27.06.10 09:46 Uhr
 459
 

Verwechslung im Leichenschauhaus: Familie in Toulouse trauert um falsche Leiche

Eine Familie hat in Toulouse, Frankreich, wegen einer Verwechslung im Leichenschauhaus eine ihr völlig unbekannte Person beerdigt. Die Verwechslung erfolgte, als zwei Leichen vom Krankenhaus ins Leichenschauhaus überführt wurden. Das Personal verwechselte die Etiketten und händigte dem Bestatter die falsche Leiche aus.

Als die Witwe des verbliebenen Toten den Leichnam ihres 36-jährigen verstorbenen Mannes aus dem Leichenschauhaus zur Einäscherung abholen wollte, erklärte man ihr, die Leiche ihres Mannes sei verschwunden.

Statt ihrer hatte eine völlig fremde Familie um ihren Mann getrauert. Die Witwe war tief erschüttert: "Es ist nicht zu fassen. Man verliert ein Paket, einen Koffer, aber keinen Menschen." Sie hat nun einen Antrag auf Exhumierung ihres verstorbenen Mannes gestellt.


WebReporter: aynix1000
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Leiche, Beerdigung, Witwe, Verwechslung, Toulouse, Exhumierung
Quelle: www.haschcon.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Solingen: Mann lebt seit zwei Jahren im Auto
Fluglinie Emirates: Urlauberin durfte wegen Regelschmerzen nicht mitfliegen
Argentinien: 219 Schlangen in einer Wohnung entdeckt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.06.2010 11:14 Uhr von Seyhanovic
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
man das ist echt traurig.

Überlegt mal ihr verliert den besten Menschen eures Lebens... heult euch vor dem Grab aus.. zeigt eure tiefsten Gefühle....

und plötzlich war es doch nicht der Mensch gewesen..
Kommentar ansehen
10.08.2010 00:57 Uhr von Mives
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
naja: ist es im endeffekt nicht egal wer im grab liegt?es gibt auch leere gräber(kriegsgräber,verschollene die für tor erklärt wurden) oder muss ich jedesmal auf den friedhof wenn ich um meine oma/mutter/ oder wayne trauer? kann ich das nicht daheim im bett/arbeitsplatz tun? mir ist es ziemlich egal was nach meinem tod passiert.falls noch organe funktionsfähig sind kann sie jeder haben der sie braucht der rest is mir sowas von egal. dann können se mich auch verbennen und aufn whateverrest verscharren ...

edit:
@sey ähm ist ja nicht so als gäbs ne verwechslung im krankenhaus und der typ lebt noch tod war er sicher schon also wie gesagt wo ist nur ein ort, tiefe trauer ist in einem drin und nirgendswo anders

[ nachträglich editiert von Mives ]

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017
Flüchtiger Mörder in Bayern gefasst
Indien: Auto rast in Schülergruppe - Mindestens neun Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?