25.06.10 10:38 Uhr
 3.672
 

Apple iPhone 4: Linkshänder benachteiligt?

Bereits gestern meldeten die ersten iPhone-4-Besitzer Probleme bei ihrem neuen Smartphone (ShortNews berichtete). Demzufolge leiden die neuen iPhones unter Displayschwächen und Empfangsproblemen.

Letztere treten interessanterweise dann auf, wenn man das iPhone 4 normal in die linke Hand nimmt. Apple rät den iPhone-4-Kunden, das Handy nicht in der linken Hand zu halten - also eine für Linkshänder normale Position zu vermeiden.

Apple bezeichnet es sogar als "Fakt des Lebens", dass Mobiltelefone schlechteren Empfang haben, wenn sie in der Hand gehalten werden.


WebReporter: dudelsac
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Apple, iPhone, Beschwerde, iPhone 4, Empfang, Linkshänder
Quelle: www.cynamite.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.06.2010 10:38 Uhr von dudelsac
 
+0 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
25.06.2010 10:44 Uhr von kingmax
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
sozusagen: eine linke schei55e.
Kommentar ansehen
25.06.2010 10:53 Uhr von urbaniz9r
 
+41 | -3
 
ANZEIGEN
yey: lass mal eben über 1000 euro locker machen für ein "High-End" Apfel-Handy, das man nichtmal in die linke hand nehmen darf, weil sonst Verbindungsprobleme auftauchen.

In welchem Jahrhundert leben wir nochmal? :]

gott, lass minusse hageln ;)
Kommentar ansehen
25.06.2010 10:57 Uhr von Seltara
 
+7 | -6
 
ANZEIGEN
Es ist nun "leider" so, dass die meisten Menschen Rechtshänder sind. Daher ist das auch dir meisten Kunden..
Und so ein beidhändiges Teil ist für beide unangenehm

Ansonsten werden auch Menschen ohne Finger oder gar ohne Arme benachteiligt
Kommentar ansehen
25.06.2010 11:05 Uhr von dr.b
 
+22 | -2
 
ANZEIGEN
Meister wir haben was vergessen Steve:"wieso, die Kameras sind drin, wir haben Millionen Apps im Angebot, Lagesensoren, GPS, hochauflösendes Display, Touchscreen, etc etc

Entwickler: Ja Meister, aber die Leute können nicht mehr telefonieren

Steve: "Das ist gut, dann haben sie mehr Zeit Apps zu kaufen"
Kommentar ansehen
25.06.2010 11:08 Uhr von DarkInvader
 
+8 | -6
 
ANZEIGEN
Das liegt nicht daran, dass man Linkshänder ist, sondern daran, dass die Antenne beim neuen iPhone links unten sitzt. Jemand der das iPhone in der rechten Hand hält, verdeckt die Antenne nicht, ein Linkshänder jedoch hat seine Hand beim Halten des iPhones über der Antenne, was den Empfang stört...
Kommentar ansehen
25.06.2010 11:17 Uhr von dr.b
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@LostTime: Natürlich kann ein Linkshänder, der nicht zufällig eine Sägewerkfrührentner ist, auch mit rechts rangehen.
Doch offenbart diese Empfangschwäche eben die Philosophie von Apple. Die Lage der Antenne ist bei einem Handy ein wesentlicher Aspekt beim Design, bei Apple hat man sie an eine freie Stelle gestopft.....weil keine Priorität.

hier ein kleines Video zum Thema, der Empfang ist echt grottig...hätten sie nur jemanden vorher gefragt der sich auskennt..Moto, Nokia, etc gibt so viele

http://www.youtube.com/...

[ nachträglich editiert von dr.b ]
Kommentar ansehen
25.06.2010 11:23 Uhr von muhschie
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
bin Rechtshänder: telefoniere aber immer mit links damit ich die rechte frei hab... Wo bleibt die Logik? Gestorben das Teil.
Kommentar ansehen
25.06.2010 11:42 Uhr von Calito
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Es ist völlig egal ob Rechts- oder Linkshänder, so ein Fehler darf nicht passieren. Egal ob Apple oder eine andere Firma. Aber da Apple ja immer mit "Magic" und "High Quality" wirbt, pech gehabt. Aber Hauptsache sieht gut aus :D Hier im Video wird das Problem sehr gut dargestellt
http://www.youtube.com/... 1
Im übrigen ist die News sehr schlecht geschrieben und die Quelle lächerlich. Zudem fehlt etwas entscheidendes, nämlich die Aussage von Steve Jobs. Dieser Hat sich dazu geäußert und meinte:"Halte es einfach nicht so". Als ein Kunde Ihn per Mail darauf ansprach. Was ist das bitte für eine Aussage? Mehr als Frech und dreist, aber leider lassen sich zu viele verarschen.

[ nachträglich editiert von Calito ]
Kommentar ansehen
25.06.2010 11:53 Uhr von Jolly.Roger
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Das is aber doof ich bin Linkshänder und wechsle beim Telefonieren oft auch mal das Ohr.

Andererseits hätte ich dann nen Vorteil, weil ich es rechts halte um mit links zu schreiben.
Oder anders gesagt: Rechtshänder müssen beim telefonieren entweder aufs Schreiben verzichten oder nen schlechteren Empfang hinnehmen.

Ehrlich gesagt wundert mich dieser faux pas etwas, denn Apple ist eigentlich für gutes Design und Ergonomie bekannt.
Kommentar ansehen
25.06.2010 13:17 Uhr von bimmelicous
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Der Fehler tritt bei vereinzelten Geräten auf. So gut wie alle iPhone 4 funktionieren in der Hinsicht ohne Einschränkung. Sowohl für Links-als auch für Rechtshänder.

Zudem tritt der Fehler ebenso beim 3GS auf, bei dem die Antenne an einer anderen Position liegt. Seitens Apple wurde ebenso gesagt, dass es ein Software-Problem sei -> update -> weg.
Kommentar ansehen
25.06.2010 13:45 Uhr von MrKlein
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@DarkInvader: laut apple soll der metalrahmen für zusätzlichen empfang sorgen und der geht um das ganze ding herrum
Kommentar ansehen
25.06.2010 14:15 Uhr von zimBow
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
also ich bin rechtshänder: und halte mein iPhone immer in der kinken hand - sonst kann man ja nicht tippen...
Kommentar ansehen
25.06.2010 14:23 Uhr von to.get.her
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
pfffft: ich bin selber linkshänder und ich muss sagen: ich hasse sowas...... scheiß apple!

wie im sportunterricht. ich sollte sogar mit RECHTS Badminton spielen!!!

PFT!
Kommentar ansehen
25.06.2010 14:33 Uhr von mrshumway
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
aha... Fakt des Lebens ich kenne ich auch einen Fakt des Lebens... nämlich den, daß Apple der erste Smartphone Hersteller ist, der die Empfangsqualität von der Hand abhängig macht, in der der Nutzer das Gerät trägt. Ich finde das eine sehr flapsige und ignorante Reaktion von Apple. Stellt euch mal ein Verkaufsgespräch im Handyladen vor, bei dem der Verkäufer euch sagt "dieses Handy kann, wenn sie es in der linken Hand halten, Verbindungsprobleme haben". Der nächste Satz des Verkäufers könnte dann lauten "autsch sie haben meinen Kopf getroffen mit diesem Wurf".

Also denkt bitte daran: damit die Werbung immer richtig und optimal in Apps übertragen werden kann, niemals das Gerät links tragen. NIE, hört ihr?!?!?

Wofür zahle ich nochmal diesen exorbitant hohen Preis für Vertrag und Gerät, wenn abhängig von der Handhabung die Empfangsqualität leidet? Apple verkaut allen Ernstes ein Gerät, das erst durch Firmware Update copy / paste beherrscht, bei dem man verschlüsselte Daten über Ubuntu einsehen und dem man durch manipulierte Konfigurationsdateien im Safari z.b. den Proxy ändern kann?

Apple wirbt mit Perfektion in Style und Usability. Ok, dazu kann ich nichts sagen. Aber meiner Meinung nach gehört zu einem perfekten Produkt auch eine Sicherheitssoftware, die das tut was sie tun soll. Apple sagt "wir beachten die Wünsche unserer Nutzer". Ja? JEDER Windows-Rechner, jede Linux-Distribution und jedes Symbian / Windows Mobile Phone (und ich vermute auch jedes Android OS) kennt diese copy / paste Funktion. Das sind für mich wie für jeden anderen Desktop PC User Grundfunktionalitäten. Wie zum Beispiel auch der USB Anschluß, der dem iPad fehlt.

[ nachträglich editiert von mrshumway ]
Kommentar ansehen
25.06.2010 14:33 Uhr von GhostMaster37083
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Also ich bin Rechtshänder und habe mein 3GS eigentlich immer in der linken Hand weil ichs mit der Rechten bediene. Und ich glaube das ist bei fast allen Leuten so .
Kommentar ansehen
25.06.2010 17:51 Uhr von Onkeld
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
diese bescheuerten: andersdenkenden linkshänder wie uns brauch doch keine sau.
weg damit.
Kommentar ansehen
25.06.2010 23:26 Uhr von Zero4Zero
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Noch: ein Grund weniger ein IPhone zu kaufen..

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?