29.06.10 13:14 Uhr
 4.126
 

Geschlechtskrankheiten: 86 Prozent aller Infizierten sind homosexuell oder Swinger

Einer kürzlich veröffentlichten Studie zufolge sind 86 Prozent der mit einer Geschlechtskrankheit infizierten Menschen homosexuell oder Swinger, die häufig Sex mit verschiedenen Partnern haben.

Wie die Zeitschrift "Sexually Transmitted Infections" schreibt, wurden unter anderem bei jedem zehnten erkrankten Swinger Chlamydien diagnostiziert, Tripper hatten vier Prozent.

Der Studie liegen die Statistiken von drei Krankenhäusern der niederländischen Provinz Limburg zugrunde, die 2007 und 2008 erhoben wurden.


WebReporter: DonDan
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Homosexuelle, Geschlechtskrankheit, Swinger
Quelle: www.katholisches.info

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Haartransplantation in der Türkei günstiger als in Deutschland
Niederlande: Sobald man volljährig wird, ist man Organspender
Hohes Krebsrisiko durch verarbeitete Nahrung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

47 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.06.2010 13:14 Uhr von DonDan
 
+12 | -5
 
ANZEIGEN
Dass die Zahl der Infizierten in den Risikogruppen so hoch ist, kommt wohl leider nicht von ungefähr. Kondome schützen.
Kommentar ansehen
29.06.2010 13:19 Uhr von Earaendil
 
+31 | -22
 
ANZEIGEN
nein,falsch nicht kondome schützen(die können fehlerhaft usw sein)...sondern :NICHT RUMHUREN schützt!!
Kommentar ansehen
29.06.2010 14:02 Uhr von Götterspötter
 
+19 | -9
 
ANZEIGEN
sehr objektive Quelle .....urg! und es gibt dort nicht mal einen Verweis auf die richtige Studie
!!!! Kutten-Journalismus !!!!

Dann wissen wir ja mal wieder - aus zweiter Höllenhand - wer alles böse böse Sünder sind .....

Alle Menschen die Spass am Sex haben und ein selbstbestimmendes Leben führen wollen !

Kondome sollte man allerdings benutzen - Dumm nur das die Vatikan-Connetion damit auch ein Problem haben

Mich würde aber ja mal eine Studie interessieren, die untersucht wie viele Priester Pfarrer und andere kath.Würdenträger denn schonmal wg. genannter Infektionen - mit dunkler Ganzkörpersonnenbrille beim Hautarzt im Vorzimmer gesessen haben ?

Ob "Katholisches.info" darüber auch so selbstverliebt berichtet ?
Kommentar ansehen
29.06.2010 14:03 Uhr von atrocity
 
+12 | -6
 
ANZEIGEN
@Earaendil: natürlich schützen Kondome! Richtige Lagerung und Anwendung Vorausgesetzt.

Wenn ich sowas schon hör..."nicht rumhuren schützt"... lass doch die Leute machen was se wollen.

Immerhin weiß man bei nem Swinger was Sache ist... wenn der Ehemann seine Frau heimlich betrügt ist der Schaden größer.

Und nicht alle Homosexuellen haben ein ausschweifendes Sexleben mit vielen Partnern. Das kann man auch als hetero haben *fg*
Kommentar ansehen
29.06.2010 14:06 Uhr von Götterspötter
 
+7 | -6
 
ANZEIGEN
@onay_77 Oh-je ...... ich hoffe du wachst nicht irgendwann mal auf und stellts fest - das dein Leben eine einzige Lüge ist !

Die dunklen Bars und Kneipen in den versifften Vorstädten sind voll von traurigen Gestalten die das viel zu spät gemerkt haben . Schaus dir mal an, damit du weist wo du enden wirst !
Kommentar ansehen
29.06.2010 14:30 Uhr von gustelbert
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
news ist verwirrend: Die News erweckt den Eindruck, dass im Umkehrschluss Leute die Swingen krank werden/ sind.

zB:
Weil unter 10 Kranken 8 Swinger sind bedeutet das nicht, dass von 10.000 Swingern 8000 Krank sind.

Es also krank macht zu swingen.

Die News versucht einen Zusammenhang herzustellen wo keiner ist.
Kommentar ansehen
29.06.2010 14:37 Uhr von Götterspötter
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
@gustelbert ......richtig - und: Die news und Quelle versucht zu missionieren !

Hölle klappt nicht mehr, weil Bildung den Menschen dagegen immun machte !

Foltern und Scheiterhaufen ist heute verboten!

Da bleibt ja nur noch Sex :)
Kommentar ansehen
29.06.2010 14:40 Uhr von Götterspötter
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
@onay_77: Danke für deine Sorgen - brauchst du die aber nicht machen

Mein Leben findet heute statt und ich mag daran die guten und schlechten Momente.

Wer auf ein Leben nach dem Tod wartet - der verschwendet es !
Kommentar ansehen
29.06.2010 15:08 Uhr von TCommander
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Glaubhaftere Quelle: Hier ist übrigens ne etwas glaubhaftere Quelle über die Studie:

http://nos.nl/...

Die Zahlen sehen allerdings etwas niedriger (sprich realistischer) aus. Außerdem steht nichts davon drin, dass fast 90 aller Infizierten Homosexuell oder Swinger sind. Immerhin: Swinger und Homosexuelle sind eine Risikogruppe (ebenso Prostituierte), aber das ist wohl kaum ne News wert, oder?

[ nachträglich editiert von TCommander ]
Kommentar ansehen
29.06.2010 15:12 Uhr von tenge
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
das hier hat: NULL mit der sexuellen orientierung von leuten zu tun, sondern damit wie viel sex man (ungeschützt) mit verschiedenen leuten hat.

toll dass hier wieder mal pauschalisiert wird und allen homos eine krankheit unterstellt wird.
einfach nur arm, beschränkt und hetzerisch.
Kommentar ansehen
29.06.2010 15:26 Uhr von Floppy77
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Das: von solch Studie von einer katholischen Seite berichtet wird ist schon etwas seltsam, wo sich doch viele Pfaffen an Knaben vergnüglich halten und der Pope den Deckel drauf hält.
Kommentar ansehen
29.06.2010 15:36 Uhr von Tobi1983
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
@onay77: Hey,

Homosexualität ist definitiv keine Krankheit. Aber von solchen ungebildeten Leuten wie du, gibt es leider wahnsinnig viele in Deutschland. Warum akzeptiert man nicht einfach, dass manche Leute einfach eine andere Sexualität haben als andere? Ich frage dich auch nicht, wie du gerne verkehrst.
Kommentar ansehen
29.06.2010 15:38 Uhr von Earaendil
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
mal ne frage an alle wieviele von euch kennen wirklich ausreichend genug schwule und swinger ,um über deren leben eine qualifizierte aussage treffen zu können????

schon mal in nem swingerclub gewesen???

schon mal darüber gedanken gemacht,warum es wohl so ist,daß menschen ,die wenige ausgesuchte sexualpartner haben so gut wie nie an "sexuell übertragbaren" krankheiten leiden???

ach ja:warum heisst das wohl "sexuell übertragbar"????
warscheinlich weil man es sich beim F***** holt...und das hat rein garnichts mit moral zu tun!!!!

und noch etwas:condom schützen deshalb nicht,weil pilzinfektionen zB auch mit der HAND übertragen werden können,ihr neunmalklugen!!(wie,kann sich der geneigte leser ja selber denken)

sex ist eine der besten und schönsten zeitvertreibe,aber ich bin immer noch der meinung,daß wahllosigkeit,egal unter schwulen oder sonstwo,genau so wie beim konsum vom lebensmitteln oder drogen,immer ins negative führt.

ich bin weder christ,noch moslem,weder bieder noch verklemmt,ich liebe sex und alles was damit zu tun hat...aber RUMHUREN ist scheiss!!!!!
Kommentar ansehen
29.06.2010 15:44 Uhr von Flying-Ghost
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Originalquelle und die niederländische: Die Originalquelle der News-Quelle zu dieser News hätte auch gleich vom Papst geschrieben werden können. Da werden Bücher über Extremismus und dämonische Abtreibung angepriesen. Tststs... http://www.lifesitenews.com/

Zu der Quelle auf NOS (Broadcaster für die FIFA in NL - kein Hanswurst-Blog) jedoch: Es sind ca. 10% der erfassten Personen, welche Swinger sind. Hierbei ist jedoch deutlich zu sehen, das hauptsächlich Paare über 40 davon betroffen sind. Diese denken(!), sie gehören nicht zur Risikogruppe. Auch wegen des Alters sein sie schlecht für Sozialarbeiter (Aufklärung) zu erreichen.

Auch steht in dem Bericht, dass nur ca. 5% Prostituierte davon betroffen sind.

Sprich, ist es nun besser in den Puff zu gehen als mit der Frau in den Swingerclub?
Kommentar ansehen
29.06.2010 15:57 Uhr von Earaendil
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@Flying-Ghost: frage:warum nicht einfach mit der(ehe)- frau(oder freundin),die man ursprünglich dazu auserwählt hatte?

[ nachträglich editiert von Earaendil ]
Kommentar ansehen
29.06.2010 16:41 Uhr von tenge
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
wtf? du vergleichst ernsthaft homosexualität und pädophilie?
ach ja stimmt, wenn jemand ein kind missbraucht geschieht dass ja in beidseitigem einverständnis.

toll dass du dir auch anmaßt darüber zu entscheiden ob homosexualität normal ist oder nicht.

und dieses mann+mann = aids ist einfach nur reaktionärer bullshit den du vielleicht bei deinem stammtisch vom stapel lassen kannst.

ich kenne paar schwule und lesben und sie
-missbrauchen keine kinder
-haben kein aids
-vergiften deinen brunnen nicht

jetzt kannst du wieder beruhigt weiterschlafen und glauben die erde ist eine scheibe.
Kommentar ansehen
29.06.2010 16:42 Uhr von DeeRow
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
onay77: Der Pädophilen-Vergleich gefällt mir... denn dieses Argument vergessen die Homosexuellen gerne bei dem Ruf der Toleranz der "anderen" Sexualität.
Denn wir definieren nicht nach "der wollte das auch". Ansonsten könnte ich ja eine 13-jährige ....... , die aus pubertärem Schwärmen heraus auf mich steht.

Aber diese Studie ist aus einer falschen Quelle. Deshalb schenke ich Missionarsstudien so wenig Aufmerksamkeit, wie Missionarsstellungen :-)

[ nachträglich editiert von DeeRow ]
Kommentar ansehen
29.06.2010 16:56 Uhr von Earaendil
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@tenge ich glaub es geht eher darum,daß pädophilie genau so eine "abweichung" der normalen sexualität darstellt,wie homosexualität!!

das eine geschieht zwar mit der einwilligung des anderen,aber beim thema pädophilie gibbet genug sachverhalte ,die sich genau so "freiwillig" darstellen,aber von der gesellschaft keineswegs tolleriert werden!!

ich hoffe ,daß thema pädophilie gerät nicht irgentwann auch in das fahrwasser der "liberalen,aufgeklärten,freien undwasweissichwas"...trotz aller freiheit gibt es immer noch ein richtig und ein falsch!!!

ach ja,ich finde im übrigen jeder sollte "entscheiden" was richtig und was falsch ist.
mitlerweile ist man ja nur noch "auf der richtigen seite" wenn man dafür ist "am anderen ufer zu schwimmen" ;-)


[ nachträglich editiert von Earaendil ]
Kommentar ansehen
29.06.2010 16:58 Uhr von fardem
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ normal: Normal ist nach wissenschafftlicher aspekt das was am meisten vorhanden ist...

siehe hier: http://de.wikipedia.org/...

doch daraus reslutiert keine bezeichnung wie krank!
Finde ich auf jeden fall.

@ Earaendil
"ich hoffe ,daß thema pädophilie gerät nicht irgentwann auch in das fahrwasser der "liberalen,aufgeklärten,freien undwasweissichwas"...trotz aller freiheit gibt es immer noch ein richtig und ein falsch!!!"

ich glaube dieses Thema sollte nicht in verbindung mti Padöphilen betrachtet werdne.
Es gibt gesetzliche Midnestalter wenn ein erwachsener sex mit einem anderen menschen haben möchte.
Und wenn dieser mit gewalt war ist auch das Alte rirrelevant.

[ nachträglich editiert von fardem ]
Kommentar ansehen
29.06.2010 17:08 Uhr von atrocity
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@DeeRow: Pädophilie ist eine Neigung. Und, genau wie Schwul, Hetero, BDSM oder Vanilla... kann der Mensch wirklich nichts dafür auf was er steht. Es ist einfach so. Das hat nichts mit Krankheit zu tuen.

Was abstoßend ist an Pädophilen, ist das sie sich an Kindern vergehen. Wenn die Pädos sich daheim einen rubbeln und dabei an Kinder denken... von mir aus, das stört keinen.

Eine sinnvolle Sexuelle Beziehung kann nur zwischen gleich reifen Menschen stattfinden die das auch wollen. Darum sind sämtliche sexuellen Neigungen in Ordnung, mögen sie dir auch noch so krank erscheinen, solang dabei niemand übervorteilt wird. Da so etwas zwischen Kindern und Erwachsenen nun mal nie möglich ist, ist Pädophilie eine Neigung die man haben kann, aber nie ausleben darf. Wer das macht wird bestraft, zu Recht.

Aber lass doch bitte den Schwachsinn Homos & Swinger als "krank" zu bezeichnen. Andere finden es krank das manche auf große Titten stehen ...
Dass man mit einem ausschweifenden Sexualleben besser aufpassen muss was sexuell übertragbare Krankheiten angeht steht ja außer Frage.
Kommentar ansehen
29.06.2010 17:12 Uhr von mrshumway
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
unabhängig welche Newsseite die Studie publiziert: kann man doch aus den Fakten selbst herauslesen, daß es ein Risiko beim Swingen und bei Homosexualität gibt. Eine Missionierung kann ich hier nicht erkennen. Sicherlich stellt jede Seite hier das Ergebnis aus ihrer Sicht dar und colorisiert es in ihrem Interesse. Aber unser eigenes individuelles Interesse muß es sein, sich keine Infektion zu holen. Und dabei hilft mir das nüchterne Lesen der Fakten viel mehr als darüber einen Stenz zu machen, welche Newsseite über das Ergebnis berichtet.

[ nachträglich editiert von mrshumway ]
Kommentar ansehen
29.06.2010 17:13 Uhr von Earaendil
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@fardem: diese diskussion(vlt nochma von anfang an lesen) lief deshalb darauf hinaus,weil es hier um tolleranz geht,um tolleranz gegenüber einer "nicht-normalen" sexualität,durch die (laut des artikels) eine erhöhte wahrscheinlicher der ansteckung zutage tritt!

die frage war:wie weit geht tolleranz,und wann wird aus "nicht-normal" ein "normal"..und mal ganz ehrlich:für viele leute ist homosexualität genau so unvorstellbar wie pädophilie...somit geht es schon um den selben kern...

@atrocity:pädophilie ist keine neigung,die man heimlich wenigstens in gedanken fortführen kann!!!!!!!!!!!!!!!!wie bist denn du drauf...genau das meinte ich:jetzt ist es schon gedanklich akzeptiert(solln se doch,solange se niemandem schaden)...ist dir klar,daß diese leute,die es zwar nicht selber machen,aber gerne würden,die sind,die den markt für kinderpornos bereiten??????..

[ nachträglich editiert von Earaendil ]
Kommentar ansehen
29.06.2010 17:36 Uhr von tenge
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
"toll dass du dir auch anmaßt darüber zu entscheiden ob homosexualität normal ist oder nicht. "
Ja. Ich treffe wenigstens eine eigene Entscheidung und lass mir nicht von irgendwelchen "schwulen" Wissenschaftler etwas einreden. Immerhin kann ich noch selber logisch Nachdenken;)

ein wissenschaftler ist schwul wenn er schwulsein logisch erklären will?
das sagt schon alles über dich aus.
Kommentar ansehen
29.06.2010 17:44 Uhr von Earaendil
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@tenge blub

http://www.shortnews.de/...


[ nachträglich editiert von Earaendil ]
Kommentar ansehen
29.06.2010 17:46 Uhr von leCauchemar
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
*lach*: @Tobi1983:
"Mann + Frau = Kind
und nicht
Mann + Mann = AIDS oder sonst was;)"

Jaja, du mit deiner ´Homo-Seuche´ bist bei der quelle der News richtig aufgehoben.
Nur zur Info: Auch Heterosexuelle können AIDS bekommen, egal wie "normal" das ist.

Refresh |<-- <-   1-25/47   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?