24.06.10 18:21 Uhr
 2.425
 

Spanien: Senat stimmte für Burka-Verbot

Nachdem bereits mehrere katalanische Städte das Tragen von Ganzkörperschleiern verboten haben, hat jetzt der spanische Senat ein Burka-Verbot im ganzen Land mit hauchdünner Mehrheit von 131 zu 129 Stimmen angenommen.

Den Antrag gestellt hatte die konservative spanische Opposition. Stark gegen ein Verbot gewehrt hatte sich die Sozialistische Partei von Ministerpräsident José Luis Rodríguez Zapatero.

Der Europarat äußerte sich kritisch zum Verbot und lehnte dieses ab. Verschleierungsverbote sollte es nur aus Sicherheitsgründen oder in öffentlichen Gebäuden geben.


WebReporter: Made_iin_Germany
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Spanien, Verbot, Senat, Burka
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kurden bitten Assad um Hilfe
Die FDP ist bereit, eine Minderheits-Regierung zu stützen
Pegida und AfD - Zusammenarbeit beschlossen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

59 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.06.2010 18:23 Uhr von Extron
 
+12 | -56
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
24.06.2010 18:26 Uhr von neutralisator500
 
+76 | -16
 
ANZEIGEN
super: SUPER!!!

Schweiz

Spanien

Europa
Kommentar ansehen
24.06.2010 18:33 Uhr von DichteBanane
 
+77 | -8
 
ANZEIGEN
wann kommt endlich Deutschland ....
Kommentar ansehen
24.06.2010 18:36 Uhr von Gong
 
+58 | -12
 
ANZEIGEN
Und demnächst: auch in Deutschland.

Hoffentlich!!!



"Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden, die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgen sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung, als ihre wirklichen Feinde." (Napoleon)
Kommentar ansehen
24.06.2010 18:41 Uhr von Gong
 
+32 | -26
 
ANZEIGEN
Burkapflicht: für hässliche Frauen, egal welcher Nationalität.
Kommentar ansehen
24.06.2010 18:44 Uhr von |sAs|
 
+10 | -41
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
24.06.2010 18:45 Uhr von chefcod2
 
+43 | -16
 
ANZEIGEN
Ich freue mich auf den Tag: an dem der radikale und frauenfeindliche Islam in Europa ausgerottet wird (oh böses Wort). Und danach ist das Christentum dran!

Gegen Religion!!!!

[ nachträglich editiert von chefcod2 ]
Kommentar ansehen
24.06.2010 18:47 Uhr von Gong
 
+28 | -7
 
ANZEIGEN
@|sAs|: Das war ein Scherz. :-)


Aber ein Burkaverbot sollte es in DE schon geben.
Frauen mit Burka haben ja nie die Chance einen Arbeitsplatz zu bekommen. Von was leben die denn? Von Hartz?
Kommentar ansehen
24.06.2010 19:05 Uhr von gertwilders
 
+23 | -12
 
ANZEIGEN
@fritnite: in berlin? dann brauchst wohl eine brille.
Kommentar ansehen
24.06.2010 19:07 Uhr von Tuerkeinewsliebhaber
 
+25 | -9
 
ANZEIGEN
Na endlich: angesichts der Gefahren des Terrorismus ist diese Entscheidung zu begrüßen. Schließlich gibt es eine große Gefahr das Individuen die eine Burka tragen Explosivstoffe mitführen und sich in die Luft jagen. KEINE MACHT DEM TERRORISMUS!!
Kommentar ansehen
24.06.2010 19:30 Uhr von fardem
 
+10 | -25
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
24.06.2010 19:37 Uhr von Margez
 
+23 | -7
 
ANZEIGEN
@winniepuhh: Ganz sachlich gefragt:
Was ist an dieser News ausländerfeindlich?

Ich bin gespannt und wäre für eine fachliche Begründung sehr dankbar.
Kommentar ansehen
24.06.2010 19:48 Uhr von chefcod2
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
@fardem: ich habe vom radikalen Islam geredet. Sprich: Burka, (Frauen)Beschneidung, Zwangsheirat, Selbstmordattentäter, Ignoranz gegenüber anders denkenden......
Kommentar ansehen
24.06.2010 19:57 Uhr von chefcod2
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
@Oberlehrer: Immer diese "aber du machst es doch genauso" Sprüche. Irgendwann ist es einfach unangebracht.

Ich habe keine Ignoranz gegenüber anders denkenden (wie zb "normale" Moslems) sonderen Menschen die ihre Mitmenschen ausbeuten und unterdrücken aber dann selbst Gleichberechtigung verlangen.
DAS muss aufhören!
Kommentar ansehen
24.06.2010 20:01 Uhr von Simon_Dredd
 
+15 | -2
 
ANZEIGEN
Burkas in D: Ich wohne in Köln und arbeite abwechselnd in den Stadtteilen Kalk und Ehrenfeld. Ich sehe täglich(!) Frauen in Burkas rumlaufen. (Vieleicht ist es ja immer die Selbe,kann man ja nicht wissen, wenn man ihr Gesicht nicht sieht).
Als ich das letzte Mal meine Eltern in Bremen (Exilkölner ;-)
besucht habe, sind uns im Bürgerpark bestimmt 10 Burkafrauen begegnet. Nur mal so zum Thema "die gibts in Deutschland nicht".

Mir ist das wurscht, wenn die so rumlaufen wollen, bitte, aber ich hab auch schon welche am Steuer eines Autos gesehen, und das finde ich nicht richtig. Wenn Sie geblitzt wird, kann ja theoretisch jeder gefahren sein, mal abgesehen vom eingeschränkten Blickfeld...
Kommentar ansehen
24.06.2010 20:11 Uhr von Alice_undergrounD
 
+16 | -3
 
ANZEIGEN
@ winniepuh: wo is das denn ausländerfeindlich?

ich finde so n burka-verbot gut^^

in arabien is es schliesslich auch ned erlaubt ohne burka rumzulaufen, warum sollen wir erlauben MIT burka rumzulaufen?
Kommentar ansehen
24.06.2010 20:11 Uhr von neutralisator500
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
@winiiepuh: margez hat dir ganz höflich eine frage gestellt.

wann willst du sie mit entsprechendem respekt beantworten.
bis auf hinweise auf andere news und dem schlechtmachen von kommentaren hast du die frage in keinster weise beantwortet.

schade, was aber zu erwarten war.
Kommentar ansehen
24.06.2010 20:13 Uhr von neutralisator500
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
@getschi: bei all dem schwachsinn den du postest. den knaller hast du ja jetzt mit FASTFOODKETTEN abgeschossen. ...ist wahrscheinlich die hauptkultur der USA, oder wie?!


man. geh in die erste klasse und fang nochmal ganz von vorne an.
Kommentar ansehen
24.06.2010 20:14 Uhr von |sAs|
 
+5 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
24.06.2010 20:16 Uhr von Margez
 
+12 | -4
 
ANZEIGEN
@winniepuhh: "Auch mit dieser News bedient er ein bestimmtes Klientel hier, zu dem du anschenend auch gehörst."

Tolle Beleidigung! ;-)

Dabei habe ich nichtmal ein Statement verfasst!
Zitat von mir:
"Ganz sachlich gefragt:
Was ist an dieser News ausländerfeindlich?
Ich bin gespannt und wäre für eine fachliche Begründung sehr dankbar."

Im Gegensatz zu dir ist der Autor nicht beleidigend.
Warum gelten News über Italiener, Polen, Israelis, Griechen etc. nicht als ausländerfeindlich?
News über Israelis kommen doch besonders von deinem "Klientel".
Aber solche News sind okay, right?

Solange der Autor sachlich und neutral schreibt, dazu eine seriöse Quelle verwendet, kann er schreiben, was er will!
Du hast hier gar nichts zu entscheiden und wirst es auch nie.
Kommentar ansehen
24.06.2010 20:21 Uhr von Natoalarm
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
@ gong: Deutschland?
Die xxxxx Wähler der Grünen Pestpartei holen wohl eher die,die in Spanien keinen blauen Müllsack mehr tragen dürfen nach Deutschland herein und gewähren ihnen noch zusätzlich aus UNSEREN Kassen Hartz4 auf Lebenszeit!
Kommentar ansehen
24.06.2010 20:34 Uhr von XFlipX
 
+5 | -9
 
ANZEIGEN
Was anderes könnt ihr gegen den Islam nicht machen: LOL - Wenn die Burka für dich was mit dem Islam zutun hat, dann hast du den Koran nicht oder nicht richtig gelesen.

"Achja: Ihr könnt jetzt ein Burkaverbot erlassen! ABER, in spätestens 20 - 30 Jahren würde es eh für Verfassungswiedrig erklärt werden"

Jeder Islamwissenschaftler wird bestätigen, dass die Burka keinerlei Legitimation im Koran hat bzw. auch für die Religionsausübung keinerlei Wichtigkeit besitzt. Sie ist Produkt einer archaischen minderbemittelten Gesellschaft die an der Interpretation von islam. Fundamnetalisten irre gegangen ist. Als solches ist sie (Burka) auch nicht durch die im GG gesichterte freie Religionsausübung gedeckt.Das ist heute so und wird auch in den nächsten Jahren nicht anders sein.

XFlipX
Kommentar ansehen
24.06.2010 20:50 Uhr von strausbertigen
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Eurparat Pffff: wären wir in einer Demokratie, wäre über sowas schon längst vom Volk abgestimmt worden und zwar mit -> VERBOT JETZT!!!

Was juckt es uns was ein Europarat denkt? Ich hab den nicht gewählt, ihr etwa? Also...Fre**e lieber Europarat!
Kommentar ansehen
24.06.2010 20:53 Uhr von Margez
 
+7 | -6
 
ANZEIGEN
@winniepuhh: "Naja, damit es dir beim überlegen nicht so sehr weh tut (...)".

Ohne Beleidigung schaffst du es einfach nicht, stimmt`s?

Aber vielleicht ist das einfach dein Sprachniveau.
Erbärmlich.

[ nachträglich editiert von Margez ]
Kommentar ansehen
24.06.2010 21:01 Uhr von Margez
 
+9 | -5
 
ANZEIGEN
@winniepuhh: LOL.

Deine Kommentare werden noch erbärmlicher!
Ich bin gespannt wie tief das Niveau deiner Kommentare noch sinken kann.

Refresh |<-- <-   1-25/59   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kurden bitten Assad um Hilfe
Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?