30.06.10 12:45 Uhr
 467
 

Schweiz: Zum zweiten Mal findet Singletreff bei Sinfoniekonzert statt

Wie von der Organisatorin der Vermittlungsplattform "Konzertliebe" mitgeteilt wurde, findet nach dem Erfolg vom letzten Jahr in Bern eine Fortsetzung statt. Am 23. Juli treffen sich im Rahmen der Waldhaus-Konzerte in Flims erneut alleinstehende Klassikliebhaber zum zwanglosen Kennenlernen.

Dabei werden sich "Konzertliebe-Paare" - unerkannt von den übrigen Besuchern - das erste Mal kennenlernen. An diesem Abend spielt das Sinfonieorchester Aachen unter dem Dirigenten Marcus Bosch u.a. das Klavierkonzert Nr. 5 Es-Dur von Ludwig van Beethoven. Pianist dabei ist Lars Vogt.

In der Pause treffen sich die "Konzertliebe"-Paare in einer speziell eingerichteten Lounge. Angeregt für diese Singletreffs wurde man durch eine Studie des Musikwissenschaftlers Hans Neuhaus. Dieser hatte festgestellt, dass sich unter den Besuchern von Klassikkonzerten ein großer Anteil von Ledigen befindet.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Schweiz, Konzert, Single, Treff
Quelle: www.codexflores.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater darf mit Zweitfrau zum Wohl der Kinder zusammenwohnen
New York: Mekka hochwertiger Kunst zerstört - 6,7 Millionen Dollar Schadenersatz
Saudi-Arabien: In Mekka werden Frauen regelmäßig sexuell belästigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.06.2010 12:45 Uhr von jsbach
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Für Partnersuchende bestimmt eine Möglichkeit jemand näher kennenzulernen. Aus Erfahrung weiß ich, dass diese Besucher von Konzerten sich meistens schon der zweiten Lebenshälfte befinden... (Symbolbild)
Kommentar ansehen
30.06.2010 12:49 Uhr von JediKnightDE
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: "Aus Erfahrung weiß ich, dass diese Besucher von Konzerten sich meistens schon der zweiten Lebenshälfte befinden."

Ja das man die Tokio Hotel und DSDS-Generation dort nicht findet ist glaub ich jedem klar...
Kommentar ansehen
30.06.2010 15:13 Uhr von Maverick Zero
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
"Sinfonie"? Ich habe gerade gedacht, das hätte jemand mit Rechtschreibschwäche geschrieben. Nachgeschaut... das Wort schreibt man jetzt anscheinend wirklich so!

Um Himmels Willen, wie schaut das denn aus?
Genauso schrecklich wie Majonäse, Dessin und Portmonä oder wie man das jetzt auch immer schreibt.
Absolut schrecklich...
Kommentar ansehen
01.07.2010 08:00 Uhr von Susi222
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Allerdings: glaube ich, dass man bei so nem Konzert nur wenig Möglichkeiten hat sich tatsächlich näher kennen zu lernen.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul
NRW: Schwiegermutter Kehle durchgeschnitten - Acht Jahre Haft für Täter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?