29.06.10 14:19 Uhr
 254
 

Kontroverse Theorie zur Erklärung magnetischer Gesteinsschichten auf dem Mars

Ken Sprenke und Daisuke Kobayashia von der University of Idaho in Moscow haben eine neue Theorie zur Erklärung eines Phänomens auf dem Mars entwickelt. Bereits 1997 registrierte die Sonde "Mars Global Surveyor" streifenartige Muster aus magnetisiertem Gestein, deren Ursache aber nicht bekannt war.

Nach Ansicht der beiden Forscher könnten alte Hotspots unter der Oberfläche für die Entstehung der Muster verantwortlich sein. Demnach hätten Dutzende Hotspots während der ersten paar Hundert Millionen Jahre in der Entwicklung des Planeten für einen Aufstieg von tiefgelegenen Gesteinsmassen gesorgt.

Diese Gesteinsschichten wurden schließlich durch das damalige Magnetfeld magnetisiert. Das Muster entstand dann durch Wechselwirkungen mit der Rotationsachse und eingefangene Monde. Ein Problem dieser Theorie sind jedoch die fehlenden Anzeichen für die vorhergesagten Hotspots an der Marsoberfläche.


WebReporter: alphanova
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Mars, Stein, Planet, Theorie, Kontroverse, Magnetismus
Quelle: www.physorg.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umfrage: Sollte die CDU noch weitere vier Jahre regieren ?
Mikroplastik in Mineralwasser gefunden
US-Studie zur Erderwärmung: Meeresspiegel steigt deutlich schneller

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.06.2010 14:19 Uhr von alphanova
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
In der Quelle begründen die Forscher das Fehlen von Anzeichen der Hotspots auf der Oberfläche mit vulkanischen Aktivitäten.
Eine genauere Vermessung des magnetisierten Gesteins soll in ein paar Jahren Licht in das Dunkel dieser Frage bringen.
Kommentar ansehen
29.06.2010 19:45 Uhr von Il_Ducatista
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
irgendwann: dann kommt man doch mal soweit die Geschichten der australischen Aborigines ernst zu nehmen welcher in der Traumzeit auf dem Mars lebten und ihn dann verliessen

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?