29.06.10 12:18 Uhr
 1.077
 

Künstliche Ersatzlunge von Wissenschaftlern gezüchtet

Wissenschaftler der Yale University haben es jetzt in einem Labor das erste Mal geschafft, erfolgreich ein Lungentransplantat zu züchten. Es ist ihnen gelungen, aus den Zellen einer Lunge ein neues Atmungsorgan wachsen zu lassen, obwohl das Gewebe der Lunge sich nicht selbst regenerieren kann.

In dem Versuch wurde die künstliche Lunge einer Ratte eingesetzt, die mit dem Organ zwei Stunden lang Luft holen konnte.

Allerdings stehen die Wissenschaftler noch am Anfang ihrer Forschung. In einem nächsten Schritt wollen sie erreichen, dass die künstliche Lunge einen Körper länger mit Sauerstoff versorgen kann.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Forscher, Wissenschaftler, Versuch, Ersatz, Lunge, Transplantat
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mexiko: In längster Unterwasserhöhle der Welt 15.000 Jahre alte Knochen gefunden
Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern
Mikroplastik in Mineralwasser gefunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.06.2010 13:02 Uhr von Rödelhannes
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
ist doch schonmal ein guter anfang. grundlagenforschung ist wichtig! und wenn die medizinforschung in der geschwindigkeit voranschreitet, wie sie es bisher tat, wird es nicht lange dauern, bis man über jahre mit einer künstlichen lunge atmen kann. und zwar als mensch und nicht als ratte ;D
Kommentar ansehen
29.06.2010 13:26 Uhr von GulfWars
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
sehr schöner fortschritt: wie sieht das mit der abstoßung aus?
das beste wäre, wenn die es so schaffen, dass die lunge nicht als fremdkörper angesehen wird, das wäre perfekt. spart unmengen an medikamenten und lässt den patienten länger leben.
Kommentar ansehen
29.06.2010 14:32 Uhr von neWoutsider
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Darauf: erstmal Eine rauchen!
Kommentar ansehen
29.06.2010 14:33 Uhr von Allmightyrandom
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
arme Ratte.

Aber wenns mal irgendwann einem Menschen hilft...
Kommentar ansehen
29.06.2010 14:50 Uhr von ElJay1983
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Irgendwie: lese ich solche News am liebsten, da nen Kollege auch schon seit 2 Jahren auf Herz und Lunge wartet (mit 33) :(
Kommentar ansehen
29.06.2010 14:59 Uhr von CHR.BEST
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Fragt sich halt wer schneller das Ziel erreicht - die Biologen oder die Ingenieure.

Vor etwa 4 Jahren wurde auch bereits ein kleiner Kasten vorgestellt, der einen guten Teil der Lungenfunktion mitübernehmen kann ( http://www.aerztezeitung.de/... ).

Vielleicht erleben wir es ja noch, daß ein Arzt (irgendwann in ferner Zukunft) nur noch einen Speichelabstrich nehmen muß um daraus in wenigen Tagen ein perfektes Ersatzorgan zu züchten.
Ich schätze mal, das würde die durchschnittliche Lebenserwartung etwa verdoppeln.
Kommentar ansehen
29.06.2010 16:42 Uhr von Drenica08
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
es ist sogar schon gelungen eine herzklappe zu züchten ^^, aufjedenfall gute news unter vielen schlechten, Daumen hoch :)
@GulfWars bei der gezüchteten herzklappe wurde das geschafft! Ich weiss nicht mehr genau wie das war, das kam aber in der ZDF Doku "ZDF-Doku: 2057 - Unser Leben in der Zukunft".

[ nachträglich editiert von Drenica08 ]
Kommentar ansehen
29.06.2010 17:30 Uhr von kidneybohne
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hey: Das ist doch Mal eine gute News! Aber eine langfristige Lösung sollte es schon werden, ihc hätte nicht Lust alle 6 Monate meine Brust aufmachen zu lassen, damit ich weiteratmen kann.
Kommentar ansehen
02.07.2010 23:47 Uhr von Sarein
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
geht auch einfacher: würde das reproduktive klonen eines menschen erlaubt könnte für jeden "echten" menschen eine exakte kopie geben welche ann wiederum die besten "ersatzteile lieferrt

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

7000 Euro Bescheid für Flüchtlinge - Anwalt ermittelt gegen Hasskommentare
"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?