26.06.10 13:36 Uhr
 427
 

Rom: Unbekannte schütteten Farbe in den Trevi-Brunnen

Der Trevi-Brunnen in Rom wurde von Unbekannten verschmutzt. Die Täter kippten rote Lackfarbe in den Brunnen.

Die giftige Substanz wurde von Feuerwehrkräften aus dem Wasser geschöpft. Eine verdächtige Person wurde festgenommen.

Dies war nicht der erste Anschlag auf den Brunnen. Schon im Jahr 2007 schütteten Mitglieder der "Azione futurista" (Futuristische Aktion) Farbe ins Wasser. Der Trevi-Brunnen gilt als Glücksquelle, viele Touristen werfen Münzen in den Brunnen, um Glück zu erlangen.


WebReporter: Edge_1985
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Rom, Farbe, Unbekannte, Brunnen
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017
Flüchtiger Mörder in Bayern gefasst
Indien: Auto rast in Schülergruppe - Mindestens neun Tote

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.06.2010 14:28 Uhr von Gotovina
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Ja und? Buntes Wasser,hammer.
Kommentar ansehen
26.06.2010 14:35 Uhr von Sarah0117
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
hmmm: @Gotovina Das hat nichts mit buntem Wasser zu tun, Lack ist leichter als Wasser und schwimmt nur oben rum.
Das geht nur mit Wandfarben, weil sie in der Regel aus Latex oder Wasserfarben bestehen.

[ nachträglich editiert von Sarah0117 ]

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017
Flüchtiger Mörder in Bayern gefasst
Indien: Auto rast in Schülergruppe - Mindestens neun Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?