29.06.10 19:03 Uhr
 1.032
 

Fußball-WM 2010: Schiedsrichter-Obmann sah bisher kaum Fehlentscheidungen

Nach den katastrophalen Leistungen der Schiedsrichter bei der aktuellen Weltmeisterschaft in Südafrika, hört man mehrmals täglich von der Einführung des Videobeweises, doch der Schiedsrichter-Obmann Jose Maria Garcia Aranda hat bisher nur vier bis fünf Fehlentscheidungen gesehen.

Mit dieser Äußerung machte er sich natürlich lächerlich, da die Referees in den bisher 54 Partien deutlich mehr Spiele verpfiffen haben, als er offenbar mitbekommen hat. Den wohl größten Fehler machte der Schiedsrichter aus Uruguay bei der Partie Deutschland gegen England.

In diesem Spiel war ein Schuss vom Engländer Frank Lampard deutlich über der Torlinie, doch der Schiedsrichter gab das Tor nicht. Darum fordern viele Experten nun, zumindest den Videobeweis für strittige Szenen rund um die Torlinie einzuführen. Ob sich die FIFA dazu überreden lässt, wird sich zeigen.


WebReporter: andi15am20
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Schiedsrichter, Fußball-WM 2010, Fehlentscheidung
Quelle: www.krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.06.2010 19:03 Uhr von andi15am20
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Ich denke dass es wirklich Zeit würde den Videobeweis einzuführen, den bei solchen Entscheidungen kann ein einziger Mensch über Millionen von Euro und über den ganzen Spielausgang entscheiden!!
Kommentar ansehen
29.06.2010 19:55 Uhr von shadow#
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
4-5 reicht Wenn man nur die zählt, die gravierend spielbeeinflussend waren!
Kommentar ansehen
29.06.2010 19:58 Uhr von earlhickey
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
Also ich hab noch garkeine Fehlentscheidung gesehn....


...aber nur, weil ich kein Spiel gesehn habe ^^
Kommentar ansehen
29.06.2010 20:52 Uhr von no_name1
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
bei deutschland - england der größte fehler? bei slowenien - usa wars genauso ein klares tor.
Kommentar ansehen
29.06.2010 21:42 Uhr von Alice_undergrounD
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
is symptomatisch: für schiedrichter, nich alles zu sehn xD
Kommentar ansehen
29.06.2010 21:54 Uhr von KingPiKe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
FIFA: So wie ich es heute im Radio gehört habe, denkt die FIFA nun doch darüber nach, technische Hilfsmittel zu benutzen.
Wünschenswert ist es ja...
Kommentar ansehen
29.06.2010 22:56 Uhr von kurti11
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja: vielleicht hat er die Videokassette von 1990 noch drin-oder irgend eine andere.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?