29.06.10 10:07 Uhr
 446
 

Bielefeld: Selbstmord in Justizvollzugsanstalt

Ein 35-jähriger Kirgise saß wegen kleinerer Delikte in einer Justizvollzugsanstalt (JVA) in Brackwede (Bielefeld).

Er sprach zuvor mit einem Arzt und äußerte den Wunsch, in eine Einzelzelle verlegt zu werden. Der Arzt willigte ein.

In dieser Einzelzelle wurde der Mann dann am vergangenem Sonntag um 20:20 Uhr tot aufgefunden, es war Selbstmord.


WebReporter: nightfly85
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Selbstmord, Bielefeld, JVA
Quelle: www.nw-news.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD
Kalbsleber eingepackt, Obst bezahlt - 208.000 Euro Strafe
Russlands Position in Syrien ist unsicher

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?