25.06.10 20:16 Uhr
 369
 

Wien sucht die Annäherung an die Türkei und möchte für Tourismus werben

Die Suche nach neuen Partnern lenkte die Aufmerksamkeit Wiens auf die Türkei. Wiener Firmen möchten, um vom türkischen Wirtschaftswachstum zu profitieren, mehr in das Land investieren.

Die Vorsitzende der Wiener Wirtschaftskammer, Brigitte Jank, hat vor einiger Zeit eine Delegation in die Türkei angeführt und ist der Meinung, dass die österreichischen Firmen zu den bedeutendsten Geschäftspartnern in der Türkei zählen.

Während weltweit Länder durch die Wirtschaftskrise leiden, bringen die Türken heuer bis zu acht Prozent Wirtschaftswachstum zustande. Wien möchte auch von türkischen Touristen mehr profitieren. Deshalb möchte Wien in Istanbul eine Werbekampagne starten und um türkische Touristen werben.


WebReporter: onay_77
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Türkei, Wien, Tourismus, Wirtschaftswachstum, Annäherung
Quelle: diepresse.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Furcht vor Schweinepest: Aufregung um polnische Wurst
Baden-Württemberg: Schlachthof, der McDonald`s belieferte, quälte Tiere
Bundesbank-Studie: Sicher, anonym, schnell verfügbar - Deutsche wollen Barzahlung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.06.2010 22:51 Uhr von Gotovina
 
+3 | -9
 
ANZEIGEN
Türken: anwerben? Sehr intelligent Vienna.
Urlaub mit lebenslangem Aufenthalt.
Kommentar ansehen
25.06.2010 23:02 Uhr von nakro
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Ach jetzt sind die Türken für Österreicher interessant geworden...
Kommentar ansehen
25.06.2010 23:32 Uhr von mustermann07
 
+4 | -8
 
ANZEIGEN
"""das immer mehr Österreicher usw in die Türkei auswandern"""" hahahaha
Kommentar ansehen
04.08.2010 17:23 Uhr von Hanno63
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
schon wieder typische "@onay_77"-Hetze,..aus den letzten Winkeln.
Die paar Türken sind nicht die ganze Stadt Wien, ja ...und es gibt ein paar Firmen , die "auch" sich zur Türkei hin erweitern möchten , denn auch in der Türkei ist in den nächsten Jahren , trotz der Krise langsam mit Stabilität der Wirtschaft zu rechnen.
Die Firmen für die die Türkei bisher schon einige Zubringer- und Montage-Arbeiten ausführte, haben schon wieder etwas Gewinn gebracht , auch in die Türkei, ..fehlt nur noch zusammen mit Tourismus die Stabilität in den nächsten Jahren und eine Zuverlässigkeit als Geschäftspartner, was sich ja auch noch entwickeln muss,
Bis jetzt ist ja oft ,..z.B. durch Sprüche des Erdgan und das damit wieder entstandene Misstrauen,... vieles wieder den Bach runter gegangen , und man hofft ja, dass da mal reale Zusagen und vielleicht auch saubere Verträge zustande kommen.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die FDP ist bereit eine Minderheits-Regierung zu stützen
Russlands Position in Syrien ist unsicher
Patrick Lindner fordert Homo-Unterricht an Schulen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?