25.06.10 22:14 Uhr
 1.803
 

München: Rechtsextremes Rock-Festival abgesagt

Das für 24.07. angesetzte "Rock Für Uns" Festival in München wurde vom Hallenbetreiber Hans-Georg Stocker abgesagt. Es heißt der 16-jährige Veranstalter habe Kontakte zur rechtsextremem Szene.

Das Jugendamt, das dem Hallenbesitzer den entscheidenden Hinweis gegeben hat, hat eine Internetseite mit dem Namen "Nationale Fußballjugend" gefunden. Stocker ist laut eigener Aussage sehr schockiert darüber.

Hans-Georg Stocker hat angekündigt, die vorgesehenen Bands zu kontaktieren. Er möchte nämlich das Festival doch stattfinden lassen, aber ohne den 16-jährigen Veranstalter. Befürchtungen, dass Rechtsextreme kommen, äußerte er nicht.


WebReporter: wwewrestling
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: München, Festival, Absage, Rock, Rechtsextremismus
Quelle: www.merkur-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bei Sydney: Weißer Hai greift Schwimmerin an und verletzt sie schwer
Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an
Dortmund: Schulbus prallt gegen Hauswand - 14 Kinder verletzt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.06.2010 23:02 Uhr von azul_estrella
 
+19 | -6
 
ANZEIGEN
Was??? WIe bitte? Ein 16 Jähriger verantstalltet ein "Rechtsextremes Rock-Festival"???

Und was heißt denn, "Es heißt der 16-jährige Veranstalter habe Kontakte zur rechtsextremem Szene"?? Is er nun rechtsextrem oder nicht?

Und wenn da wirklich Rechtsextreme kommen wollten dann kommen die doch jetzt trotzdem, oder hat dieser Herr Stocker diesen Bands gesagt, dass sie jetzt keinen Rechts-Rock mehr spielen dürfen???

Ich meine die Bands sind es doch wohl die so ein Festival rechtsextrem machen! Durch ihre Texte uws! Oder?

[ nachträglich editiert von azul_estrella ]
Kommentar ansehen
25.06.2010 23:12 Uhr von smile2
 
+21 | -2
 
ANZEIGEN
Liegt es an mir, oder verstehe ich die Logik dahinter nicht?


Also es soll sich um ein "rechtsextremes" Rock-Festival handeln. Es wurde abgesagt, weil der 16(!!)jährige "Veranstalter" angeblich Beziehungen zur rechten Szene hat.

Jetzt wird es aber mit den selben Bands stattfinden, nur halt ohne den Veranstalter (dieser pöse Nazi)

JETZT meine Frage: Wieso ist es ein rechtsextremes Rock-Festival, wenn es anscheinend gar keine Rechtsrock Bands sind?

Der Hallenbetreiber hat doch die bereits bestätigten Bands kontaktiert, dass sie spielen können.

Was für ein Schwachsinn!
Kommentar ansehen
25.06.2010 23:25 Uhr von wwewrestling
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Das ist nunmal so.

Ich sehe den sinn hinter der aktion auch nicht, aber jetzt scheinen die gegner davon zufrieden^^

Es hieß ja erst dass Störte.Priester rechts sind. Aber dies ist ja auch nicht bewiesen.
Kommentar ansehen
25.06.2010 23:41 Uhr von Amalek
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
Klingt so als ob dieser Herr Stocker einfach nur kostenlos Werbung für seinen Club machen will...

Da sieht man mal wie man mit einer künstlichen Nazi-Panik Geld verdienen kann... LOL
Kommentar ansehen
26.06.2010 00:54 Uhr von hofn4rr
 
+20 | -7
 
ANZEIGEN
@Funk-a-Tronic: >> Wir leben alle in einer globalisierten Welt. <<

jedoch mit sicherheit nicht freiwillig.

>> Wir modernen Menschen leben einen cosmopolitischen Traum. <<

für mich kommt das eher einem alptraum gleich, wenn ich mir die historie anderer vielvölkerstaaten ansehe.

homogene gesellschaften haben in dem zusammenhang einen besseren zusammenhalt, als sich in chaos, hass und gewalt auflösende multiethnische völker.

diese, meine erkenntnis, beruht allein auf historische fakten, die mir die linken traumtänzer kaum ausreden können.

um zu ähnlichen einsichten zu gelangen muss man keinesfalls "rechts" oder npd-wähler sein.

es reicht völlig aus den gesunden menschenverstand zu gebrauchen und den elektrozionisten aus dem fenster zu werfen.

[ nachträglich editiert von hofn4rr ]
Kommentar ansehen
26.06.2010 06:25 Uhr von Gong
 
+13 | -3
 
ANZEIGEN
Aha: Alles was "National" ist, ist gleich rechts. Haben wir deshalb ein Multinationale "National"mannschaft?
Kommentar ansehen
26.06.2010 08:14 Uhr von Taugenichts
 
+5 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
26.06.2010 08:35 Uhr von U.R.Wankers
 
+5 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
26.06.2010 09:37 Uhr von OrangeRight
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Die Bands nicht sind Rechts, aber das Festival wäre es gewesen?? Was für eine unsinnige News...
Kommentar ansehen
26.06.2010 09:44 Uhr von Jesse75
 
+16 | -5
 
ANZEIGEN
Wieviel linke Hohlbirnen haben wir bei SN? Die Antifa hat wohl wieder Freigang bekommen!
Habt ihr eigentlich gelesen um was es geht und wer auf dem Konzert spielen sollte? Es ist nicht eine Rechte Band dabei, nur der Veranstalter hat Verbindungen zu rechten Szene. Der Rest ist mal wieder Antifa-Propaganda von Oireszene....
Hier hat doch niemand rechte Parolen geschrieben, seid ihr jetzt komplett paranoid oder auf wem schimpft ihr hier?
Kommentar ansehen
26.06.2010 11:36 Uhr von azul_estrella
 
+3 | -11
 
ANZEIGEN
@Jesse75/kemosabe666: Warum postet ihr den beide das gleiche? Hat da etwa jemand einen Fakeaccount???

@Nationalisten: Jungs Jungs, wem wollt ihr eure verdummte Idiologie eigentlich ernsthaft verkaufen? Ich bekomme bei jedem zweiten Satz das Schmunzeln über so viel Vakuum in eueren Köpfen und bei jedem anderen zweiten Satz bekomme ich die kalte Angst, weil ich es nicht fassen kann, dass es immer noch solchen Unmenschen gibt wie euch. Das ist nicht nur traurig, das ist peinlich für unser Land. Nicht unsere multikulturelle Gesellschaft ist das Problem, sonder IHR mit euren ewig gestriegen Gedanken. Ihr seit eine Schande für Deutschland und die ganze Menscheheit!!!
Kommentar ansehen
26.06.2010 11:48 Uhr von One of three
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
@ azul_estrella: Für das Gejammer hast Du Dich extra hier angemeldet?

Fake-Account? Ich würde den Mund nicht so voll nehmen, bist ja scheinbar selber einer ..

rofl ..
Kommentar ansehen
26.06.2010 11:50 Uhr von azul_estrella
 
+3 | -9
 
ANZEIGEN
Jedes Minus, dass ich für obigen Beitrag erhalte, steht für einen Nazi(onalisten)!!!
Danke, dass ihr euch entlarvt!!!

@One of three:
Und darauf schließst Du weil...???

Die Gründe, aus dennen ich mich hier angemeldet habe weißt Du doch garnicht!!! Aber wenn man nach deiner Aussage geht, dann ist wohl jeder der sich hier neu anmeldet, ein Fake-Account (auch ein bischen rassistisch).


[ nachträglich editiert von azul_estrella ]
Kommentar ansehen
26.06.2010 11:54 Uhr von hnxonline
 
+9 | -5
 
ANZEIGEN
azul_estrella: "Jedes Minus, dass ich für obigen Beitrag erhalte, steht für einen Nazi(onalisten)!!!"
Ja genau! Es ist wie immer mit den Chaoten: Wer nicht unserer Meinung ist muss ein Nazi sein.

Was ein Schwachsinn.
Kommentar ansehen
26.06.2010 11:58 Uhr von -Agitator-
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Interessante aber doch alltägliche Schlussfolgerung unserer gutmenschlichen Bürger: 16-Jähriger Veranstalter hat ANGEBLICH Kontakt zur rechten Szene = Veranstalter RechtsEXTREM = Konzert Rechtsextrem = Alle Besucher Rechtsextrem. Aber von der Merkur-Zeitung kommt fast immer nur so ein blöder Unfug. Was für Patienten sitzen da bitteschön in der Redaktion?

Ich bekomme bei diesen Gedankengängen ein Schmunzeln über soviel Vakuum in euren Köpfen und bei jedem anderen zweiten Satz bekomme ich die kalte Angst, weil es tatsächlich soviele Deppen gibt, die auf den gleichen Zug der Heuchelei und Halbwissenheit noch aufspringen und diesen Unfug mit vollem Einsatz unterstützen......
Kommentar ansehen
26.06.2010 12:05 Uhr von Nikdai
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Quasie eine Entnazifizierung des Konzerts^^: Also erstmal Sorry an alle Linken und Rechten Paranoier hier.

Wo war jetzt genau das Rechte an diesem geplanten Festival?
Irgentwie finde ich das nicht weder hier noch in der Quelle.

Beeindruckende Leistung vom Jugendamt wobei ich mich doch auch Frage was die das angeht?
Im Grunde wird hier nur ein 16 Jähriger Schüler Diffarmiert und als Rechtesextremer blosgestellt was zugegeben ein Kluger Schachzug ist, denn so wird dem Fehlgeleiteten Jugendlichen direkt die Demokratie beigebracht "Du darfst alles sein und alles Denken was du willst, solange bis du vom vorgegebenen Kurs Abbweichst"

Leider ist ja irgentwie davon auszugehen das es diesen Jungen Mann in Zukunft wohl noch Stärker in irgentwelche Untergrund Strukturen ziehen wird, jetzt wo er weiß das er nichtmal ein Harmloses Konzert Veranstalten kann aufgrund seiner Privaten Gesinnung.

Da das ganze nun trotzdem stattfindet nur eben ohne den eigentlichen Veranstalter zeigt ja letztendlich das es sich keinesfals um eine Rechte Veranstaltung gehandelt hat.
Kommentar ansehen
26.06.2010 12:15 Uhr von mueppl
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
@azul_estrella: >>..@Nationalisten: Jungs Jungs, wem wollt ihr eure verdummte Idiologie eigentlich ernsthaft verkaufen?....
.... Nicht unsere multikulturelle Gesellschaft ist das Problem, sonder IHR mit euren ewig gestriegen Gedanken. Ihr seit eine Schande für Deutschland und die ganze Menscheheit!!! <<

Gilt das auch für "unsere" türkischen Nationalisten hier....die es hier auf SN offen propagieren, oder gilt das nur für deutsche Nationalisten?

Was ist an Linksextremisten besser und verehrenswerter?

Was stört dich an konservativem bzw traditionellem Gedankengut von deutschen? Bei Migranten ist es sogar als kuturelle Eigenart gewollt und wird sogar vom Staat unterstützt.

Jugoslawien, Techoslowakei, UdSSR,.... deren Zerfall waren natürlich nicht multikulturell bedingt!

Welchen Nutzen brachte/bringt uns denn dieses Multikulti?

Selbst die "türkische" Community in Deutschland zieht es vor, einen Staat im Staate zu installieren, als sich mit den Autochonen zu arrangieren. Teilhabe statt Intgration (Kenan Kolat)

@-Agitator-

>>...weil es tatsächlich soviele Deppen gibt, die auf den gleichen Zug der Heuchelei und Halbwissenheit noch aufspringen und diesen Unfug mit vollem Einsatz unterstützen...... <<

gilt sowohl für die "rechte" als auch für die "linke" Szene.
Da nehmen sich beide nichts.
Kommentar ansehen
26.06.2010 13:44 Uhr von One of three
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@ azul_estrella: "dann ist wohl jeder der sich hier neu anmeldet, ein Fake-Account (auch ein bischen rassistisch)."

Aha, ein "Account" soll eine Rasse darstellen ...

Geht eine solche Paranoia nicht doch zu weit?
Dümmer gehts nimmer ..
Kommentar ansehen
26.06.2010 14:51 Uhr von Childerich
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@One of three: "Aha, ein "Account" soll eine Rasse darstellen ..."


Klar, warum denn nicht? (Bestimmte) Religionen gelten doch inzwischen auch als Rasse, wie man in zahlreichen Diskussionen hier und auch in anderen Foren immer wieder feststellen kann.

Der Begriff ´Rassismus´ verkommt zunehmend zu einer leeren Worthülse, die je nach politischer Gesinnung beliebig gefüllt werden kann.

[ nachträglich editiert von Childerich ]

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD verklagt Ex-Vorsitzende Frauke Petry
Bei Sydney: Weißer Hai greift Schwimmerin an und verletzt sie schwer
Mindestens 30 Tote bei Anschlägen in Afghanistan


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?