27.06.10 10:49 Uhr
 184
 

München: Schau "Neo Rauch - Begleiter" besuchten schon über 100.000 Gäste

Am Mittwoch wurde nach nur acht Wochen die 100.000. Besucherin aus der Stadt Köln begrüßt. Eine Museumssprecherin sagte: "Es ist eine der erfolgreichsten Ausstellungen in der Pinakothek der Moderne, und ergänzte: "Wir erwarten auf alle Fälle 150.000 Besucher - wenn nicht mehr".

Die Schau "Max Beckmann - Exil in Amsterdam", die in der Zeit von September 2007 bis Februar 2008 präsentiert wurde, wurde nach Angaben des Museums von 150.000 Besuchern angesehen. Die Schau von Neo Rauch könnte diese Marke brechen, und dies bei kürzerer Ausstellungsdauer.

In Neo Rauchs Geburtsstadt Leipzig ist der zweite Teil der Werkrückschau zu sehen. Dort wurden bisher schon fast 55.000 Besucher gezählt, was ebenfalls einen neuen Rekord bedeutet. In München und Leipzig sind jeweils 60 Exponate aus allen Schaffensperioden von Neo Rauch bis 15. August ausgestellt.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: München, Ausstellung, 100, Besucherrekord, Neo Rauch, Pinakothek der Moderne
Quelle: www.ln-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.06.2010 10:49 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der 50-jährige Neo Rauch wird als Gründer der "Neuen Leipziger Schule" angesehen. In seiner Generation genießt er internationales Ansehen, was sich auch auf den Preis seiner Bilder auswirkt. (Bild zeigt Rauch vor seinem Kunstwerk "Kalimuna")

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?