26.06.10 12:41 Uhr
 1.982
 

Krankenkasse lädt Jungen zur Impfung gegen Gebärmutterhalskrebs ein

Der 16-jährige David Materna staunte nicht schlecht, als er Post von seiner Krankenkasse bekam, die ihn zu einer Impfung gegen Gebärmutterhalskrebs einlud.

Die Mutter des Jungen aus Marl (NRW) war auch über die Einladung sehr erstaunt. Denn auch wenn der Junge zurzeit lange Haare trägt, ist er seit seiner Geburt bei der Knappschaft als männlich geführt.

Eine Sprecherin der Knappschaft sagte, dass da ein technischer Fehler passiert sei. Sie meinte außerdem: "Selbstverständlich können wir Männlein und Weiblein unterscheiden."


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Junge, Krankenkasse, Impfung, Verwechslung, Einladung
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Genfer Polizei: Mit Adlern gegen Drohnen
Solingen: Mann lebt seit zwei Jahren im Auto
Fluglinie Emirates: Urlauberin durfte wegen Regelschmerzen nicht mitfliegen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.06.2010 13:00 Uhr von nonotz
 
+6 | -21
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
26.06.2010 13:11 Uhr von Hodenbeutel
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Also, auf meiner Versichertenkarte der AOK ist ein Passbild von mir, sollten die bei ihm nach Foto entschieden haben kann ich den Fehler echt verstehen :D
Kommentar ansehen
26.06.2010 13:18 Uhr von darkfantasy74
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
Typisch Bild macht aus jedem lauen Lüftchen ne News *g*

Kann doch mal passieren sowas..aber ich finde das ist absolut keine News wert -.-
Kommentar ansehen
26.06.2010 13:25 Uhr von fuxxa
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
Dachte erst: schon wieder ne News von Tokio Hotel
Kommentar ansehen
26.06.2010 17:03 Uhr von aaargh
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Schon wieder ne Scheißquelle. Und in der Überschrift fehlt mindestens ein Buchstabe.
Kommentar ansehen
26.06.2010 19:26 Uhr von Robman4567
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
eine impfung ist nicht zwingend erforderlich.....

http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
26.06.2010 19:55 Uhr von shadow#
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@Robman4567: Nö, alternativ kann man sich natürlich auch dem größeren Krebsrisiko ausliefern...
Kommentar ansehen
26.06.2010 21:04 Uhr von hertle
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
@shadow#: Du solltest dir wirklich mal das Video anschauen, das Robman gepostet hat. Ich hatte damals die Sendung auch gesehen und war geschockt.
Mit dieser Impfung wird viel Schindluder getrieben!

edit: Ich hatte im Übrigen noch nie eine Krankenkassenkarte mit Foto. Wußte garnicht, dass das üblich ist.

[ nachträglich editiert von hertle ]
Kommentar ansehen
26.06.2010 21:45 Uhr von shadow#
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@hertle: Ich habe das Video gesehen.
Selbst ein um 10% verringertes Risiko ist besser als Krebs.
Dass die Studien zur Wirksamkeit wohl eher "ungenau" sind ist natürlich unschön.
Am Ende muss es jeder selbst wissen.

Bei diesem Thema kommt aber leider immer viel zu schnell der Punkt an dem verantwortungslose Arschlöcher ihre Kinder nicht gegen Tetanus impfen lassen und hanebüchenen Verschwörungsunsinn verbreiten.
Kommentar ansehen
27.06.2010 03:25 Uhr von JustMe27
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Mein Bruder heisst: Dominique, weil meine Eltern leicht frankophil sind was Namen angeht, zum Glück bei mir nicht. Und die Hälfte seiner Post ist an Frau Dominique Xxxxxxx adressiert. Selbst die ARGE sandte Briefe an die "junge Dame", obwohl sie ihn persönlich kannten, kaum zu glauben. Aber was an David zu verwechseln ist, soll mir mal einer erklären.
Kommentar ansehen
27.06.2010 07:00 Uhr von wordbux
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Impfung gegen Gebärmutterhalskrebs: Vorsorge ist alles, aber etwas Schwund ist auch immer :-)
Kommentar ansehen
27.06.2010 13:04 Uhr von Inai-chan
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
hmm: meine schwester bekam als ie 14 war nen jobangebot von der krankenkasse
da drins tand, wenn sie ´seinen´ wehrdienst abgeleistet hat würde ´er´ sofort eingestellt werden
Kommentar ansehen
28.06.2010 12:30 Uhr von StYxXx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was soll´s Auch als Mann hat die Impfung einen Vorteil. Einmal natürlich, weil man bei einer Immunität auch weniger von den Viren an nichtgeimpfte Frauen verbreitet. Zum anderen, weil HPV-Viren auch Krebs bei Männern auslösen können und für hässliche Feigwarzen verantwortlich sind. Dass man nur jungen Frauen die Impfung bezahlt ist schlicht eine Kosten-Nutzen-Rechnung der Krankenkasse.

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Türkei will trotz UN-Waffenruhe Offensive in Afrin fortsetzen
Genfer Polizei: Mit Adlern gegen Drohnen
Homosexueller Newsautor, der nicht zu sich stehen kann, wurde zwangseingewiesen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?