29.06.10 16:19 Uhr
 151
 

Euroschwäche: Interesse an Schweizer Franken nimmt zu

Durch den sinkende Euro steigt das Interesse an anderen Anlageformen, wie Gold, Immobilien und anderen Währungen, wie dem US-Dollar oder Schweizer Franken.

So verzehnfachte sich die Eröffnung von Fremdwährungskonten mit Schweizer Franken bei einer Direktbank.

Allerdings bergen Anlagen in anderen Währungen auch Risiken und Kosten für den Anleger.


WebReporter: stern2008
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Interesse, Konto, Eurokurs, Schweizer Franken
Quelle: www.forium.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.06.2010 16:49 Uhr von shadow#
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Verräter Aber wie blöd muss man eigentlich sein, um gerade in den Dollar zu investieren?
Kommentar ansehen
29.06.2010 17:01 Uhr von Luetten
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Gebt uns endlich die D-Mark wieder.

[ nachträglich editiert von Luetten ]
Kommentar ansehen
30.06.2010 08:31 Uhr von jpanse
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
HAHA: Nur gut das ich CHF verdiene :D

Und die D-mark nützt hier garnichts...

[ nachträglich editiert von jpanse ]

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?