30.06.10 11:43 Uhr
 1.504
 

Astronomen finden heraus: Der Jupitermond Io stinkt gewaltig

Der Jupitermond Io ist für Astronomen ein eigenartiger Himmelskörper, der nun um ein weiteres Phänomen reicher ist: Der Mond stinkt nämlich.

Astrophysikerin Arielle Moullet beschreibt den Gestank wie von faulen Eiern. Die Atmosphäre des Mondes weise eine hohe Dichte von Schwefelverbindungen auf und die Vulkanaktivitäten von Io sind wahrscheinlich schuld an dem Gestank.

Die Wissenschaftler sind verblüfft, dass Io überhaupt eine Atmosphäre besitzt, denn Himmelskörper mit dieser Größe binden im Normalfall keine Gashülle an sich. Dank der Atmosphäre könnte man also eine bemannte Raumfahrt nach Io starten - trotz des Gestanks.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Mond, Astronomie, Jupiter, Atmosphäre, Gestank, Io
Quelle: www.tagesschau.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Alkoholmissbrauch erhöht stark die Demenzanfälligkeit
Studie: Je älter die Mutter bei der Geburt desto kinderloser die Töchter
Mexiko: In längster Unterwasserhöhle der Welt 15.000 Jahre alte Knochen gefunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.06.2010 11:48 Uhr von pitufin
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
dann eine: Nasenklammer und los
Kommentar ansehen
30.06.2010 11:52 Uhr von Hodenbeutel
 
+22 | -1
 
ANZEIGEN
Tut mir leid, aber ich musste gerade an folgendes Bild denken:
http://comedycentral.mtvnimages.com/...

Und lachen :D
Kommentar ansehen
30.06.2010 11:56 Uhr von JediKnightDE
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Hodenbeutel: HRHR... Daran dachte ich auch grad! :)
Kommentar ansehen
30.06.2010 11:58 Uhr von alphanova
 
+7 | -8
 
ANZEIGEN
Eine News ist das nicht wirklich. Dass Io über einen großen Anteil von Schwefelverbindungen verfügt, ist bekannt. und dass Schwefelverbindungen stinken, ist ebenfalls bekannt.

Und die Quelle.. naja in gewisser Weise so lustig wie DNews - zumindest was die pseudocoolen hochwissenschaftlichen Vergleiche und den eher schlichten Informationsgehalt angeht.
Immerhin weiß ich jetzt, dass Io 2 Buchstaben hat und gern in Kreuzworträtseln benutzt wird...
Kommentar ansehen
30.06.2010 12:02 Uhr von de_waesche
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
was: hat eine vorhandene ( und obendrein giftige) atmosphäre mit einer bemannten mission zu tun? so ein schwachsinn!
Kommentar ansehen
30.06.2010 12:31 Uhr von Götterspötter
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Hodenbeutel: ;D ..... war auch mein erster Gedanke :)
Kommentar ansehen
30.06.2010 12:58 Uhr von Ishkur
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Eine Frage: Warum sollte man keine Raummission zu einem Planeten / Mond machen können der keine Atmosphäre hat?
Kommentar ansehen
30.06.2010 13:23 Uhr von Ishkur
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Warum das Minus: Kann bitte derjenige der mir ein Minus für den Kommentar gegeben hat eine Begründung dafür geben? Danke.

Nochmal zur Frage:

Es ist doch völlig egal ob dort gar keine oder eine Schwefelatmosphäre ist, Anzüge braucht man so oder so.
Kommentar ansehen
08.09.2010 18:14 Uhr von SeriousCee
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
packt die brille ins etui.. wir reisen los!

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Todesraser tötet zwei Buben - nur 6 Monaten Bewährung!
Studie: Alkoholmissbrauch erhöht stark die Demenzanfälligkeit
Studie: Je älter die Mutter bei der Geburt desto kinderloser die Töchter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?