26.06.10 12:26 Uhr
 5.234
 

Russland: Beamter wirft zehn Millionen Rubel aus dem Autofenster

In Moskau hat ein korrupter Beamter zehn Millionen Rubel aus dem Autofenster geworfen.

Lang lag das Geld auf der Straße nicht, da russische Polizisten das Geld schnell wieder auf der Straße einsammelten.

Der Beamte fälschte mit Komplizen fünf Mietverträge. Dies ist aber in Russland nichts Ungewöhnliches.


WebReporter: wwewrestling
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Auto, Russland, Korruption, Fälschung, Beamter, Rubel
Quelle: nachrichten.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Bulldogge beißt Pädophilem bei frischer Tat den Penis ab
Finnland: Es gibt nun eine Insel nur für Frauen
"Dämonisches Kind" schreit acht Stunden lang während Lufthansa-Flug

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.06.2010 12:43 Uhr von Lacoone
 
+28 | -2
 
ANZEIGEN
Und: Und 10 Millionen Rubel sind wieviel Euro? Zehn? Hundert?
Kommentar ansehen
26.06.2010 12:49 Uhr von -Agitator-
 
+26 | -0
 
ANZEIGEN
Du machst ja fast Truman Konkurrenz im Umfang und Detailreichtum deiner Nachricht.

Als russischer Polizist hätte ich das Geld selbstverständlich auch eingesammelt... mache Scheine fliegen halt einfach fort und findet man nicht wieder ;-)
Kommentar ansehen
26.06.2010 12:49 Uhr von Decment
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
etwa: 261.000 Euro... trotzdem ne schöne Stange Geld. :)
Kommentar ansehen
26.06.2010 12:50 Uhr von Dresen
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
261.000,00 Euro: Immerhin sind es 261.00,00 Euro - würde mich freuen, dies auf der Strasse zu finden. Aber warum hat der Beamte das Geld weggeworfen?

[ nachträglich editiert von Dresen ]
Kommentar ansehen
26.06.2010 12:54 Uhr von nonotz
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
lol: sind 260.000 euro. also nicht die welt ;-)

[ nachträglich editiert von nonotz ]
Kommentar ansehen
26.06.2010 12:59 Uhr von Klassenfeind
 
+17 | -0
 
ANZEIGEN
Da schmeißt einer Geld auf die Straße,weil er Mietverträge fälscht ?? Und die Polizei ist auch sofort zur Stelle ??? Hört sich an,wie ein Märchen..
Kommentar ansehen
26.06.2010 13:01 Uhr von PeterLustig2009
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
Wie man eine kurze Nachricht: noch so schlecht wiedergeben kann und dann auch noch wichtige Details vergessen kann ist mir schleierhaft.


DAs erste was ich mich auch gefragt habe "Wieso wirft jemand 10 Mio Rubel aus dem Fenster"

Antwort

Er war auf der Flucht vor der Polizei :)
Kommentar ansehen
26.06.2010 13:18 Uhr von Klassenfeind
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Ach Sooo na dann wird einiges klarer ..
Kommentar ansehen
26.06.2010 14:22 Uhr von LhJ
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
Krass: Das ist eine der schlechtesten News hier seit längerer Zeit.
Wahnsinn.
Kommentar ansehen
26.06.2010 15:30 Uhr von konfetti24
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
sorry aber ich raff das net. Was bitte hat das Geld aus dem Fensterschmeissen mit Mietverträge zu tun?

Da soll mal einer durchblicken. Mehr hätte man dazu auch schreiben können. So sieht es nur aus als wollte der Webreporter nur Punkte machen daher geb ich dafür ein Minus!
Kommentar ansehen
26.06.2010 19:05 Uhr von Reape®
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
nun: zu aller erst ist der author totaler versager weil er nicht mal die 2 absätze in der quelle zu einem informativen absatz zusammenfassen kann

und zweitens, warf er/sein komplize das geld bei einer verfolgungsjagd aus dem fenster, welches sichergestellt wurde
Kommentar ansehen
26.06.2010 20:38 Uhr von Azeruel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"sind 260.000 euro. also nicht die welt ;-)"

Kommt drauf an, insofern sie nicht gerade in Petersburg oder Moskau wohnen wollen kommt man damit schon sehr gut um die Runden.

Miete kostet zum Beispiel in Monchegorsk inkl. Strom/Wasser etc.pp 70€-100€ / Monat. Sonstige Verpflegung kann man inkl. ein paar Luxusartikel/"attraktionen" etc. mit 5000 Rubel (110€) berechnen. Das wäre vllt. nicht das hammer Leben schlechthin, aber bei 200k€ kann er da schon ordentlich auf den Putz hauen und auch mal ein wenig prassen ;)

[ nachträglich editiert von Azeruel ]
Kommentar ansehen
26.06.2010 23:12 Uhr von shortlaester
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
manmanman.... glaubt ihr, der hat Mietverträge für Einzimmerwohnung gefälscht?!?! :D Horizont erweitern.. das waren mit Sicherheit Industrieobjekte oder-maschinen...
Kommentar ansehen
27.06.2010 08:25 Uhr von Win7
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Reaper: wer soviele Fehler in einem Kommentar von 2 Sätzen unterbringt, sollte die Füsse ganz still halten.

Ansonsten sollte man diese News anzeigen. Sorry, meinte dieses Telegram. Einfach eine bodenlose Frechheit so etwas durchgehen zu lassen.

http://www.n24.de/...

Die News dazu heisst dann so:

Ü-schrift
Merkel macht keine Hoffnung auf Erfolg
1.Absatz
G20

2.Absatz
wird nix

3.Absatz
sagt Merkel

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die FDP ist bereit eine Minderheits-Regierung zu stützen
Russlands Position in Syrien ist unsicher
Patrick Lindner fordert Homo-Unterricht an Schulen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?