27.06.10 17:02 Uhr
 169
 

Düren: Leopold-Hoesch-Museum nach Renovierung wieder für Besucher freigegeben

Das Leopold-Hoesch-Museum in Düren (Nordrhein-Westfalen) wurde in den vergangenen vier Jahren umgebaut und saniert. Die Ausstellungsfläche wurde auf 1.700 Quadratmeter erweitert.

Am heutigen Sonntag wurde das Museum für moderne und zeitgenössische Kunst wieder für den Publikumsverkehr freigegeben.

An der hinteren Seite des Museums wurde ein neuzeitlicher kubischer Bau erstellt, den der Architekt Peter Kulka entworfen hat. Die Umbauarbeiten kosteten sechs Millionen Euro. Diesen Betrag teilen sich Düren, Nordrhein-Westfalen und die Dürener Peill-Stiftung.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Museum, Besucher, Düren, Renovierung, Leopold-Hoesch-Museum
Quelle: www.wdr.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater darf mit Zweitfrau zum Wohl der Kinder zusammenwohnen
New York: Mekka hochwertiger Kunst zerstört - 6,7 Millionen Dollar Schadenersatz
Saudi-Arabien: In Mekka werden Frauen regelmäßig sexuell belästigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NRW: Schwiegermutter Kehle durchgeschnitten - Acht Jahre Haft für Täter
US-Schüler für neues Waffenrecht
BGH-Urteil: Ex-Polizist zerstückelt Mann - Lebenslange Haft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?