28.06.10 15:51 Uhr
 889
 

Peter Jackson reist wieder nach Mittelerde

Was in den letzten Wochen immer offensichtlicher wurde, ist nun Realität geworden. Peter Jackson wird zurück nach Mittelerde reisen und die "Hobbit"-Verfilmung als Regisseur realisieren.

Nachdem der mexikanische Regisseur Guillermo del Toro vor einiger Zeit aus dem Projekt ausstieg, um sich seinen anderen Projekten zu widmen, wurde nun sein Nachfolger und ein alter Bekannter im J. R. R. Tolkien-Universum gefunden.

Trotzdem ist damit nicht alles klar, weil das Studio MGM, welches 50 Prozent der Rechte am "Hobbit" hat, derzeit stark verschuldet ist.


WebReporter: MGafri
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Kino, Regisseur, Der Hobbit, Peter Jackson, Guillermo del Toro
Quelle: myofb.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.06.2010 15:51 Uhr von MGafri
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
Was haltet ihr davon, dass Peter Jackson erneut ein Tolkien- Buch verfilmt? Weitere Einzelheiten gibt es in der Quelle nachzulesen.
Kommentar ansehen
28.06.2010 16:09 Uhr von Sev
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Großartig: Er hat die Trilogie schon grandios umgesetzt (so gut dies eben auf Basis derart epischer Bücher geht). Den Kleinen Hobbit wird er mindestens ebenso gut hinkriegen. Jedenfalls sofern das Budget stimmt.
Kommentar ansehen
28.06.2010 16:17 Uhr von Delios
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Autor: 1. Das Bild von Peter Jackson ist nicht sonderlich aktuell. Er hat zwischenzeitlich enorm viel abgenommen (Respekt an dieser Stelle von mir dafür)

und 2. ist Guillermo del Toro nicht aus dem Projekt ausgestiegen weil er sich anderen Filmen widmen will, sondern weil aufgrund der Zahlungsschwierigkeiten das Projekt momentan stillgelegt worden ist. Das steht aber wie ich eben gesehen hab genauso falsch in der Quelle.
Kommentar ansehen
28.06.2010 16:49 Uhr von MGafri
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
News: @Delios: Stimmt, hier steht es nochmal genau:
"Angesichts der ständigen Verzögerungen des Drehstarts für ‘The Hobbit’ muss ich die härteste Entscheidung meines Lebens treffen. Nach fast zwei Jahren des Erlebens, Atmens und Designs einer Welt, die so reich wie Tolkiens Mittelerde ist, muss ich mich mit großem Bedauern von der Inszenierung dieser wundervollen Filme verabschieden."
(http://myofb.de/...)
Das mit der Gewichtszunahem von Jackson kam ja durch die HdR-Trilogie.Man kann nur hoffen, dass er bei der "Hobbit"-Verfilmung nicht wieder seine Gesund so sehr vernachlässigt.
Kommentar ansehen
29.06.2010 09:44 Uhr von Enny
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
der gute: Das lässt ihn nicht los. Und uns allen gefällt das.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?