24.06.10 10:48 Uhr
 1.538
 

Neuer Schönheitstrend in Großbritannien: Künstliche Grübchen

Ein neuer Schönheitstrend in Großbritannien sind derzeit künstliche Lachgrübchen. Schönheitschirurgen berichten von einem elfprozentigen Anstieg bei Operationen, in denen die Lachgrübchen erzeugt werden.

Dabei sind die Risiken nicht gering: Da es keine Langzeiterfahrungen mit den künstlichen Grübchen gibt, ist ein absonderliches Aussehen in höherem Alter nicht auszuschließen.

Das liegt an der Entstehungsweise: Die Grübchen sind im Endeffekt Narben, die sich bei schlaffer werdender Haut mit verändern.


WebReporter: Truman82
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Großbritannien, Operation, Trend, Schönheitschirurgie, Grübchen
Quelle: www.dnews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dortmund: Schulbus prallt gegen Hauswand - 14 Kinder verletzt
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Streit in Mönchengladbach: Mann bei Angriff mit Glasflasche schwer verletzt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.06.2010 11:31 Uhr von dr.b
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ursachenforschung wenn man keinen Hals mehr hat und das Gesicht sich der Kugelform nähert, dann fehlt es auch an natürlichen Falten und Grübchen....
Kommentar ansehen
24.06.2010 12:31 Uhr von kingoftf
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die kann: ich viel billiger machen, Bohrmaschine mit 10er Bohrer.
Kommentar ansehen
24.06.2010 14:14 Uhr von EdwardTeach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sowas: sieht doch nichtgut aus, alleine bei dem Bild hier schon nicht. Ekelhafte Trends setzen sich aber trotzdem oft durch.
Kommentar ansehen
25.06.2010 08:53 Uhr von Querdenker28
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
*haha*: jedem das seine nicht wahr aber wie bescheuert ist das denn?

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paramount beendet "Transformers"-Reihe für Neustart
USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?