29.06.10 09:39 Uhr
 98
 

Fußball - Mehrheit für den Videobeweis

Bereits vor dem Beginn der WM in Südafrika forderte eine Mehrheit der Internetuser den Videobeweis bei Fußballspielen. Die Zustimmung dürfte nach den Fehlentscheidungen sogar noch zunehmen.

Die von Schiedsrichtern während dieser WM geleisteten Fehlentscheidungen, wie beim Achtelfinale Deutschland gegen England, bei dem den Engländern ein reguläres Tor nicht gegeben wurde, hat für große Aufregung gesorgt.

Die Zustimmung zum Videobeweis ist in Deutschland mit 61 Prozent etwas niedriger ist als in Österreich (66 Prozent) und in England (68 Prozent). Die FIFA-Verantwortlichen zeigen sich jedoch noch resistent gegen den Videobeweis.


WebReporter: aynix1000
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Mehrheit, Fußball-WM 2010, Videobeweis
Quelle: www.haschcon.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.06.2010 10:41 Uhr von HBeene
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mehrheit auch dafür das alle Politiker in Knast kommen...doch wenn die sagen "Nein", dann ist halt "Nein".

Ebenso bei der FIFA...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?