30.06.10 13:28 Uhr
 14.336
 

Deutschlandfahne in Berlin erregt die Öffentlichkeit (Update)

Yussef Bassal, Anwohner der Sonnenallee 36 in Berlin-Neukölln, hat an seinem Elektroladen eine 20 mal fünf Meter große Deutschlandfahne angebracht.

Jedoch wurde diese Fahne schon oft durch Unbekannte herunter gerissen. Die arabischstämmigen Deutschen haben kein Verständnis dafür.

Jetzt hat sich der Grünen-Politiker Özcan Mutlu des Problems angenommen. Man sollte Zuwanderer nicht auch noch bestrafen, wenn sie sich integrieren wollen.


WebReporter: Klassenfeind
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Berlin, Öffentlichkeit, Fahne
Quelle: www.morgenpost.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dortmund: Schulbus prallt gegen Hauswand - 14 Kinder verletzt
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Streit in Mönchengladbach: Mann bei Angriff mit Glasflasche schwer verletzt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

42 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.06.2010 13:28 Uhr von Klassenfeind
 
+83 | -15
 
ANZEIGEN
Leute,die Nachts sonst nichts zu tun haben und Deutschlandfahnen zerstören, sind Leute , mit recht wenig "Hirn"
Bekloppte eben.
Kommentar ansehen
30.06.2010 13:37 Uhr von DeeRow
 
+38 | -109
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
30.06.2010 13:41 Uhr von neutralisator500
 
+79 | -12
 
ANZEIGEN
@autor: nicht unbekannte. unbekannte der linken szene - das ist ein unterschied, und zwar ein gewaltiger!!! (steht in der quelle)!

hab gestern im fernsehen davon gehört. der sinn der linken ist es, jede art von nationalstolz zu unterbinden, unabhängig der hautfarbe oder der abstammung.

eine ähnliche news war hier vor ein paar tagen. ..unglaublich die linken. da ist hopfen und malz verloren.
Kommentar ansehen
30.06.2010 13:52 Uhr von Mathew595
 
+58 | -3
 
ANZEIGEN
was soll: dass, wie sollen leute integriert werden wenn diese die Deutsche flage verweigern....

Ich möchte auch noch auf die USA verweisen, bei denen es eine STRAFTAT ist die Flage zu beschmutzen.


Tut mir leid aber für sowas hab ich kein verständnis
Kommentar ansehen
30.06.2010 14:01 Uhr von Klassenfeind
 
+4 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
30.06.2010 14:03 Uhr von JediKnightDE
 
+17 | -4
 
ANZEIGEN
@ThielHater: Alle Zahlen unter zwölf werden ausgeschrieben.
Der Ausdruck ist so also vollkommen korrekt auch wenns komisch aussehen mag.
Kommentar ansehen
30.06.2010 14:08 Uhr von neutralisator500
 
+3 | -12
 
ANZEIGEN
@JediKnightDE: aber doch nicht bei Abmaße.

du hast zwar recht mit dem ausschreiben von zahlen bis zwölf. das gilt aber für aufzählungen, wie: zwei personen, drei teller oder oder oder.
aber bei maße hat thiel völlig recht, wie: 0,75 l, 1 m³, oder schrauben mit den dimensionen 16x4 cm.

alles andere ist völliger humburg. 20 mal fünf Meter zzzzzzzz oder ist das dank der neusten rechtschreibreform möglich. so wie schifffahrt mit drei "f" - ist doch krank.
Kommentar ansehen
30.06.2010 14:12 Uhr von freakyng
 
+11 | -5
 
ANZEIGEN
Es sollte mehr wie: Yussef Bassal geben. Wem es nicht passt, dass er sich in deutschland befindet, hier lebt und evtl noch ohne Gegenleistung Geld bezieht, der kann gerne dahin gehen, wo er wohl seinen Ursprung vermutet. Auf Anfrage finden sich bestimmt auch noch leute die Spendengelder für Flugtickets hergeben :)
Kommentar ansehen
30.06.2010 14:15 Uhr von JediKnightDE
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@neutral @Thiel: Muss mich korrigieren.
Scheint sich seit meiner Schulzeit doch was geändert zu haben. :)

Laut
http://de.wikipedia.org/...
schreibt man das so: 20x5

Sorry! :)
Kommentar ansehen
30.06.2010 14:23 Uhr von neutralisator500
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
zusatz zahlen: was auf jeden fall inkorrekt ist, wie auch in der news, sind laut wiki mischformen.

bsp. (von wiki): "die Mischform „zwölf Jungen und 13 Mädchen“ gilt allerdings als inkorrekt" oder halt 20 mal fünf meter.

aber genug lehrergespiele ;-)
Kommentar ansehen
30.06.2010 14:26 Uhr von Klassenfeind
 
+6 | -10
 
ANZEIGEN
@ Jedi Knight DE: Es ist doch wohl sowas von wurst,ob man nun 5X20 oder Fünf mal zwanzig oder 20 mal fünf schreibt.

Letztlich sollte jeder so gut im Hirn sein,das,egal welcher Schreibweise,zu verstehen und zu begreifen..!!

Wuste echt nicht,wie viele Deutschlehrer wir hier haben.

Und noch was,hast Du und die anderen Kritiker,eine Ahnung,wie schwer es ist ,eine News veröffentlicht zu kriegen..auf was man alles Achten muß ??


Eure Kleinlichkeit verstehe ich nicht !

[ nachträglich editiert von Klassenfeind ]
Kommentar ansehen
30.06.2010 14:34 Uhr von thugballer
 
+6 | -7
 
ANZEIGEN
rechtschreibfehler: ach die fühlen dann ein gefühl von macht weil sie andere zurechtweisen

mann muss sich mal klarmachen wie lächerlich leer und sinnlos die welt dieser menschen sein muss wenn sie sich an sowas zu klammern um sich groß zu fühlen
Kommentar ansehen
30.06.2010 14:36 Uhr von konfetti24
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
arabischstämmigen Deutschen? wir mir schlecht bei dieser Wortzusammensetzung
Kommentar ansehen
30.06.2010 14:37 Uhr von neutralisator500
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@klassenfeind: ich finde deine reaktion auch völlig übertrieben. keiner hat dich angegriffen und viele machen das unterschiedlich. jetzt haben wir geklärt wie es richtig ist und haben schlimmstenfalls etwas gelernt.
und das niveau der diskussion war so, dass sich keiner angegriffen fühlen muss. du auch nicht!!!

abgesehen von manchen klugscheißereien die hier andere betreiben, fand ich den gedankenaustausch mal sinnvoll - ohne dass sich wieder einer beleidigt fühlt.

@thugballer
keiner fühlt sich hier groß!!! nur du, weil du hier beschützer spielst - das ist peinlich. fühlst dich groß jetzt? ja?

[ nachträglich editiert von neutralisator500 ]
Kommentar ansehen
30.06.2010 14:37 Uhr von strausbertigen
 
+8 | -8
 
ANZEIGEN
Nur weil einer: eine Deutsche Fahne schwingt, ist er noch lange nicht integriert. Die sollen sich mal erst integrieren und dann die Fahnen schwingen und DANN reden wir nochmal über Integration und wer das angeblich doch so sehr will.

Wenn ich durch Berlin gehe, sehe ich da alles mögliche grausige aber keine Integration!
Kommentar ansehen
30.06.2010 14:42 Uhr von OrangeRight
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
erregt Öffentlichkeit? Was ist den das für eine rot-gefärbte News? Die Öffentlichkeit? Wenn dann doch nur paar ewig-gestrige Linke, jetzt muss man also schon Angst haben, wenn man eine Deutschlandfahne zeigt?!
Kommentar ansehen
30.06.2010 15:18 Uhr von RycoDePsyco
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
unbekannt? - linke? Also unbekannte Linke waren das, aha.

Woher wissen die dass das es Linke waren und nicht einfach nur ein Penner oder Jugendlicher?
Hauptsache Linke oder was?


Ich Persönlich behaupte das es CDU und FTP Wähler waren!!!

.
Kommentar ansehen
30.06.2010 15:23 Uhr von LoneZealot
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
das ist Normalität: So ist das eben in Deutschland, die deutsche Staatsangehörigkeit machen noch lange keinen Deutschen.

Für die Behörden ist er natürlich Deutscher, für die Mehrheit der Deutschen ist und bleibt er Araber. Das gilt solange wie er Moslem ist und nicht deutsch aussieht.
Kommentar ansehen
30.06.2010 16:22 Uhr von Verfassungsschuetzer
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Flaggenschwenker ;): Seltsame Kommentare hier.

Gilt man in Deutschland etwa bereits als integriert wenn man die deutsche Flagge schwenkt? ^^ Das ist ja einfach. Da kann man ja gleich den Einbürgerungstest abschaffen und den Flaggenschwenkertest einführen. Jeder Migrant, welcher die deutsche Flagge mit Pathos schwenkt, so dass dem Ur-Deutschen die Tränen kommen, soll sofort den deutschen Pass bekommen!

[ nachträglich editiert von Verfassungsschuetzer ]
Kommentar ansehen
30.06.2010 16:45 Uhr von LoneZealot
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@ Verfassungsschuetzer: "Gilt man in Deutschland etwa bereits als integriert wenn man die deutsche Flagge schwenkt? "

Nein, man gilt als integriert wenn man in KEINSTER Weise auffällt, besonders nicht im Aussehen und Sprache.

Woran das liegt? Am mangelndem Selbstbewusstsein der Deutschen.
Kommentar ansehen
30.06.2010 16:50 Uhr von U.R.Wankers
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
es waren irgendwelche Spinner: und es ist noch nicht eoinmal gekärt, welche.
Das pauschal "den Linken" zuzuschieben, ist ziemlicher Dummfug.

Man könnte genauso behaupten, das wären Neonazis gewesen, denen es nicht passt, das Migranten mit deutschen Fahnen hantieren.
Kommentar ansehen
30.06.2010 16:54 Uhr von Intelligenz
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
oha: die sollten eigentlich froh sein das die unter so einer fahne leben... in ihren mond/sternen dinger gibt es nicht so viel freiheit...
Kommentar ansehen
30.06.2010 17:16 Uhr von shadow#
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Ich sehe das Problem nicht Es werden sich doch sicherlich genug Nachbarn, egal welcher Nationalität und mit welchem Hintergrund, finden die, wenn sie Nachts zum Rauchen vor die Tür gehen, zufällig ihre Holzlatte Gassi führen und mal bei der Fahne vorbei schauen.
Kommentar ansehen
30.06.2010 17:52 Uhr von spamsucks
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Herr Bassal ist einfach nur ein geschickter Geschäftsmann der die momentan so nationaltollen Medien als kostenlose Werbemedien nutzt.

Seine Idee war die folgende:
"Momentan sind ja alle so deutschlandgeil wegen der Fußball-WM. Das ist ein Riesenabsatzmarkt. Warum sollte ich da nicht auch dran teilhaben. Nur wie? Hmm..Ah, ich weiß. Ich hänge eine riesengroße Deutschlandfahne heraus, lasse sie mir 3 mal von meinen Freunden entwenden und klage dann in den Medien mein Leid. Dann kommen die ganzen Sportpatridioten aus ´Solidarität´ in meinen Laden. Davon werden schon welche was kaufen."

Ganz ehrlich, wenn Saudi-Arabien, die Türkei oder mit welchem Land auch immer er Verwurzelungen hat bei der WM dabei wäre, dann würde diese Fahne hängen.
Kommentar ansehen
30.06.2010 19:39 Uhr von Patreo
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ Herrensocke: Ich kenne genug Menschen, die Abitur haben und weder die 3. Strophe können, noch etwas zur deutschen Politik (aus Frust oder Desinteresse) beizutragen haben.
Wären also diese Menschen laut deiner Definition nicht integriert, sprich keine Deutschen?

Refresh |<-- <-   1-25/42   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?