30.06.10 10:05 Uhr
 2.832
 

USA: Zwei Polizisten bei Kontrolle getötet

In Florida, wurden zwei Beamte der örtlichen Polizei bei einer routinemäßigen Verkehrskontrolle erschossen.

Die beiden Polizisten wollten die Papiere eines Pkws kontrollieren und ließen sich von der Fahrerin die Dokumente vorzeigen, als der Beifahrer das Feuer auf die Beamten eröffnete.

Ein Zeuge des Vorfalls alarmierte die Polizei und versuchte die beiden Schwerverletzen zu reanimieren. Die beiden Beamten verstarben in einem örtlichen Krankenhaus. Die Fahndung nach dem mutmaßlichen Täter laufen auf Hochtouren.


WebReporter: aynix1000
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Polizist, Kontrolle, PKW, Beifahrer
Quelle: www.haschcon.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD
Kalbsleber eingepackt, Obst bezahlt - 208.000 Euro Strafe
Russlands Position in Syrien ist unsicher

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.06.2010 10:23 Uhr von Rudi_im_Winkel
 
+10 | -61
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
30.06.2010 10:24 Uhr von Reinhard9
 
+20 | -2
 
ANZEIGEN
Wenigstens bekommen sie ihre gerechte Strafe: Werde nie verstehen, wieso Menschen töten.
Von mir aus können die beiden im Knast vergammeln.
Kommentar ansehen
30.06.2010 10:26 Uhr von ted1405
 
+17 | -3
 
ANZEIGEN
Traurig Das ist wirklich traurig für die Angehörigen Polizisten und tut mir für die auch sehr leid. Andererseits muss ich allerdings auch sagen, daß solche Probleme in der USA schlicht und ergreifend hausgemacht sind. Die Waffenlobby hat einfach immer noch ein viel zu großen Einfluß. Welchen Sinn macht das, daß fast jeder eine Waffe unter dem Kopfkissen haben darf?
Kommentar ansehen
30.06.2010 10:37 Uhr von Der Herdecker
 
+7 | -12
 
ANZEIGEN
ted1405 selbst in Amerika ist keiner so dumm und knallt einen Polizisten mit einer registrierten Pistole ab. Es ist und bliebt der illegale Waffenhandel, der die Probleme macht und nicht die "Legalwaffenbesitzer".

In D sind 1% aller Straftaten die mit Waffen begangen werden von Legalwaffen verübt - Selbstmorde mal ausgenommen.

Wenn man die Deutschen entwaffnet und nur noch die "Verbrecher" welche haben und Deine Tochter überfallen wird, dann möchte ich Dich mal sehen - wenn Du dann noch in einem Stadtteil wohnst in den sich die Polizei nicht mehr traut ...
Kommentar ansehen
30.06.2010 10:46 Uhr von slayniac
 
+15 | -2
 
ANZEIGEN
@Rudi_im_Winkel: Gehts noch? Plapperst du diese Sprüche einfach nach?
Kommentar ansehen
30.06.2010 11:00 Uhr von Allmightyrandom
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
ich war gerade in Florida im Urlaub... da interessiere ich mich schon für Meldungen von dort. Dachte aber immer, die Polizisten dort (in den USA) wären immer besonders vorsichtig bei Fahrzeugkontrollen und würden nur mit gezogener Waffe und Absicherung vorgehen. Scheinbar läuft das im Sunshine-State etwas anders ab.
Kommentar ansehen
30.06.2010 11:49 Uhr von Dracultepes
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@fockler: Vllt ist er auch einfach zu hoch und du verstehst es weil deiner zu niedrig ist. Alles eine Frage des Standpunktes.
Kommentar ansehen
30.06.2010 12:35 Uhr von SucheVerfeinern
 
+3 | -10
 
ANZEIGEN
AB
Kommentar ansehen
30.06.2010 12:37 Uhr von Dracultepes
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@sucheverfeinern: Du anscheinend auch. Macht aber nichts, die Evolution kann uns nicht alle belohnen.
Kommentar ansehen
30.06.2010 12:49 Uhr von Marvolo83
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@ sucheverfeinern wow... bist ja ur cool... hast ACAB geschrieben... wenn du dann aber selber in der Scheiße sitzt, bist auch froh wenn sie dir helfen....

@ rudi_im_winkel

Ja Rudi, bitte bleib im Winkerl, wo du hingehörst und niemanden störst.
Kommentar ansehen
30.06.2010 13:16 Uhr von ernibert
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
die todesstrafe ist ihm sicher,bei polizistenmord...und das ist richtig.bin schon gespannt auf die lasche strafe für übergriffe in hh auf die beamten......aber die migranten wollten bestimmt nur spielen.
Kommentar ansehen
30.06.2010 13:41 Uhr von Aries.Quitex
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Eigentlich rechtlich okay, weil: Seit Jeb Bush in Florida das Gesetz durchgedrückt hat, das man andere Menschen erschiessen darf wenn man sich bedroht fühlt, war eigentlich klar das es über kurz oder lang zu sowas kommen musste.
Wenn die Polizisten sich nicht deutlich sichtbar mit Beamtenausweis identifiziert haben BEVOR sie sich dem Fahrzeug näherten, mussten sie davon ausgehen das die Insassen sie möglicherweise als verkleidete Verbrecher ansehen wenn sie sich keiner Schuld bewusst waren und folglich sich durch die Bewaffneten Beamten bedroht fühlten.
Folglich, nach der Rechtslage in Florida, liegt kein Mord vor sondern nur eine übervorsichte Verhaltensweise
Kommentar ansehen
30.06.2010 14:01 Uhr von Marvolo83
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Klaus Ch. Wein: Natürlich geschah das alles wahrscheinlich in einer deutschen Gemeinde in Florida... siehe hier: http://www.unserflorida.com/

ODER:

Es ist ein Symbolfoto...

wobei mir die erste Idee besser gefällt...
Kommentar ansehen
30.06.2010 14:24 Uhr von Azeruel
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Erstmal mein beleid für die Angehörigen, aber auch kritik muss jetzt mal losgelassen werden.

Man sieht es vorallem in Deutschland dass bei Verkehrskontrollen völlig unprofesionell abgesichert wird. Obwohl es gelehrt wird! Da stehen sie sich mal schräg gegenüber (1. Polizist an der Fensterscheibe, 2. Polizist auf der anderen Seite hinten am Heck) oder gerne auch mal hintereinander!

Wunderbar für einen potentiellen Schützen, ein Schuss, 2 Tote.

Wenn sie richtig abgesichert hätten, hätte jetzt keiner tot sein müssen. Das ist leider die Realität und man sollte mal darüber nachdenken was man daraus nun für Konsequenzen zieht.

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?