27.06.10 12:15 Uhr
 12.250
 

Studie über Rechtsradikalismus unter türkischen Jugendlichen sorgt für Unruhe

In der vergangenen Woche kam es im Kölner Integrationsrat erneut zu einer hitzigen Diskussion. Thema war eine geplante Studie zu rechtsradikalen Tendenzen unter türkeistämmigen Jugendlichen.

Ein Mitglied des Integrationsrates stellte den Antrag, die Studie neu aufzulegen. Unterstützung erhielt er jedoch lediglich von einem weiteren Mitglied, dem Vertreter der als rechtsextrem geltenden Fraktion "pro Köln".

Die Autoren der Studie haben 15.000 Euro für den ersten Teil der Studie bereits erhalten. In einem zweiten Teil soll sich eine empirische Studie anschließen, die schließlich mögliche Handlungsalternativen für die Verantwortlichen nach sich ziehen soll.


WebReporter: claeuschen
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Studie, Köln, Unruhe, Rechtsradikalismus, Integrationsrat
Quelle: www.koeln-nachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Heidelberg: Polizist schießt gezielt auf einen bewaffneten Mann
Schweiz: Zwei Menschen in Zürich auf offener Straße erschossen
Nordrhein-Westfalen: Mann nach Kneipenstreit schwer verletzt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

37 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.06.2010 12:15 Uhr von claeuschen
 
+32 | -17
 
ANZEIGEN
Der Kommentar im Originalartikel ist außerordentlich passend. Bevor man weiter "im Dunkeln" stochert, sollte man das Phänomen wissenschaftlich unter die Lupe nehmen. Bezeichnend, dass einige sich dagegen sträuben.
Kommentar ansehen
27.06.2010 12:29 Uhr von Natoalarm
 
+109 | -31
 
ANZEIGEN
Also diese "Art von Nazis" können wir: getrost aus Deutschland abschieben!!
Kommentar ansehen
27.06.2010 12:33 Uhr von Carle
 
+50 | -45
 
ANZEIGEN
@natoalarm: deutschland braucht keine form von nazi. aber wenn du das andere pack gerne hier hast...
Kommentar ansehen
27.06.2010 12:37 Uhr von cici22
 
+21 | -83
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.06.2010 12:43 Uhr von claeuschen
 
+17 | -42
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.06.2010 12:47 Uhr von darkdaddy09
 
+13 | -85
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.06.2010 12:49 Uhr von claeuschen
 
+40 | -11
 
ANZEIGEN
@darkdaddy: Wo bleibt Deine gute Kinderstube?
Und der Respekt vor der Meinung anderer?
Kommentar ansehen
27.06.2010 12:51 Uhr von Schaumschlaeger
 
+24 | -5
 
ANZEIGEN
@Natoalarm: Ich kann auch auf "die andere Art Nazi" sehr gut verzichten.
Kommentar ansehen
27.06.2010 12:52 Uhr von sld08
 
+46 | -5
 
ANZEIGEN
@darkdaddy: Wie schaffst du es so viel konzentrierten Dünnpfiff in so wenigen Sätzen wiederzugeben?
Kommentar ansehen
27.06.2010 12:52 Uhr von beni-ara
 
+6 | -25
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.06.2010 12:54 Uhr von darkdaddy09
 
+19 | -56
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.06.2010 12:58 Uhr von claeuschen
 
+31 | -13
 
ANZEIGEN
@darkdaddy: das sagt definitiv der Richtige.

Ich mag die Sachlichkeit und Ausgewogenheit Deiner Kommentare. Sprachlich und intellektuell allerhöchstes Niveau.....

Gratulor!
Kommentar ansehen
27.06.2010 13:08 Uhr von claeuschen
 
+14 | -5
 
ANZEIGEN
Zwischenfazit: Die Diskussion geht ein klein wenig an der Sache vorbei:

Die entscheidende Frage der (noch bevorstehenden) empirischen Untersuchung geht dem Phänomen nach, ob das Tragen türkischer Symbole tatsächlich ein Anzeichen rechtsradikaler Unterwanderung und Indoktrinierung ist.

Anders herum: Begeistern sich möglicherweise so viele türkische und türkeistämmige Jugendliche für die Türkei, weil sie sich in Deutschland eventuell diskriminiert fühlen.

Oder ist es vielleicht nur Gruppendynamik?

Mir war klar, dass einige sofort nach Abschiebung schreien, aber wie gesagt: Die empirische Untersuchung und damit die eigentliche Erkenntnis, ob es tatsächlich so ist, muss noch gemacht werden.
Erst dann macht eine Debatte über mögliche Gegenmaßnahmen Sinn.

Ich bitte, das bei der Debatte zu beachten. Wer´s nicht glaubt, sollte sich den Originaltext mal durchlesen, da steht es nämlich drin.
Kommentar ansehen
27.06.2010 13:24 Uhr von Tuerkeinewsliebhaber
 
+37 | -13
 
ANZEIGEN
Es ist doch: immer dasselbe. Wenn eine Studie etwas negatives über Ausländer rausfindet, dann MUß sie falsch sein, weil nicht sein kann was nicht sein darf. ALLE Ausländer die nach Deutschland kommen sind Engel und ALLE Deutschen sind ganz, ganz böse. LOL wer kauft euch das noch ab? Beinahe alle Deutschen kennen die Wahrheit, aber keiner traut sich sie zu sagen. Und wenn doch mal zugegeben wird, dass manch ein Kulturbereicherer kriminell geworden ist, dann war es IMMER die böse deutsche Gesellschaft, die die Engel in die Kriminalität treibt. LOL Verarschen kann ich mich selbst.
Kommentar ansehen
27.06.2010 13:31 Uhr von Tuerkeinewsliebhaber
 
+34 | -13
 
ANZEIGEN
@ onay_77: "es kann garnicht sein das Türken intolerante Menschen sind."

NEIN natürlich nicht ihr seid immer die Guten. IMMER

"Wir wachsen in zwei verschiedenen Kulturen auf. Türkisch und Deutsch. Daher kennen wir auch die Unterschiede und lernen diese schon früh zu akzeptieren. "

Akzeptieren? Du meinst wohl eher "Schweinefleischfresser" und "Ungläubige" zu verachten wird meistens gelernt.

"Antisemitismus ist nicht nur unter Türken weit verbreitet sondern auch unter deutschen Jugendlichen."

Schon klar. Wir sind "die Bösen". Das kennen wir ja schon.

"Ich finde die "äußerst seriöse" Studie einfach lächerlich."

Ich denke mal jede Studie die nicht mit deiner Meinung übereinstimmt ist lächerlich und jede Studie, die deine Meinung unterstützt, ist seriös. Das finde ich jetzt aber lächerlich.
Kommentar ansehen
27.06.2010 13:33 Uhr von claeuschen
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
Onay Einspruch: Genau diese Argumente sind auch gefallen.
Wer sich einer wissenschaftlich-fundierten Analyse entzieht, sorgt dafür, dass zukünftig Maßnahmen zur Förderung der interkulturellen Kompetenz ins Leere laufen könnten, weil sie die falschen Aspekte ansprechen.

Ich finde schon, dass man diese Studie durchführen sollte. Schließlich, und das scheinen einige immer noch nicht wahrnehmen zu wollen, ist die eigentliche Studie noch gar nicht gemacht.

Was die Qualität mancher Kommentare angeht, kann ich Dir nicht widersprechen. Da hast Du wohl Recht.
Kommentar ansehen
27.06.2010 13:40 Uhr von claeuschen
 
+9 | -12
 
ANZEIGEN
kronenpils: Das stimmt nicht und das wissen die Rechtsextremen auch. Nicht umsonst haben sie bereits mehrfach und übrigens erfolglos dagegen geklagt, dass der Verfassungsschutzbericht diese Rechtsextremen klar als solche beschreibt.

Die Checker haben also alles richtig gemacht.
Aber vielleicht passt es den Rechtsextremen ja nicht, wenn man sie erforscht. Na sowas?!
Kommentar ansehen
27.06.2010 13:50 Uhr von claeuschen
 
+5 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.06.2010 13:56 Uhr von HansiHansenHans
 
+12 | -4
 
ANZEIGEN
Die Studie belegt den Integrationswillen unsere türkischen Mitbürger.
Kommentar ansehen
27.06.2010 14:07 Uhr von Showtime85
 
+6 | -15
 
ANZEIGEN
Boah dünnpfiff vom feinsten: Ihr Profs Ihr...
Das Land der Dichter und denker... wo sind die zeiten?

Ihr Deutschen (so muss ich es leider schreiben) besser gesagt die anonymen im Netz, ihr hetzt nur noch.

Ja es gibt rechtsradikale gruppen z.b. die grauen Wölfe und warum bekommen die immer mehr mitglieder? weil es kaum anlaufstationen gibt.

Aber wie das so ist, ihr habt immer noch vorteile und angst aber wo vor?
Ihr könnt genau so eins von nem deutschen aufs maul bekommen wie von nem türken, araber, italiener oder sonst was.
Oder habt ihr angst um eure "arbeitsplätze"? dann strengt euch an und geht arbeiten. Ich würde mich auch mal freuen wenn ich weniger steuern zahlen müsste.

Wie dem auch sein, es ist so wie so sinnlos mit euch
Kommentar ansehen
27.06.2010 14:11 Uhr von Nr. 1
 
+15 | -7
 
ANZEIGEN
@ Kommentatoren : Ich habe in keinster Weise ein rechte oder nazionalsozialistische Einstellung. Ich arbeite in einem Unternehmen, in der ca 60 Nationen arbeiten & habe viele ausländische Freunde. ABER :

Wieso gibt es denn die angesprochenen Probleme wie z.B.
häusliche Gewalt, Rassismus, Intoleranz Usw. in dieser
Bevölkerung ? Weil manche Menschen die Meinung haben,
das wäre eine Auslegung Ihres Glaubens. Aber das Reflektierendieser einzelnen Fälle, im Bezug auf die Gesamt - Anzahl der Bevölkerung, auf die gesamte Bevölkerung ist genau so die falsche Vorgehensweise, wie die Behauptung ALLE Deutsche wären Nationalsozialisten.

Nur ist die Frage, warum gerade bei bestimmten Nationen die
Zahl überwiegt, während bei anderen Nationen nie solche
Meldungen erscheinen. Z.B. habe noch nie vor solchen
Problemen bei z.B. Norwegern, Spaniern, Australiern Usw.
gehört. Also liegt es wohl doch am Glauben UND an der
Intoleranz durch diesen Glauben.

@CiCi

Wie ich meinte : Je mehr Türken solche Probleme machen, desto mehr Nachrichten über dieses Thema erscheinen hier. Würden dies daurend z.B. Dänen machen, wäre die Anzahl der Nachrichten über derartige Probleme genauso hoch.

@DarkDaddy

Genau das ist das, was diese Probleme schafft. Intoleranz gegnüber Anderen & reines Schubladen - Denken. Schäme dich für deine Einstellung & ändere sie.

@Onay 77

Nein. Natürlich gibt es KEINE inteloranten Türken. Deshalb gibt es bei euch ja auch Ehren - Morde, Unterdrückung der Frauen & Kinder sowie die Intoleranz gegen Deutsche ( "Die Schweinfleisch - Fresser, Scheiß - Deutschen Usw. ). Aber gegen das Geld in Deutschland habt ihr nichts, was.

Nichts gegen integrierte Türken, die ihre Arbeit & ein normales der deutschen Lebensweise entsprechendes Leben haben. Aber diese Kandidaten, die schon lange in Deutschland sind, keine Arbeit haben, Hartz IV - Bezieher & DANN noch sagen, alles in Deutschland ist scheisse & das ungerechte Deutschland, die sollten wieder in ihr Heimat - Land, dort ist es bestimmt besser.

@ Türkei News Liebhaber

Tja. Lächerlichkeit liegt halt im Auge des Betrachters. ;-)



In dem Sinne

VG
Kommentar ansehen
27.06.2010 14:15 Uhr von Tuerkeinewsliebhaber
 
+21 | -9
 
ANZEIGEN
@ onay_77: "Ja sicher doch. Meine Mutter hat mir immer gesagt: "Sohn lass dich nicht auf die deutschen ein. Das sind sehr schlechte Menschen die Schweinefleisch essen. Wer Schweinefleisch isst sündet und kommt in die Hölle"

Weißt du was? Das glaube ich dir sogar!

"Sag mal bist du ein Sonderschüler oder warum kannst du nicht richtig lesen?"

Nein ich habe Abitur.

"Nein. Ich denke nur nicht einseitig wie du. Ich sehe viel weiter."

Weiter? Wieviel weiter? Bis zur nächsten Moschee? bis zum nächsten Dönerladen?

"Seriös ist für mich eine Studie nur dann, wenn sie Neutral bleibt."

Ähhh nein. Bei Studien geht es nicht um Neutralität sondern um die WAHRHEIT. Eine Studie hat nicht neutral zu sein sondern die Wahrheit ans Licht zu bringen. Es ist nicht die Aufgabe einer Studie jemandem politisch korrekten Honig ums Maul zu schmieren.

"Fang jetzt nicht an zu weinen nur weil ich dein Türken-Bild zerstört habe."

Ja sicherlich. Du hast jetzt meine "Ehre" und mein "Türken-Bild" zerstört und ich weine jetzt bitterlich.

"Du bist immerhin ein guter Mensch mit Verstand und Herz. "

Danke danke aber leider nicht "Danke gleichfalls", denn das kann ich von dir leider nicht behaupten.

"Und bist zudem noch tolerant und hast nichts gegen deine türkischen Dorfbewohnern."

Warum soll ich etwas gegen die haben, schließlich habe die hier die größten Ziegen und Kamelherden weit und breit. Und wie jeder weiß bedeutet viel Kamel viel Ehre. nicht wahr? ;-)

[ nachträglich editiert von Tuerkeinewsliebhaber ]
Kommentar ansehen
27.06.2010 14:26 Uhr von Muu
 
+6 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.06.2010 14:33 Uhr von Baudeck
 
+6 | -21
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.06.2010 14:35 Uhr von British_Pest
 
+2 | -16
 
ANZEIGEN

Refresh |<-- <-   1-25/37   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: Zwei Ersthelfer sterben auf der Autobahn
Snapchat: 638 Millionen Dollar für ein Jahr Arbeit
Heidelberg: Polizist schießt gezielt auf einen bewaffneten Mann


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?