27.06.10 13:01 Uhr
 7.307
 

Fußball-WM 2010: WM-Ball steht weiter in der Kritik

Der offizielle Ball der Fußball-WM 2010 in Südafrika steht weiterhin in der Kritik. Nachdem sich in den letzten Wochen mehrfach Spieler beschwerten, zieht die FIFA nun nach.

Der Generalsekretär der FIFA, Jerome Valcke, kündigte an, dass man sich im Anschluss an die WM mit Kapitänen und Trainern der WM-Teams zusammensetzten wolle, um über den Ball zu diskutieren.

Gerade die Flugeigenschaften des WM-Balls namens "Jabulani" fanden bei den Torhütern und anderen Spielen keine großen Befürworter. Die Flugeigenschaften scheinen durch die Höhen in Südafrika negativ beeinflusst zu werden.


WebReporter: Litmanen
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Kritik, FIFA, Fußball-WM 2010, Beschwerde, Ball, Jabulani
Quelle: www.sport1.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.06.2010 13:01 Uhr von Litmanen
 
+5 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.06.2010 13:43 Uhr von Capernian
 
+36 | -2
 
ANZEIGEN
Tzz Wie aus allem ´ne Wissenschaft gemacht werden muss..

Das ist ein Ball, keine Rakete. :D
Kommentar ansehen
27.06.2010 13:50 Uhr von alexanderr
 
+13 | -3
 
ANZEIGEN
als hätte die schwerkraft auf einen 200g schweren ball einen solchen großen einfluss, dass die großen spieler keine tore schießen...
billige ausreden
Kommentar ansehen
27.06.2010 13:53 Uhr von Cybertronic
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
@nokia1234: Das war geil ! Hab herzlich gelacht :-)
Was für eine Höhe ? Wenns vor dem Tor zur Chance kommt, wird ey meist über den Rasen gemurmelt !

[ nachträglich editiert von Cybertronic ]
Kommentar ansehen
27.06.2010 13:59 Uhr von Damion-2k2
 
+18 | -2
 
ANZEIGEN
Tja Wenn der Bauer nicht schwimmen kann, liegts halt an der Badehose.
Kommentar ansehen
27.06.2010 14:06 Uhr von Fireproof999
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
ach: alle zwei Jahre das gleiche. WM Ball is scheiße, EM Ball is scheiße...
Kommentar ansehen
27.06.2010 14:07 Uhr von De_Imperator
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
und wenn der bauer nich schwimmen kann liegts an der badehose
Kommentar ansehen
27.06.2010 14:53 Uhr von Botlike
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Übertrieben: Wieso nehmen die nicht einfach jedes Mal den gleichen Ball, so viele Änderungen können die in 2 Jahren doch garnicht machen...
Kommentar ansehen
27.06.2010 15:04 Uhr von enVir0n
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Bei dem Gehalt würde ich mit nem Stein Fußball spielen :D
Kommentar ansehen
27.06.2010 15:10 Uhr von derSchmu2.0
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Keine Wissenschaft? Naja...im Laufe der letzten 10-20Jahre hat sich die Durchschnittsgeschwindigkeit des Balls im Spiel beinahe verdoppelt. Von 100Km/H auf knapp 180. Bei dieser WM wird das Knacken der 200er-Grenze erwartet...Keine Chance mehr fuer den Torwart beim Elfer ohne sich einfach in irgendeine Richtung von vornerein zu werfen...
Da sich Trainingsmethoden etc immer weiter entwickeln, kann der Ball nicht auf der Strecke bleiben...man stelle sich vor, die heutigen Spieler wuerden mit dem Ball von 54 spielen...Da muessten die wohl vorher mit Medizinbaellen trainieren...
Kommentar ansehen
27.06.2010 15:20 Uhr von Meepo
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Ein Adidas-Ball: Ob die ganzen Nörgler wohl was mit NIke am Laufen haben und den Ball deswegen scheiße finden?
Kommentar ansehen
27.06.2010 15:26 Uhr von Ich_bins_wieder
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@ Capernian & Damion-2k2: Selten so gelacht eure Vergleiche sind erste Sahne, aber naja ist wie bei mir und dem Billard, wenns bei mir mal net läuft, schieb ich es auch immer auf den Cue. Liegt wohl in der Natur der Menschen ;-D
Kommentar ansehen
27.06.2010 15:38 Uhr von Gamble4
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
ball: diese diskussion ist total sinnlos. die spieler treffen einfach das tor nicht und suchen ausreden.

ganz ehrlich mich interessiert mal, was gerd müller dazu sagt. der hat auch mit jedem ball das tor getroffen

[ nachträglich editiert von Gamble4 ]
Kommentar ansehen
27.06.2010 15:46 Uhr von loman69
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
na klar: jetzt ist der Ball an allem Schuld !
Kommentar ansehen
27.06.2010 17:03 Uhr von Sonric
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
blablabla: mag sein das der Ball bisschen anders zuspieln ist aber als Profi muss man damit klarkommen. Als nächstes wird wohl nur noch bei Windstille gespielt weil durch den Wind die Bahn des Balles beeinflusst wird. tz
Kommentar ansehen
27.06.2010 17:37 Uhr von wordbux
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
WM-Ball: Na, dann haben ja die Island-Monkeys einen Grund für Ihre "Heimfahrt".
Kommentar ansehen
27.06.2010 20:00 Uhr von KingPiKe
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Der Äquator ist schuld!!! Leute, dre Äquattor ist schuld!!!
Die WM findet auf der anderen Seite der Erde statt, da dreht sich der Ball andersrum. Ist wie mit dem Abluss ;)
Kommentar ansehen
27.06.2010 23:35 Uhr von Clockworkorange
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Jaja der Ball ist schuld dafür dass die Franzosen und Italiener die WM von zu Hause schauen..
Kommentar ansehen
28.06.2010 15:30 Uhr von Biovital22
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und wen das auch nicht hilft, dann wars eben der Trainer!

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?