29.06.10 18:37 Uhr
 151
 

Honda FCX Clarity mit Wasserstoffantrieb getestet

Getestet von der Autozeitschrift "Autonews" wurde der Honda FCX Clarity mit dem innovativen Wasserstoffantrieb. Verwendet wurde dazu ein 350-bar-Wasserstofftank. Die Reichweite beträgt 460 Kilometer bei einem Verbrauch von 0,9 Kilogramm Wasserstoff pro Kilometer.

Durch den großen Tank im Heck des Hondas fällt natürlich auch der Kofferraum etwas kleiner aus. Die Leistung beträgt maximal 100 Kilowatt - umgerechnet 136 PS. Die Energie des Motors wird mit einer Protonen-Austausch-Membran erzeugt.

Das Drehmoment beträgt 256 Newtonmeter. Für Tempo 100 braucht der Honda etwa acht Sekunden, bei einer Spitzengeschwindigkeit von 160 km/h. Geräusche werden vom Motor natürlich keine erzeugt, nur der verwendete Luftkompressor gibt Töne von sich.


WebReporter: andi15am20
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Honda, Wasserstoff, Honda FCX Clarity
Quelle: www.auto-news.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geblitzt: Andere Person angeben
Formel 1: Das sind die Autos der Teams
Porsches neuer Straßenrennwagen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.06.2010 18:37 Uhr von andi15am20
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Ich persönlich bin solchen Projekten immer aufgeschlossen, aber man muss sie immer auch mit Vorsicht betrachten da von den Entwicklern gerne mit den Zahlen gespielt wird.
Kommentar ansehen
29.06.2010 18:59 Uhr von souldrummer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nicht schlecht: frag mich nur wie lange man also km " damit fahren kann , wie getankt wird und wieviel das schmückstück kostet ....oO

ich bin och dämlich 460 km kanner fahrn ^^

+

[ nachträglich editiert von souldrummer ]
Kommentar ansehen
29.06.2010 21:12 Uhr von andi15am20
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
460 km finde ich wirklich nicht so wenig, der Anschaffungspreis wird vermutlich etwas höher als bei normalen Autos liegen

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Essener Tafel: Zu viele Ausländer -Anmeldung nur noch mit deutschem Pass möglich
Geblitzt: Andere Person angeben
Berlin: Schon wieder Tier in Streichelzoo geschlachtet - Täter erwischt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?