30.06.10 08:56 Uhr
 845
 

Braunschweig: Eltern betrunken - Baby lag stundenlang in der prallen Sonne

Die Eltern eines acht Monate alten Babys in Braunschweig haben ihre Aufsichtspflicht gegenüber ihrer Tochter stark verletzt. Die beiden waren so stark alkoholisiert, dass sie sich nicht mal mehr um ihr Kind kümmern konnten, das im Kinderwagen lag.

Das Baby lag bereits stundenlang in sengender Hitze und war mehrmals kurz davor, aus dem Kinderwagen zu fallen.

Passanten alarmierten die Polizei. Das zuständige Jugendamt hat die Tochter bereits in ihre Obhut genommen.


WebReporter: nightfly85
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Baby, Eltern, Sonne, Braunschweig, betrunken
Quelle: e110.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russlands Position in Syrien ist unsicher
Irak: Sechs Jahre Haft für deutsche IS-Anhängerin Linda W.
Flugzeug im Iran abgestürzt - 66 Tote

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.06.2010 09:27 Uhr von nightfly85
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Es ist einfach nur unglaublich, wie manche Menschen mit dem Leben anderer umgehen.
Kommentar ansehen
30.06.2010 09:37 Uhr von Cosmopolitana
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
UNFASSBAR !!! Tja, und nun ? Was geschieht mit so einem Kind ? Zurück zu den Eltern? Zur Adoption frei geben?
Diese Idioten dürften es eigentlich nicht wiedersehen, aber wie geht es dem Kind dann dabei? Soetwas ist wirklich ein schwerwiegender schwieriger Fall.
Kommentar ansehen
30.06.2010 09:38 Uhr von Rambo123
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Hat das: Kind den irgendwelche Schäden davon getragen?
Wär villt. gut gewesen das hier noch zu nennen...

Sonnenbrand etc....

Aber trotzdem. Absolut unverantwortlich !!!
Nie mehr das Kind zurück an die Eltern geben....
Kommentar ansehen
30.06.2010 09:53 Uhr von Doktor_Frankistone
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
So wars: Jaqueline,hast du unser Kind gesehen?
Nee Kevin,hier liegt nur eins aus Afrika.
Kommentar ansehen
30.06.2010 10:35 Uhr von Haecceitas
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Alternative: Quelle:

http://www.welt.de/...

Dem kleinen Mädchen gehts es trotz dem Vorfall gut.

Immer, wenn ich sowas lese, könnte ich den "Eltern" einmal quer über den Körper rennen... sowas macht mich unglaublich wütend!
Kommentar ansehen
30.06.2010 11:04 Uhr von CrazyWolf1981
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Und wieder: waren es nicht die bösen Killerspiele, sondern der liebe Freund Alkohol.
Und auf Grund ihres Besäufnisses haben sie wohl nicht mal was zu beführchten, denn immerhin wussten sie ja nicht was sie tun. Wer kennt denn auch schon die Folgen von Alk... Eigentlich jedes Kind.
Kommentar ansehen
30.06.2010 11:24 Uhr von Earaendil
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
arschlöcher die vom jugendamt"es wäre mehrfach fast aus dem kinderwagen gefallen"...naja,ist wohl aber dann doch nicht,es musste weder ärztlich behandelt werden oder erlitt sonstige schäden....was fällt dem staat ein,sich da einzumischen????
ob das jetzt schön war für das kind ist die eine sache,aber solang dem kind nichts geschieht sollten die eltern bitte in ruhe gelassen werden!

komischer weise,bei den richtig krassen fällen ist keiner vom jugendamt zugegen..da kommen se dann erst wenn alles zu spät und das kind tot ist..hier passiert nix und das kind wird den eltern weg genommen...blöder,bescheuerter staat
Kommentar ansehen
30.06.2010 13:00 Uhr von charlie-harper
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das ist: doch eher ein thema für das mittagsprogramm von rtl/pro7 etc.

schade nur, dass es solche sachen auch im echten leben gibt
Kommentar ansehen
30.06.2010 13:48 Uhr von Bender-1729
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Und wieder rotiert der gute Charles Darwin in seinem Sarg, weil diese beiden Evolutionsbremsen es leider doch geschafft haben, ihr Erbgut in den Genpool zu integrieren.

Der "Elternführerschein" muss endlich her und das meine ich vollkommen ernst!

Ich hoffe, das Kind kommt in eine gute Pflegefamilie und muss seine leiblichen "Eltern" nie mehr wiedersehen.
Kommentar ansehen
30.06.2010 18:56 Uhr von U.R.Wankers
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
wenn die Mutter noch stillt: kriegt die Kleine quasi hausgemachten Baileys...

[ nachträglich editiert von U.R.Wankers ]
Kommentar ansehen
12.07.2010 21:55 Uhr von SpeblHst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Earaendil: aber sonst geht es dir gut,oder? So ein kleines Kind hat nicht ohne Aufsicht im Kinderwagen allein zu sein,Wenn du richtig gelesen hättest die Eltern waren betrunken und waren nicht mehr fähig sich um ihr Kind zu kümmern. Da war das eingreifen schon richtig!

[ nachträglich editiert von SpeblHst ]

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kurden bitten Assad um Hilfe
Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?