29.06.10 13:02 Uhr
 661
 

Deutschland: Fast neun Millionen wünschen sich (mehr) Arbeit

Laut dem Statistischen Bundesamt wünschten sich im letzten Jahr rund 8,6 Millionen Bürger Arbeit beziehungsweise mehr Arbeit.

Diese Zahl ist ein Resultat einer Arbeitskräfteerhebung des Statistikamtes. Die fast neun Millionen setzt sich aus mehr als vier Millionen Unterbeschäftigten, drei Millionen Erwerbslosen und rund einer Million "Menschen in Stiller Reserve" zusammen.

Unter den Begriff "Stiller Reserve" meint man u.a. Menschen, die keine Arbeit haben, aber nicht erwerbslos sind.


WebReporter: stern2008
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutschland, Arbeit, Umfrage
Quelle: www.forium.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Furcht vor Schweinepest: Aufregung um polnische Wurst
Baden-Württemberg: Schlachthof, der McDonald`s belieferte, quälte Tiere
Bundesbank-Studie: Sicher, anonym, schnell verfügbar - Deutsche wollen Barzahlung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.06.2010 13:55 Uhr von no_trespassing
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Die wirkliche Arbeitslosenquote ist viel höher: - Wieviele Leute sind in sinnlosen Beschäftigungsmaßnahmen geparkt?

- Wieviele sind in Zeitarbeit und haben praktisch keine Aussicht auf unbefristete Anstellung?

- Wieviele führen einfache Verwaltungsaufgaben aus, nur um der Verwaltung willen?

Die Unternehmen haben selbst für ihre Stammbelegschaft (blödes Wort) kaum noch genug zu tun.
Kommentar ansehen
29.06.2010 15:37 Uhr von sublimegismo
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Arbeit: Pff, die wünschen sich nicht mehr Arbeit, sondern mehr Geld. Aber da das Eine ohne das andere nicht zu haben ist, wird gesagt, sie wollen unbedingt (mehr) arbeiten.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Genfer Autosalon 2018: Der Mercedes-AMG GT4 auf Erprobungstour.
Goslar:18-Jährige von Exfreund mit Messer attackiert und schwer verletzt
Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?