28.06.10 15:43 Uhr
 1.113
 

Kiel: AIDS-Kranker infiziert absichtlich Frauen durch ungeschützten Sex

Ein Mann hat mehrere Frauen durch ungeschützten Sex absichtlich mit HIV infiziert.

Er wurde vom Kieler Landgericht zu fünf Jahren Haft verurteilt. Wegen massiver Hirnstörungen kommt er allerdings in die Psychiatrie.

Einige seiner Opfer haben bereits Symptome bis hin zu Nierenversagen und Lähmungen gehabt.


WebReporter: Truman82
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Sex, AIDS, Kiel, Gefägnis
Quelle: www.dnews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD
Kalbsleber eingepackt, Obst bezahlt - 208.000 Euro Strafe
Russlands Position in Syrien ist unsicher

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.06.2010 16:02 Uhr von Spafi
 
+17 | -7
 
ANZEIGEN
Selber schuld: warum gehen die auch ohne Gummi mit dem Fremden ins Bett
Kommentar ansehen
28.06.2010 16:41 Uhr von sammy90
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
mal: ganz im ernst so DÄMLICH kann doch heutzutage niemand mehr sein.

das wird doch den kindern in der 4. klasse schon beigebracht wie saugefährlich das ist.
Kommentar ansehen
28.06.2010 16:53 Uhr von georgeb
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
geilheit macht dumm.

wir haben mal ein test gemacht. wir haben frauen und männern bilder gezeigt von einem HIV positiven, der gut aussah und einem kranken mit leichter leberzerose, der eher den ungepflegten typ darstellte.

95% der frauen und 70% der (schwulen) männer, tippten auf den typ mit leberzerose, das dieser HIV positiv wäre.die gefragten waren zwischen 18 und 35 jahre.

mehr muss man nicht sagen.

[ nachträglich editiert von georgeb ]
Kommentar ansehen
28.06.2010 16:54 Uhr von PakToh
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@Vorredner: Sicher ist es dämlich und ein Stück weit "Selbst schuld" - TROTDZEM ist es im Besten Falle schwere Körperverletzung (Juristisch) oder vorsätzlicher Totschlag/Mord (in meinen Augen)... Egal ob der weich in der Birne ist, der gehört in Sicherheitsverwahrung!
Kommentar ansehen
28.06.2010 17:06 Uhr von Pils28
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Daher monogam! ;-): Mal im Ernst, es hat nichts mit Prüderie zu tun, aber wer sich nicht die Selbstbestätigung durch One-Night-Stands holen muss, lebt deutlich entspannter (finde ich zumindest).

MfG
Kommentar ansehen
28.06.2010 17:25 Uhr von spoonman
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Na hoffentlich: bekommt dieses No Angels Bunny dann auch die selbe Strafe und keinen Promi-Bonus!
Kommentar ansehen
28.06.2010 20:41 Uhr von sodaspace
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
mal ehrlich, was will man dagegen tun wenn er schnell den gummi runterzieht oder in manipuliert und einen vollpumpt?
Kommentar ansehen
28.06.2010 22:11 Uhr von flireflox
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Egal die Leute haben halt Pech gehabt Ich habe ja immer wieder gefordert, dass solche Leute isoliert oder markiert werden müssen um gesunde Menschen zu schützen.

Aber kaum stellt man so eine Forderung auf, wird man gleich in eine braune Ecke gestellt und mit finsteren Nazischergen verglichen.

Ich finde es traurig, dass man die Freiheit einiger weniger höher bewertet als den grausamen Tod von tausenden und Millionen Menschen!

Wegen diesem einen *zensiert* alleine werden mehrere Menschen grausam sterben, einige leiden bereits darunter und werden nicht mehr lange leben. Und da ist es euch lieber man lässt solche Menschen frei rumlaufen?!
Kommentar ansehen
28.06.2010 23:23 Uhr von flireflox
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@spoonman: "ekommt dieses No Angels Bunny dann auch die selbe Strafe und keinen Promi-Bonus!"

Strafe? Wieso Strafe ... du meinst nur weil sie wissentlich Menschen mit einer tödlichen Krankheit infiziert hat woran diese einen grausamen Tod erleiden werden?

Das nennt sich in Deutschland Körperverletzung und weil man ihr die Absicht nicht nachweisen konnte, ist das dann fahrlässige Körperverletzung und weil kein sofortiger Schaden da ist, bekommt sie maximal Bewährung vllt. nur eine Geldstrafe. Die läuft ja frei rum und kann wieder rum*** wie sie will ...

Also hör bitte auf sowas unmenschliches wie Strafen zu fordern, du bist hier bei Shortnews, hier ist sowas anscheinend unerwünscht.
Kommentar ansehen
29.06.2010 08:43 Uhr von Dark_Itachi
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Flirefox, drastische Ansicht, aber bedingt nachvollziehbar.

Meine Meinung: Ich hab im Zusammenhang mit meiner Seminararbeit (vor 4 Wochen abgegeben) genau dieses Thema auch angerissen. Zum Tatbestand des Totschlags/Mord reichts nicht aus, ebensowenig auch zur schweren Körperverletzung. Es bleibt daher nur die gefährliche Körperverletzung, die leider zu wenig mit Strafe behaftet ist.

Zum Glück hat sich der BGH (BGHSt 36. Band, S. 1 [S. 16]) ausreichend zu dem Thema geäußert, so dass da nicht wirklich viel darüber diskutiert werden.
Und 5 Jahre Haft sind eine lange Zeit.

Bleibt zu hoffen, dass man ein Gegenmittel gegen HIV finden wird....
Kommentar ansehen
29.06.2010 16:21 Uhr von cheetah181
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
flireflox: "Ich habe ja immer wieder gefordert, dass solche Leute isoliert oder markiert werden müssen um gesunde Menschen zu schützen."

Und wir haben dir immer wieder erklärt, dass eine solche massive Einschränkung von Menschenrechten nicht verhältnismäßig ist, weil sich so ziemlich jeder wirksam vor HIV schützen kann. Wenn HIV über Luft oder Händeschütteln übertragbar wäre, dann müsste eine Quarantäne her, aber solange eine riesige Mehrheit sich aus purer Dummheit infiziert nicht.
Kommentar ansehen
29.06.2010 18:48 Uhr von Earaendil
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
cheetah181: deine logik könnte man auf alles anwenden:

banküberfall - selber schuld,dickeren tresor kaufen?
überfall zu später stunde auf frau - selber schuld,bleib doch zu hause????

sex hat was mit trieben zu tun(kennste?haste welche??) und es ist was natürliches...kondom und so NICHT!

warum muss eine breite masse angst haben vor wenigen ,nur weil die versifften machen was sie wollen???

was issen das für ne menschenfeindliche logik?
und warum ist es ok,daß eine minderheit die freiheiten der grossen masse so stark einschränken?

und mal davon abgesehn:man kann sich nicht 100% vor aids schützen,ein gummi kann auch bei vorschriftsmäßiger handhabung und lagerung defekt sein/werden..und dann wird aus dem spass tödlicher ernst!!!!!

[ nachträglich editiert von Earaendil ]
Kommentar ansehen
29.06.2010 19:17 Uhr von cheetah181
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Earaendil: "banküberfall - selber schuld,dickeren tresor kaufen?"

All diese Dinge sind geplante Verbrechen. In den wenigsten Fällen infiziert jemand andere absichtlich mit HIV. Und viele wissen selbst nichtmal, dass sie infiziert sind, auch weil Tests erst nach mehreren Wochen etwas bringen. So eine "Kennzeichnung" würde also nichtmal wenn sie ethisch vertretbar wäre viel bringen.

"sex hat was mit trieben zu tun(kennste?haste welche??) und es ist was natürliches...kondom und so NICHT!"

Geschlechtskrankheiten sind auch natürlich, vielleicht sollte man in dem Fall das Unnatürliche wählen. :) Zumindest wenn man nicht in einer langen Beziehung ist.

"warum muss eine breite masse angst haben vor wenigen ,nur weil die versifften machen was sie wollen???"

Du willst also diejenigen bestrafen, die ungeschützt Sex hatten, damit andere ungeschützt Sex haben können? Das klingt mir eher menschenfeindlich. Und unlogisch. Ist ja dann nur eine Frage der Zeit bis die nächste Epidemie kommt. Und sollen wir dann wieder Menschen aussortieren?

"und mal davon abgesehn:man kann sich nicht 100% vor aids schützen,ein gummi kann auch bei vorschriftsmäßiger handhabung und lagerung defekt sein/werden..und dann wird aus dem spass tödlicher ernst!"

In dem Fall ist es a) auch noch nicht besonders wahrscheinlich gleich HIV zu bekommen, selbst wenn die andere Person infiziert ist. Und b) gibt es für solche Fälle Soforttherapien mit ziemlich starken Medikamenten:
http://de.wikipedia.org/...
Hilft natürlich nicht immer. Aber die Menge an Leuten, die sich durch ein kaputtes Kondom infizieren dürfte verschwindend gering sein.

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?