24.06.10 09:33 Uhr
 733
 

"FarmVille" für das iPhone und iPad veröffentlicht

"FarmVille" ist mit 70 Millionen aktiven Spielern das beliebteste Spiel auf dem sozialen Netzwerk Facebook.

Wie von Apple-CEO Steve Jobs in seiner letzten Keynote angekündigt, hat "FarmVille" nun den Weg auf das iPhone und das iPad geschafft.

Interessierte Spieler können so auch unterwegs die eigene Farm pflegen. Die Applikation steht kostenlos im App Store zur Verfügung und setzt einen Facebook-Account voraus.


WebReporter: ChackZzy
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Facebook, iPhone, iPad, FarmVille
Quelle: www.appblogger.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach J.J. Abrams haben Kritiker von "Star Wars: The Last Jedi" Angst vor Frauen
"Bauer sucht Frau": Vorzeigepaar Josef und Narumol wollen Enkelin adoptieren
Elton John und Beyonce erarbeiten neuen Song für "Der König der Löwen"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.06.2010 11:41 Uhr von DieMilchMachts
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
..ähhm ja hier sitzt ne Fliege auf meinem Monitor... würde sie es auch auf den Apfel mist schaffen, oder ist das nur wunschdenken ?
China.. Reis?
Kommentar ansehen
24.06.2010 12:06 Uhr von WyverexAuctor
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn die Teile mit Flash umgehen könnten, könnte man auch jedes andere bescheuerte Spiel, was auf die Technik setzt, darauf spielen... -bemerk-
Kommentar ansehen
24.06.2010 13:28 Uhr von Jerry Fletcher
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
uiiiii: na wenn das mal jetzt nicht der ultimative kaufgrund für die apfelprodukte ist weiss ich auch nicht ... lol

-ironie off

was solche "news" für ein licht auf die apfelkönige werfen .. tss tss .. peinlich
Kommentar ansehen
24.06.2010 19:07 Uhr von MrKlein
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die: sollen lieber myfreefarm rausbringen^^

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?