn du die abhörst musste zahlen
Kommentar ansehen
30.06.2010 15:33 Uhr von saber_
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@mr_gonzo: tut mir leid, aber da bist du selber schuld! gibt mittlerweile genug optionen bei den handys um datenroaming zu unterbinden!

aber ich hab da mal ne frage:

mobilfunkanbieter geben teilweise an das man innerdeutsch sms fuer 10 cent verschicken kann, sms ins ausland kosten jedoch 30 cent...

ist es aber nicht so das laut EU roamingblabla eine sms die aus dem ausland innerhalb der EU in ein anderes EU land nicht mehr als 13 cent oder so kosten darf?

wuerde ja bedeuten das mich eine sms von deutschland nach oesterreich 30 cent kostet und wenn ich mit dem gleichen handy in oesterreich bin und eine sms nach oesterreich oder deutschland schick diese nur 13 cent kostet?

weiss da wer was?
Kommentar ansehen
30.06.2010 15:43 Uhr von mr_gonzo
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@saber_: Da hast recht, selbst schuld, hätte besser aufpassen mussen. ... es ärgert mich nur einfach weil die relation nicht stimmt. Ich mein sollen sie fürs MB meinetwegen 3 Euro verlangen aber keine 13,33€
Kommentar ansehen
30.06.2010 16:08 Uhr von S8472
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mobilfunkprovider sind Abzocker. Wie kann es sein, dass ich aus dem Ausland 11 Cent für eine SMS zahle und innerhalb Deutschlands 19 Cent in Fremdnetze?
DA sollte mal reguliert werden.
Kommentar ansehen
30.06.2010 16:38 Uhr von MrKlein
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
japp: is bei mir auch so ab O2o und zahl in D für ne sms 15cent und wenn ich im ausland bin kostet se mich 13cent:)
Kommentar ansehen
30.06.2010 20:45 Uhr von medienstar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@saber_: Es kann sein, dass du 15ct für eine SMS zu deinem Freund einen Meter weiter bezahlst, weil ihr beide in Deutschland seid. Falls du aber zu einem Freund in Griechenland schreibst, darf das max. 13ct kosten.
So ist es z.B. bei mir.

Innerlands darf eine SMS bis 1€ (oder so) kosten, unnerEUs nur 13ct
Kommentar ansehen
30.06.2010 23:47 Uhr von saber_
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@medienstar: eben nicht... das ist nur fuers roaming geregelt.... schau dir mal die tarife an - da steht immer der preis fuer sms in auslaendische netze extra!



und die sind eben teilweise echt hoch.... und sobald man im ausland ist treten die von der EU regulierten preise in kraft....


also wenn das so ist muss ich mal ausnahmsweise die EU loben...

nun frag ich mich was mit verbraucherschutz und preisregulierungsbehoerde ist... die tarife in deutschland sind teilweise echt ne zumutung...


in oesterreich gibt es roamingtarife um 25 euro mit paar hundert freiminuten ins europaeische ausland.... also egal wo ich bin - kann von dort freiminuten nutzen.... eu ausland natuerlich
Kommentar ansehen
01.07.2010 22:29 Uhr von medienstar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Griechenland = (leider) EU

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei-Rüstungsexporte für Freilassung Yücels von Deutscher Regierung genehmigt
Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?