25.06.10 08:24 Uhr
 2.301
 

London: Sohn wollte Mutter über Ebay "verkuppeln"

Der 38 Jahre alte James Doyan aus London hatte bisher nur gute Erfahrungen mit der Internetplattform "Ebay" gemacht. Da seine Mutter schon seit sieben Jahren alleinstehend ist, wollte er sie über die Internetseite mit einem Mann "verkuppeln".

Unter dem Titel "Meine jiddische Mamma zu verkaufen: hübsch, super Köchin" konnte man die 63-Jährige Dame finden. Er gab den Artikelzustand als "gebraucht" an. Sie sei jedoch "in gutem Zustand, ohne echte Fehler oder Abnutzungserscheinungen". So die weitere Beschreibung.

Der zukünftige Mann sollte über 1,77 Meter sein, wie die Mutter einen starken Charakter haben und zudem loyal sein. Wirkliche Gebote gab es hierfür nicht. Jedoch sagte James stolz, dass sich bereits 400 Leute die Seite betrachtet haben. Die Seite wurde anschließend von Ebay entfernt.


WebReporter: dp_sz
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Mutter, London, Sohn, eBay, Versteigerung
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin
USA: Bulldogge beißt Pädophilem bei frischer Tat den Penis ab
Finnland: Es gibt nun eine Insel nur für Frauen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.06.2010 08:39 Uhr von KamalaKurt
 
+3 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
25.06.2010 08:58 Uhr von George Hussein
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
Deppenanführungszeichen: Wozu? Er wollte sie verkupeln und nicht "verkuppeln".
Kommentar ansehen
25.06.2010 09:15 Uhr von DerEnno
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Nun versuchen kann man es ja mal und das eBay die Seite wieder abschaltet, damit haben sowohl er als auch seine Mutter gerechnet. Klar gibt es andere Möglichkeiten die werte Frau Mama wieder an den Mann zu bringen, aber ist doch ´ne nette Idee. Aber wer weiß, vielleicht bekommt sie nun etwas mehr Aufmerksamkeit, nachdem das Ganze nun durch das Netz als News geht.

@KamalaKurt: Sie, also die Mutter, war mit dem Vorhaben einverstanden. Steht in der Quelle. Also nix mit krank oder Klapse oder gar nicht vorhandene Wertschätzung.

[ nachträglich editiert von DerEnno ]
Kommentar ansehen
25.06.2010 09:27 Uhr von KamalaKurt
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@DerEnno,, danke für deine Belehrung. Ich lese nicht immer alles nochmals in der Quelle nach. Aber nachdem ich auch schon Autoren Kommentare und Quell Berichte aufgrund ihrer unterschiedlichen Auslegung kritisiert habe, werde ich nun immer beide lesen und so mir die Minuspunkte bzw den Kommentar ersparen.
Kommentar ansehen
25.06.2010 15:01 Uhr von StrammerBursche
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Schade: Lonezealot hätte bestimmt zugeschlagen^^
Kommentar ansehen
25.06.2010 16:45 Uhr von Jones111
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wieso nicht? Man kann Ebay bestimmt auch gut als Partnerbörse verwenden. Das Ebay da kein eigenes Angebot hat, ist wirklich merkwürdig.

Naja, coole Aktion.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kurden bitten Assad um Hilfe
Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?